Advertisement

Intermedialität II: Film

  • Matthias Bauer
Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

Er sei »ein optisch orientierter Typ« (BrH, 128), der es genieße, über Oberflächen zu gleiten, schreibt Brinkmann über sich selbst in Briefe an Hartmut. Zwischen 1962 und 1966 sei er »dauernd in die Spätvorstellungen gegangen um 1/2 nach 11« (BrH, 41). Brinkmann wurde damals Mitglied des Kölner-Filmclubs XSCREEN, verteidigte dessen oft provokantes Programm gegen öffentliche Angriffe und kannte neben den Hauptwerken der Nouvelle Vague auch die Experimentalfilme der New Yorker Underground-Szene.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agathos, Katarina: Poesie eines Güterzuges. Die Brinkmann-Bänder. In: Herbert Kämpfer/Katarina Agathos (Hg.), unter Mitarbeit von Maleen Brinkmann: Brinkmann, Rolf Dieter: Wörter Sex Schnitt. Originalaufnahmen 1973. 5 CDs und 60 Seiten booklet. Köln 2007.Google Scholar
  2. Bauer, Matthias: Schnittmuster – Schalttafel – Bildschirm. Nachfragen zu Brinkmanns intermedialer Poetik. In: Markus Fauser/Martin Schierbaum (Hg.): Unmittelbarkeit. Brinkmann, Born und die Gegenwartsliteratur. Bielefeld 2016, 107–129.Google Scholar
  3. Brinkmann, Rolf Dieter: Der Film in Worten [1969]. In: Ders./Ralf-Rainer Rygulla (Hg.): Acid. Neue amerikanische Szene. Reinbek bei Hamburg 1983, 381–399.Google Scholar
  4. Brinkmann, Rolf Dieter: Anmerkungen zu meinem Gedicht »Vanille«. In: Jörg Schröder (Hg.) Mammut. März Texte 1&2. 1969–1984. 21984, 141–144.Google Scholar
  5. Brundiers, Ludwig: ›Als ich ohne Wörter im Kopf war, begann ich tastend zu sehen‹, zur Aktualität Rolf Dieter Brinkmann. WDR-Fernsehfilm. Köln 1988.Google Scholar
  6. Gropp, Petra: Szenen der Schrift. Medienästhetische Reflexionen in der literarischen Avantgarde nach 1945. Bielefeld 2006.Google Scholar
  7. Großklaus, Götz: Wahrnehmungswandel im Übergang zum technischen Zeitalter. In: Götz Großklaus: Medien-Zeit Medien-Raum. Zum Wandel der raumzeitlichen Wahrnehmung in der Moderne. Frankfurt a. M. 1995, 72–102.Google Scholar
  8. Hagen, Jens: Fotosequenz ›R. D. B. filmend‹, Köln, Hohe Straße, Juli ’68. In: Literaturmagazin 44 (1999), 32–34.Google Scholar
  9. Hein, Wilhelm et al (Hg.): XSCREEN. Materialien über den Underground-Film. Köln 1971.Google Scholar
  10. Pickerodt, Gerhart: ›Der Film in Worten‹, Rolf Dieter Brinkmanns Provokation der Literatur. In: WB 37 (1991), 1028–1042.Google Scholar
  11. Röhnert, Jan: Springende Gedanken und flackernde Bilder. Lyrik im Zeitalter der Kinematographie. Blaise Cendrars, John Ashbery, Rolf Dieter Brinkmann. Göttingen 2007.Google Scholar
  12. Schindler, Stefan K.: ›Der Film in Worten‹, R. D. Brinkmanns postmoderne Poetik. In: Seminar 32 (1996), 44–61.Google Scholar
  13. Tsakiridis, Vagelis (Hg.): Supergarde. Prosa der Beat- und Popgeneration. Düsseldorf 1969.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Matthias Bauer
    • 1
  1. 1.FlensburgDeutschland

Personalised recommendations