Advertisement

Angst pp 275-381 | Cite as

Kulturgeschichte der Angst

  • Hartmut Böhme
  • Andreas Bähr
  • Olaf Briese
  • Petra Tallafuss-Koch
  • Hans Jörg Schmidt
  • Dirk Kretzschmar
  • Marcus M. Payk
  • Bernd-A. Rusinek
  • Christer Petersen
  • Clemens Knobloch
  • Martin Jörg Schäfer
  • Maren Lickhardt
  • Niels Werber
Chapter
  • 406 Downloads

Zusammenfassung

Man kann eine »Kulturgeschichte der Angst« kaum epochal ordnen. Bildet die Sattelzeit um 1800 hinsichtlich der Angst wirklich einen Epocheneinschnitt? Wird dies bejaht, so folgt man Parametern, die mit der Geschichte der Modernisierung verbunden sind: Werden die traditionalen von funktional differenzierten Gesellschaften systemisch unterschieden, dann ist 1800 ein Epochendatum, das auch für die Geschichte der Angst gelten muss. Wir werden zeigen, dass diese Annahme berechtigt ist. Dennoch ist dieser von Niklas Luhmann inspirierte Ansatz hinsichtlich der Geschichte von Gefühlen nur bedingt ein probater Weg; und er ist aussichtsreich eher für die Liebe als für die Angst, eher für die Sympathie als für die Wut. Sofern sich in der Moderne neue Felder der Angst und vielleicht auch neue Angsttypen ausmachen lassen, so gilt dennoch das, was eine der großen Entdeckungen Sigmund Freuds war, nämlich der Erhaltungssatz psychischer Energien.

Literatur

  1. Baecker, Dirk/Kettner, Matthias/Rustemeyer, Dirk (Hg.): Zwischen Identität und Kontingenz. Theorie und Praxis der Kulturreflexion. Bielefeld 2008.CrossRefGoogle Scholar
  2. Balint, Michael: Angstlust und Regression. Ein Beitrag zur psychologischen Typenlehre. Stuttgart 1960 (engl. 1959).Google Scholar
  3. Beck, Ulrich: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a. M. 1987.Google Scholar
  4. Bloch, Ernst: Erbschaft dieser Zeit. Frankfurt a. M. 1962.Google Scholar
  5. Bonß, Wolfgang: Vom Risiko: Unsicherheit und Ungewißheit in der Moderne. Hamburg 1995.Google Scholar
  6. Foucault, Michel: Geschichte der Gouvernementalität I: Sicherheit, Territorium, Bevölkerung. Vorlesungen am Collége de France 1977–1978. Frankfurt a. M. 22006a (franz. 2004).Google Scholar
  7. Foucault, Michel: Geschichte der Gouvernementalität II: Die Geburt der Biopolitik Vorlesungen am Collège de France 1978–1979. Frankfurt a. M. 22006b (franz. 2004).Google Scholar
  8. Foucault, Michel: In Verteidigung der Gesellschaft. Vorlesungen am Collège de France 1975–1976. Frankfurt a. M. 1999 (franz. 1996).Google Scholar
  9. Freud, Sigmund: Briefe an Wilhelm Fließ. 1887–1904. Hg. von Jeffrey Moussaieff Masson. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  10. Freud, Sigmund: Zeitgemäßes über Krieg und Tod [1915]. In: Ders.: Studienausgabe, Bd. 9. Hg. von Alexander Mitscherlich u. a. Frankfurt a. M. 1974a, 33–60.Google Scholar
  11. Freud, Sigmund: Die Zukunft einer Illusion [1927], In: Ders.: Studienausgabe, Bd 9. Hg. von Alexander Mitscherlich u. a. Frankfurt a. M. 1974b, 139–189.Google Scholar
  12. Freud, Sigmund: Massenpsychologie und Ich-Analyse [1921]. In: Ders.: Studienausgabe, Bd. 9. Hg. von Alexander Mitscherlich u. a. Frankfurt a. M. 1974c, 65–134.Google Scholar
  13. Freud, Sigmund: Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse [1932]. In: Ders.: Studienausgabe, Bd. 1. Hg. von Alexander Mitscherlich u. a. Frankfurt a. M. 1969, 448–608.Google Scholar
  14. Freud, Sigmund: Der Mann Moses und die monotheistische Religion [1939]. In: Ders., Studienausgabe, Bd. 9. Hg. von Alexander Mitscherlich u. a. Frankfurt a. M. 1974d, 459–581.Google Scholar
  15. Graevenitz, Gerhart von/Marquard, Odo (Hg.): Kontingenz. München 1998.Google Scholar
  16. Hampe, Michael: Die Macht des Zufalls. Vom Umgang mit dem Risiko. Berlin 2006.Google Scholar
  17. Hoffmann, Arnd: Zufall und Kontingenz in der Geschichtstheorie: mit zwei Studien zur Theorie und Praxis der Sozialgeschichte. Frankfurt a. M. 2005.Google Scholar
  18. Koch, Lars: Das Schläfer-Phantasma. Mediale Signaturen eines paranoiden Denkstils vor und nach 9/11. In: Sascha Seiler/Thorsten Schüller (Hg.): Von Zäsuren und Ereignissen. Bielefeld 2010, 69–88.Google Scholar
  19. Koselleck, Reinhart: Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten. Frankfurt a. M. 1979.Google Scholar
  20. Luhmann, Niklas: Soziologie des Risikos. Berlin/New York 1991.Google Scholar
  21. Makropoulos, Michael: Modernität und Kontingenz. München 2001.Google Scholar
  22. Münkler, Herfried/Bohlender, Matthias/Meurer, Sabine (Hg.): Sicherheit und Risiko. Über den Umgang mit Gefahr im 21. Jahrhundert. Bielefeld 2009.Google Scholar
  23. Musil, Robert: Der Mann ohne Eigenschaften [1930–1932]. Reinbek bei Hamburg 1978.Google Scholar
  24. Nichols, Catherine/Staupe, Gisela (Hg.): Die Leidenschaften — Ein Drama in fünf Akten. Ausstellungs-Katalog Deutsches Hygiene Museum Dresden. Göttingen 2012.Google Scholar
  25. Rifkin, Jeremy: Die empathische Zivilisation. Wege zu einem globalen Bewusstsein. Frankfurt a. M./New York 2010 (amerik. 2010).Google Scholar
  26. Rizzolatti, Giacomo: Empathie und Spiegelneurone. Die biologische Basis des Mitgefühls. Frankfurt a. M. 2008.Google Scholar
  27. Rorty, Richard: Kontingenz, Ironie und Solidarität. Frankfurt a. M. 1989 (amerik. 1989).CrossRefGoogle Scholar
  28. Schumpeter, Joseph A.: Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie. Bern 21950 (amerik. 1940).Google Scholar
  29. Schüttpelz, Erhard: Die Moderne im Spiegel des Primitiven,Weltliteratur und Ethnologie 1870–1960. München 2005.Google Scholar
  30. Simmel, Georg: Der Begriff und die Tragödie der Kultur [1911]. In: Ders.: Philosophische Kultur. Gesammelte Essays (Gesamtausgabe, Bd. 14). Hg. von Otthein Rammstedt. Frankfurt a. M. 1996. 385–417.Google Scholar
  31. Sunstein, Cass R.: Gesetze der Angst: Jenseits des Vorsorgeprinzips. Frankfurt a. M. 2007 (amerik. 2005).Google Scholar
  32. Bähr, Andreas: Editorial zum Thementeil »Gefürchtete Geschichte«, hg. von dems. In: WerkstattGeschichte 49/12 (2008), 3–5.Google Scholar
  33. Bähr, Andreas: Furcht und Furchtlosigkeit. Göttliche Gewalt und Selbstkonstitution im 17. Jahrhundert. Göttingen 2013.CrossRefGoogle Scholar
  34. Begemann, Christian: Furcht und Angst im Prozeß der Aufklärung. Frankfurt a. M. 1987.Google Scholar
  35. Böhme, Hartmut: Vom phobos> zur Angst. Zur Transformations- und Kulturgeschichte der Angst. In: Martin Harbsmeier/Sebastian Möckel (Hg.): Pathos, Affekt, Emotion. Transformationen der Antike. Frankfurt a. M. 2009, 154–184.Google Scholar
  36. Böhme, Hartmut/Böhme, Gernot: Das Andere der Vernunft. Zur Entstehung von Rationalitätsstrukturen am Beispiel Kants. Frankfurt a. M. 21992.Google Scholar
  37. Delumeau, Jean: Angst im Abendland. Die Geschichte kollektiver Ängste im Europa des 14. bis 18. Jahrhunderts. Reinbek bei Hamburg 1985 (franz. 1978).Google Scholar
  38. Delumeau, Jean: Le péché et la peur. La culpabilisation en occident. XIIIe -XVIIIe siècles. Paris 1983.Google Scholar
  39. Diné, Henri: La grande peur de 1789 en poitou. Paris 1989.Google Scholar
  40. Furet, François: Art. »Die Große Angst«. In: Ders./Mona Ozouf (Hg.): Kritisches Wörterbuch der Französischen Revolution. Bd. 1: Ereignisse, Akteure. Frankfurt a. M. 1996 (franz. 1992), 110–121.Google Scholar
  41. Hanson, Paul R.: Contesting the French Revolution. Malden, MA 2009.Google Scholar
  42. Heuvel, Gerd van den: Art. »Terreur, Terroriste, Terrorisme«. In: Rolf E. Reichardt/Eberhard Schmitt (Hg.): Handbuch politisch-sozialer Grundbegriffe in Frankreich 1680–1820. München 1985, H. 3, 89–132.Google Scholar
  43. Ikni, Guy-Robert: Art. »Grande peur«. In: Albert Soboul (Hg.): Dictionnaire historique de la Révolution Française. Paris 1989, 517–518.Google Scholar
  44. Kant, Immanuel: Der Streit der Fakultäten [1798]. In: Ders.: Schriften zur Anthropologie, Geschichtsphilosophie, Politik und Pädagogik. Hg. von Wilhelm Weischedel (= Werkausgabe. Bd. 11). Frankfurt a. M. 1977, 261–393.Google Scholar
  45. Kittsteiner, Heinz Dieter: Die Listen der Vernunft. Über die Unhintergehbarkeit geschichtsphilosophischen Denkens. In: Ders.: Listen der Vernunft. Motive geschichtsphilosophischen Denkens. Frankfurt a. M. 1998, 7–42.Google Scholar
  46. Kittsteiner, Heinz Dieter: Die Angst in der Geschichte und die Re-Personalisierung des Feindes. In: Sabine Eickenrodt/Stephan Porombka/Susanne Scharnowski (Hg.): Übersetzen, Übertragen, Überreden. Würzburg 1999, 145–162.Google Scholar
  47. Koselleck, Reinhart: Art. »Geschichte«. In: Otto Brunner/Werner Conze/Reinhart Koselleck (Hg.): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland, Bd. 2. Stuttgart 1975, 593–717.Google Scholar
  48. La Harpe, Jean-François de: Lycée ou cours de littérature ancienne et moderne. Bd. 7. Paris 21813.Google Scholar
  49. Lamberti, Jean-Claude: Tocqueville et les deux démocraties. Paris 1983.Google Scholar
  50. Lebrun, François (Hg.): Parole de dieu et révolution. Les sermons d’ un curé angevin avant et pendant la guerre de Vendée. Toulouse 1979.Google Scholar
  51. Lefebvre, Georges: La Grande Peur de 1789, Paris 1932; dt. Auszug: Die Große Furcht von 1789. In: Irmgard A. Hartig (Hg.): Geburt der bürgerlichen Gesellschaft: 1789. Beiträge von Ernest Labrousse, Georges Lefebvre, Albert Soboul, Maurice Dommanget und Michel Vovelle. Frankfurt a. M. 1979, 88–135.Google Scholar
  52. Ramsay, Clay: The Ideology of the Great Fear: The Soissonnais in 1789. Baltimore, MD 1992.Google Scholar
  53. Reddy, William M.: The Navigation of Feeling: A Framework for the History of Emotions. Cambridge 2001.CrossRefGoogle Scholar
  54. Reichardt, Rolf E.: Das Blut der Freiheit. Französische Revolution und demokratische Kultur. Frankfurt a. M. 1998.Google Scholar
  55. Robespierre, Maximilien de: Über die Prinzipien der politischen Moral. In: Peter Fischer (Hg.): Reden der Französischen Revolution. München 1989, 341–362.Google Scholar
  56. Robin, Corey: Fear: The History of a Political Idea. Oxford 2004.Google Scholar
  57. Soboul, Albert: Die Große Französische Revolution. Ein Abri ihrer Geschichte (1789–1799). Hg. und übers. von Joachim Heilmann und Dietfrid Krause-Vilmar, mit einem bibliographischen Nachwort von Frauke Stübig. Frankfurt a. M. 51988.Google Scholar
  58. Thamer, Hans-Ulrich: Die Französische Revolution. München 32009.Google Scholar
  59. Vergilius Maro, Publius: Aeneis. In: Ders.: Opera. Hg. von Roger A.B. Mynors. Oxford 1969, 103–422.Google Scholar
  60. Vovelle, Michel: Die Französische Revolution. Soziale Bewegung und Umbruch der Mentalitäten. Frankfurt a. M. 1985 (ital. 1979).Google Scholar
  61. Walther, Rudolf: Art. »Terror, Terrorismus«. In: Otto Brunner/Werner Conze/Reinhart Koselleck (Hg.): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Bd. 6. Stuttgart 1990, 323–443.Google Scholar
  62. Berger, Silvia: Bakterien in Krieg und Frieden. Eine Geschichte der medizinischen Bakteriologie in Deutschland 1890–1933. Göttingen 2009.Google Scholar
  63. Blumenberg, Hans: Infektion als absolute Metapher. In: Ders.: Begriffe in Geschichten. Frankfurt a. M. 1998, 93–95.Google Scholar
  64. Briese, Olaf: Angst in den Zeiten der Cholera. 4. Bde. Berlin 2003.Google Scholar
  65. Buek, Heinrich W.: Die bisherige Verbreitung der jetzt besonders in Rußland herrschenden Cholera, erläutert durch eine Karte und eine dieselbe erklärende kurze Geschichte dieser Epidemie. Hamburg 1831.Google Scholar
  66. Conrad, Lawrence I.: A ninth-century muslim scholar’ s discussion of contagion. In: Lawrence I. Conrad/Dominik Wujastyk (Hg.): Contagion. Perspectives from Pre-Modern Societies. Aldershot/Burlington/Singapore 2000, 163–178.Google Scholar
  67. Engell, Lorenz/Siegert, Bernhard/Vogl, Joseph (Hg.): Gefahrensinn. München 2009 (= Archiv für Mediengeschichte 9).Google Scholar
  68. Farber, W: How to marry a disease: Epidemics, contagion, and a magic ritual against the ›Hand of the Ghost‹. In: H.F.J. Horstmanshoff/M. Stol (Hg.): Magic and Rationality in Ancient Near Eastern and Graeco-Roman Medicine. Leiden/Boston 2004, 117–132.Google Scholar
  69. Fracastoro, Hieronymus: Drei Bücher von den Kontagien, den kontagiösen Krankheiten und deren Behandlung (1546). Übersetzt und eingeleitet von Victor Fossel. Leipzig 1910.Google Scholar
  70. Groeger, Lars: Soziale Epidemien. Das Phänomen exponentieller Produktverbreitung. Bezugsrahmen und resultierende Handlungsempfehlungen. Köln 2008.Google Scholar
  71. Issa, Miriam Charbel: Karl Adolf Passow (1859–1926) und die Berliner Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Med. Diss. Berlin 1999.Google Scholar
  72. Jouanna, Jacques: Air, miasme et contagion à l’ époque d’ Hippocrate. In: Sylvie Bazin-Tacchella/Danielle Queruel/Évelyne Samama (Hg.): Air, miasmes et contagion. Les épidémies dans l’ Antiquité et au Moyen Âge. Langres 2001, 9–28.Google Scholar
  73. Münkler, Herfried/Bohlender, Matthias/Meurer, Sabine (Hg.): Sicherheit und Risiko. Über den Umgang mit Gefahr im 21. Jahrhundert. Bielefeld 2010.CrossRefGoogle Scholar
  74. Schaub, Mirjam/Suthor, Nicola/Fischer-Lichte, Erika (Hg.): Ansteckung. Zur Körperlichkeit eines ästhetischen Prinzips. München 2005.Google Scholar
  75. Sarasin, Philipp u. a. (Hg.): Bakteriologie und Moderne. Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 1870–1920. Frankfurt a. M. 2007.Google Scholar
  76. Sperber, Dan: La contagion des idées. Théorie naturaliste de la culture. Paris 1996.Google Scholar
  77. Sticker, Georg: Abhandlungen aus der Seuchengeschichte und Seuchenlehre. Bd. I. 1: Die Geschichte der Pest. Gießen 1908.Google Scholar
  78. Strowick, Elisabeth: Sprechende Körper — Poetik der Ansteckung. Performativa in Literatur und Rhetorik. Paderborn 2009.Google Scholar
  79. Zwierlein, Cornel/Graf, Rüdiger/Ressel, Magnus (Hg.): The Production of Human Security in Premodern and Contemporary History (= Historische Sozialforschung, 35/2010, Sonderheft).Google Scholar
  80. Ahrens, Jörn: How to save the unsaved world? Visiting the self in 12 Monkeys, The Terminator 2, and The Matrix. In: Kylo-Patrick R. Hart/Annette M. Holba (Hg.): Media and the Apocalypse. New York 2009, 53–66.Google Scholar
  81. Anders, Günther: Die Antiquiertheit des Menschen. Über die Seele im Zeitalter der zweiten industriellen Revolution [1956]. Ungekürzte Sonderausgabe. München 1961.Google Scholar
  82. Anz, Thomas: Menschheitsdämmerungen. Über das angeblich zu jeder Jahrhundertwende wiederkehrende Vergnügen an apokalyptischen Gegenständen. In: Hans-Jörg Knobloch/Helmut Koopmann (Hg.): Fin de siècle — Fin du millènaire. Endzeitstimmungen in der deutschsprachigen Literatur. Tübingen 2001, 11–25.Google Scholar
  83. Aurnhammer, Achim/Pittrof, Thomas: Einleitung. In: Dies. (Hg.): »Mehr Dionysos als Apoll«. Antiklassizistische Antike-Rezeption um 1900. Frankfurt a. M. 2002, 2–17.Google Scholar
  84. Baudrillard, Jean: America. London 1988.Google Scholar
  85. Becker, Claudia: Der Traum der Apokalypse — die Apokalypse ein Traum? Eschatologie und/oder Ästhetik im Ausgang von Jean Pauls »Rede des toten Christus«. In: Gerhard R. Kaiser (Hg.): Poesie der Apokalypse. Würzburg 1991, 129–144.Google Scholar
  86. Beckett, Samuel: Endspiel. Frankfurt a. M. 1957 (franz. 1956).Google Scholar
  87. Böhme, Hartmut: Natur und Subjekt. Frankfurt a. M. 1988.Google Scholar
  88. Broich, Ulrich: Untergang des Abendlandes — Untergang der Menschheit. Endzeitvisionen in der englischen Literatur der Zwanziger Jahre. In: Gerhard R. Kaiser (Hg.): Poesie der Apokalypse. Würzburg 1991, 187–202.Google Scholar
  89. Clemence, Jason T.: Empty All along: Eraserhead, apocalypse, and dismantled masculine privilege. In: Kylo-Patrick R. Hart/Annette M. Holba (Hg.): Media and the Apocalypse. New York 2009, 35–52.Google Scholar
  90. Derrida, Jacques: Apokalypse. Von einem neuerdings erhobenen apokalyptischen Ton in der Philosophie. No Apocalypse, not now. Hg. von Peter Engelmann, übers. von Michael Wetzel. Wien 42012 (franz. 1983).Google Scholar
  91. Eliot, T.S.: Werke in vier Bänden. Bd. 4: Gesammelte Gedichte 1909–1962. Hg. von Eva Hesse, übersetzt von Christian Enzensberger. Frankfurt a. M. 71988.Google Scholar
  92. Enzensberger, Hans Magnus: Zwei Randbemerkungen zum Weltuntergang. In: Kursbuch Nr. 52 (1978), 1–8.Google Scholar
  93. Feder, Barnaby J.: Fear of the year 2000 bug is a problem, too (09.02.1999), http://www.nytimes.com/1999/02/09/business/fear-of-the-year-2000-bug-is-a-problem-too. html?pagewanted=all123456789src=pm [24.12. 2012 ].
  94. Fenske, Uta: Die Wasserleiche. In: Netzwerk Körper (Hg.): What can a body do? Praktiken/Figurationen des Körpers in den Kulturwissenschaften. Frankfurt a. M./New York 2012, 230–235.Google Scholar
  95. Greiner, Bernd/Müller, Christian Th./Walter, Dierk (Hg.): Angst im Kalten Krieg. Hamburg 2009.Google Scholar
  96. Haendler, Otto: Angst und Glaube. Berlin 1952.Google Scholar
  97. Hayes, David: Year 2000 threat not as serious as feared fear. In: The Baltimore Sun (23.11.1998), http://articles.baltimoresun.com/1998–11–23/entertainment/1998327002_ 1_2000-computer-problem-year-2000-food [24. 12. 2012 ].
  98. Hoffstadt, Christian: Über die Aktualität des Weltuntergangs. In: Weltuntergang. Aus Politik und Zeitgeschichte 62/51–52 (2012), 26–31.Google Scholar
  99. Holba, Annette M.: Occultic Rhetoric in the Buffyverse: Apocalypse Revisited. In: Kylo-Patrick R. Hart/Dies. (Hg.): Media and the Apocalypse. New York 2009, 77–96.Google Scholar
  100. Horn, Eva: Weltuntergang als Experimentalraum. In: Weltuntergang. Aus Politik und Zeitgeschichte 62/51–52 (2012), 32–38.Google Scholar
  101. Horstmann, Ulrich: Abschreckungskunst. Zur Ehrenrettung der apokalyptischen Phantasie. München 2012.Google Scholar
  102. Huysmans, Joris-Karl: Tiefunten. Frankfurt a. M./Berlin/Wien 1972 (franz. 1891).Google Scholar
  103. Kaiser, Gerhard R.: Apokalypsedrohung, Apokalypsegerede, Literatur und Apokalypse. Verstreute Bemerkungen zur Einleitung. In: Ders. (Hg.): Poesie der Apokalypse. Würzburg 1991, 7–31.Google Scholar
  104. Kant, Immanuel: Das Ende aller Dinge (1794). In: Ders.: Was ist Aufklärung? Ausgewählte kleine Schriften. Hamburg 1965, 89–104.Google Scholar
  105. Kesting, Marianne: Warten auf das Ende. Apokalypse und Endzeit in der Moderne. In: Gerhard R. Kaiser (Hg.): Poesie der Apokalypse. Würzburg 1991, 169–186.Google Scholar
  106. Koch, Klaus: Daniel und Henoch — Apokalyptik im antiken Judentum. In: Ders./Georg Plasger (Hg.): Apokalyptik und kein Ende? Göttingen 2007, 31–50.Google Scholar
  107. Köhler, Oswald: Weltschöpfung und Weltuntergang. Die Entwicklung von Himmel und Erde auf Grund der Naturwissenschaften [1902]. Nachdr. Stuttgart 2012.Google Scholar
  108. Koopmann, Helmut: Endzeiterwartungen in der deutschen Literatur längst vor der Endzeit. In: Hans-Jörg Knobloch/Helmut Koopmann (Hg.): Fin de siècle — Fin du millènaire. Endzeitstimmungen in der deutschsprachigen Literatur. Tübingen 2001, 85–100.Google Scholar
  109. Körtner, Ulrich H.J.: Weltangst und Weltende. Eine theologische Interpretation der Apokalyptik. Göttingen 1988.Google Scholar
  110. Koskinen, John: The journey to Y2K: Final report of the president’ s council on year 2000 conversion (29.03.2000), http://itlaw.wikia.com/wiki/The_Journey_to_Y2K:_Final_Report_of_the_President %27s_Council_on_ Year_2000_Conversion [23.12. 2012 ].
  111. Kuschel, Karl-Josef: Im Spiegel der Dichter. Mensch, Gott und Jesus in der Literatur des 20. Jahrhunderts. Düsseldorf 2000.Google Scholar
  112. Lavery, David: Apocalyptic apocalypses: The narrative eschatology of Buffy the Vampire Slayer, http://davidlavery.net/Collected_Works/Essays/Apocalyptic_Apocalypses. pdf [23.12. 2012 ].
  113. Levitt, Arthur: Remarks to the president’ s council on year 2000 conversion, financial sector group year 2000 summit, Washington, D.C. (17.09.1999), http://www.sec.gov/news/speech/speecharchive/1999/spch297.htm [23. 12. 2012 ].
  114. Luhmann, Niklas: Ökologische Kommunikation. Kann die moderne Gesellschaft sich auf ökologische Gefahren einstellen? Opladen 1986, 237–248.Google Scholar
  115. Lützeler, Paul Michael: Endzeit und religiöses Chaos. Brochs ›Esch oder die Anarchie‹ und Grünewalds ›Kreuzigung‹. In: Hans-Jörg Knobloch/Helmut Koopmann (Hg.): Fin de siècle — Fin du millènaire. Endzeitstimmungen in der deutschsprachigen Literatur. Tübingen 2001, 101–112.Google Scholar
  116. Mann, Thomas: Gesammelte Werke in zwölf Bänden. Band XI. Reden und Aufsätze. Frankfurt a. M. 1974.Google Scholar
  117. McCarthy, Cormac: Die Straße. Deutsch von Nikolaus Stingl. Reinbek bei Hamburg 2007 (engl. 2006).Google Scholar
  118. Minois, Georges: Geschichte der Zukunft. Orakel, Prophezeiungen, Utopien, Prognosen. Düsseldorf/Zürich 1998 (franz. 1996).Google Scholar
  119. Nehring, Holger: Angst, Gewalterfahrungen und das Ende des Pazifismus. Die britischen und westdeutschen Proteste gegen Atomwaffen, 1957–1964. In: Bernd Greiner/Christian Th. Müller/Dierk Walter (Hg.): Angst im Kalten Krieg. Hamburg 2009, 436–464.Google Scholar
  120. Nehring, Wolfgang: Spätzeitgefühl und Modernität bei den Dichtern des Jungen Wien. In: Hans-Jörg Knobloch/Helmut Koopmann (Hg.): Fin de siècle — Fin du millènaire. Endzeitstimmungen in der deutschsprachigen Literatur. Tübingen 2001, 43–56.Google Scholar
  121. Nietzsche, Friedrich: Werke in drei Bänden. Bd. 2. Darmstadt 1963.Google Scholar
  122. Noer, Michael: Y2K fear merchants. In: Forbes (03.12.1998), http://www.forbes.com/1998/03/12/feat.html [23. 12. 2012 ].
  123. Podrez, Peter: Der Sinn im Untergang. Filmische Apokalypsen als Krisentexte im atomaren und ökologischen Diskurs. Stuttgart 2011.Google Scholar
  124. Schimandl, Kerstin: Les fins du monde — Weltuntergänge. Und sie dreht sich doch (Noch). Mainz 2012.Google Scholar
  125. Schipper, Bernd U.: Endzeitszenarien im Alten Orient. Die Anfänge apokalyptischen Denkens. In: Ders./Georg Plasger (Hg.): Apokalyptik und kein Ende? Göttingen 2007, 11–30.Google Scholar
  126. Schmidt-Dengler, Wendelin: Traurige Dionysien. Feste in der Literatur der Jahrhundertwende. In: Hans-Jörg Knob loch/Helmut Koopmann (Hg.): Fin de siècle — Fin du millènaire. Endzeitstimmungen in der deutschsprachigen Literatur. Tübingen 2001, 27–41.Google Scholar
  127. Sontag, Susan: Illness as metapher, and, aids and its metaphors [1991]. London 22002.Google Scholar
  128. Syring, Marie Luise: »Happy End«–oder: Die Warnschilder des Schreckens. In: Dies. (Hg.): »Happy End« Zukunfts- und Endzeitvisionen der 90er Jahre. Kunsthalle Düsseldorf 16. Mai bis 7. Juli 1996. Köln 1996, 9–24.Google Scholar
  129. Toles-Patkin, Terri: The Day after the End of the World. Media Coverage of a Nonevent. In: Kylo-Patrick R. Hart/Annette M. Holba (Hg.): Media and the Apocalypse. New York 2009, 3–13.Google Scholar
  130. Vondung, Klaus: Die Apokalypse in Deutschland. München 1988.Google Scholar
  131. Vondung, Klaus: Der Preis des Paradieses. Gewalt in Apokalypse und Utopie. In: Reto Sorg/Stefan Bodo Würffel (Hg.): Utopie und Apokalypse in der Moderne. Paderborn 2010, 33–45.Google Scholar
  132. Wild, Ariane: Poetologie und Décadence in der Lyrik Baudelaires, Verlaines, Trakls und Rilkes. Würzburg 2002.Google Scholar
  133. Wilde, Oscar: Das Bildnis des Dorian Gray. In: Ders.: Sämtliche Werke in sieben Bänden. Hg. von Norbert Kohl. Aus dem Englischen von Christine Hoeppener. Frankfurt a. M. 2000 (engl. 1890).Google Scholar
  134. Zweig, Stefan: Gesammelte Werke. Tagebücher. Frankfurt a. M. 1984.Google Scholar
  135. Baeyer, Walter von/Baeyer-Katte, Wanda von: Angst. Frankfurt a. M. 1973.Google Scholar
  136. Bauman, Zygmunt: Die Krise der Politik. Fluch und Chance einer neuen Öffentlichkeit. Hamburg 2000.Google Scholar
  137. Blaich, Fritz: Der Schwarze Freitag. Inflation und Wirtschaftskrise. München 1985.Google Scholar
  138. Burghardt, Anton: Soziologie des Geldes und der Inflation. Wien/Köln/Graz 1977.Google Scholar
  139. Flohr, Heiner: Angst und Politik in der modernen parlamentarischen Demokratie. In: Heinz Wiesbrock (Hg.): Die politische und gesellschaftliche Rolle der Angst. Frankfurt a. M. 1967, 43–53.Google Scholar
  140. Galbraiht, John Kenneth: Der Faktor ›Angst‹ in der gegenwärtigen Phase der inflationären Entwicklung. In: Adalbert Reif (Hg.): Die Zukunft der Wirtschaft. Analysen und Prognosen. München 1976, 94–108.Google Scholar
  141. Georgescu-Roegen, Nicolas: Dynamic models of economic growth [1974]. In: Ders.: Energy and Economic Myths. Institutional and Analytical Economic Essays. New York 1976, 235–253.CrossRefGoogle Scholar
  142. Holtfrerich, Carl-Ludwig: Vergleichende Aspekte der Großen Krisen nach 1927 und 2007. In: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 52/1 (2011), 115–138.Google Scholar
  143. Kenning, Peter/Mohr, Peter/Plassmann, Hilke: Was kostet Angst? Eine neuroökonomische Studie zum Home-Bias. In: Birger P. Priddat (Hg.): Neuroökonomie. Neuere Theorien zu Konsum, Marketing und emotionalem Verhalten in der Ökonomie. Marburg 2007, 171–189.Google Scholar
  144. Keynes, John Maynard: Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes. Übers. von Fritz Waegner, verbessert und um eine Erläuterung des Aufbaus ergänzt von Jürgen Kromphardt und Stephanie Schneider. Berlin 112009 (engl. 1936).Google Scholar
  145. Kneppe, Alfred: Metus und Securitas. Angst und Politik in der römischen Kaiserzeit. In: Franz Bosbach (Hg.): Angst und Politik in der europäischen Geschichte. Dettelbach 2000, 53–66.Google Scholar
  146. Knight, Frank H.: Risk, Uncertainty and Profit. Washington 2002.Google Scholar
  147. Kolb, Gerhard: Wirtschaftsideen von der Antike bis zum Neoliberalismus. München 2008.CrossRefGoogle Scholar
  148. Luhmann, Niklas: Ökologische Kommunikation. Kann die moderne Gesellschaft sich auf ökologische Gefährdungen einstellen? Opladen 1986.Google Scholar
  149. Marshall, Alfred: Principles of Economics. Bd. 1. London 1890.Google Scholar
  150. Marx, Karl/Engels, Friedrich: Das Kommunistische Manifest [1847/48]. Von der Erstausgabe zur Leseausgabe. Mit einem Editionsbericht von Thomas Kuczynski. Trier 1995.Google Scholar
  151. Mikl-Horke, Gertraude: Historische Soziologie — Sozioökonomie — Wirtschaftssoziologie. Wiesbaden 2011.CrossRefGoogle Scholar
  152. Ortmann, Günter: Kalte Füße — Neun Facetten der Entstehung und Beschwichtigung von Angst in Organisationen. In: Joachim Freimuth (Hg.): Die Angst der Manager. Göttingen 1999, 69–96.Google Scholar
  153. Polt, Wolfgang: Nachwort am Beginn der Krise. In: Evelyne Polt-Heinzl (Hg.): Einstürzende Finanzwelten. Markt, Gesellschaft 123456789 Literatur. Mit einem Nachwort von Wolfgang Polt und 7 Illustrationen von Thomas Kusin. Wien 2009, 222–225.Google Scholar
  154. Reinhardt, Carmen M./Rogoff, Kenneth S.: Dieses Mal ist alles anders. Acht Jahrhunderte Finanzkrisen. München 2010.Google Scholar
  155. Roosevelt, Franklin Delano: First Inaugural Address [1933]. In: Herbert Schambeck/Helmut Widder/Marcus Bergmann (Hg.): Dokumente zur Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. Berlin 22007, 451–457.Google Scholar
  156. Schoene, Wolfgang: Zur Frühgeschichte der Angst. Angst und Politik in nichtdurchrationalisierten Gesellschaften. In: Heinz Wiesbrock (Hg.): Die politische und gesellschaftliche Rolle der Angst. Frankfurt a. M. 1967, 113– 134.Google Scholar
  157. Schwarz, Urs: Die Angst in der Politik. Düsseldorf/Wien 1967.Google Scholar
  158. Senft, Gerhard: Anhang: Schauplätze der Finanzmarktentwicklung. In: Ders. (Hg.): Pierre-Joseph Proudhon: Handbuch des Börsenspekulanten. Wien/Berlin/Münster 2009, 189–266.Google Scholar
  159. Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft. Antisemitismus, Imperialismus, totale Herrschaft. München 1986.Google Scholar
  160. Baberowski, Jörg: Der rote Terror. Die Geschichte des Stalinismus. München 22004.Google Scholar
  161. Baberowski, Jörg (Hg.): Moderne Zeiten? Krieg, Revolution und Gewalt im 20. Jahrhundert. Göttingen 2006.Google Scholar
  162. Casiday, Julie A.: The Enemy on Trial. Early Soviet Courts on Stage and Screen. Chicago 2000.Google Scholar
  163. Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation [ 1939 ]. 2 Bde. Frankfurt a. M. 1976.Google Scholar
  164. Ennker, Benno: Politische Herrschaft und Stalinkult 1929– 1939. In: Stefan Plaggenborg (Hg.): Stalinismus. Neue Forschungen und Konzepte. Berlin 1998, 151–182.Google Scholar
  165. Erren, Lorenz: Selbstkritik und Schuldbekenntnis. Kommunikation und Herrschaft unter Stalin (1917–1953). München 2008.CrossRefGoogle Scholar
  166. Figes, Orlando: Die Flüsterer. Leben in Stalins Russland. Berlin 2008 (engl. 2007).Google Scholar
  167. Foucault, Michel: Überwachen und Strafen. Frankfurt a. M. 1977 (franz. 1975).Google Scholar
  168. Foucault, Michel: Der Wille zum Wissen. Sexualität und Wahrheit 1. Frankfurt a. M. 1983 (franz. 1976).Google Scholar
  169. Hahn, Alois: Identität und Selbstthematisierung. In: Ders./Volker Kapp (Hg.): Selbstthematisierung und Selbstzeugnis: Bekenntnis und Geständnis. Frankfurt a. M. 1987, 9–24.Google Scholar
  170. Hedeler, Wladislaw (Hg.): Stalinscher Terror. Eine Forschu, fgbilanz. Berlin 2002.Google Scholar
  171. Klimó, Arpád von/Rolf, Malte (Hg.): Rausch und Diktatur. Inszenierung, Mobilisierung und Kontrolle in totalitären Systemen. Frankfurt a. M./New York 2006.Google Scholar
  172. Koenen, Gerd: Bolschewismus und Nationalsozialismus. Geschichtsbild und Gesellschaftsentwurf. In: Matthias Vetter (Hg.): Terroristische Diktaturen im 20. Jahrhundert. Strukturelemente der nationalsozialistischen und stalinistischen Herrschaft. Opladen 1996, 172–207.Google Scholar
  173. Luks, Leonid: Zwei Gesichter des Totalitarismus. Bolschewismus und Nationalsozialismus im Vergleich. Köln/Weimar/Wien 2007.Google Scholar
  174. Plaggenborg, Stefan: Stalinismus als Gewaltgeschichte. In: Ders. (Hg.): Stalinismus. Neue Forschungen und Konzepte. Berlin 1998, 71–112.Google Scholar
  175. Schlögel, Karl: Terror und Traum. Moskau 1937. München 2008.Google Scholar
  176. Schmitt, Carl: Der Begriff des Politischen [1927]. Berlin 61996.Google Scholar
  177. Siegel, Achim (Hg.): Totalitarismustheorien nach dem Ende des Kommunismus. Köln/Weimar 1998.Google Scholar
  178. Studer, Brigitte/Haumann, Heiko (Hg.): Stalinistische Subjekte. Individuum und System in der Sowjetunion und der Komintern, 1929–1953. Zürich 2006.Google Scholar
  179. Unfried, Berthold: ›Ich bekenne‹. Katholische Beichte und sowjetische Selbstkritik. Frankfurt a. M. 2006.Google Scholar
  180. Weber, Max: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus [1920]. München 32010.Google Scholar
  181. Arnold, Jörg/Süß, Dietmar/Thiessen, Malte (Hg.): Luftkrieg. Erinnerungen in Deutschland und Europa. Göttingen 2009.Google Scholar
  182. Biess, Frank: »Jeder hat eine Chance«. Die Zivilschutzkampagnen der 1960er Jahre und die Angstgeschichte der Bundesrepublik. In: Bernd Greiner/Christian Th. Müller/Dierk Walter (Hg.): Angst im Kalten Krieg. Hamburg 2009, 61–93.Google Scholar
  183. Bormann, Patrick/Freiberger, Thomas/Michel, Judith (Hg.): Angst in den internationalen Beziehungen. Göttingen 2010.Google Scholar
  184. Crew, David F. (Hg.): Consuming Germany in the Cold War. Oxford 2003.Google Scholar
  185. Dixit, Avinash K./Skeath, Susan: Games of Strategy. New York22004.Google Scholar
  186. Doherty, Thomas Patrick: Cold War, Cool Medium. Television, McCarthyism, and American Culture. New York 2003.Google Scholar
  187. Frankel, Max: High Noon in the Cold War. Kennedy, Khrushchev, and the Cuban Missile Crisis. New York 2004.Google Scholar
  188. Geyer, Michael: Cold war angst: The case of west-german opposition to rearmament and nuclear weapons. In: Hanna Schissler (Hg.): The Miracle Years. A Cultural History of West Germany 1949–1968. Princeton/Oxford 2001, 376–408.Google Scholar
  189. Greiner, Bernd/Müller, Christian Th./Walter, Dierk (Hg.): Angst im Kalten Krieg. Hamburg 2009.Google Scholar
  190. Hendershot, Cynthia: Anti-communism and Popular Culture in Mid-century America. Jefferson, NC 2003.Google Scholar
  191. Kuisel, Richard F.: Seducing the French. The Dilemma of Americanization. Berkeley 1996.Google Scholar
  192. Nadel, Alan: Containment Culture. American Narrative, Postmodernism, and the Atomic Age. Durham, NC 1995.CrossRefGoogle Scholar
  193. Oldenziel, Ruth/Zachmann, Karin (Hg.): Cold War Kitchen. Americanization, Technology, and European Users. Cambridge, MA 2009.Google Scholar
  194. Poiger, Uta G.: Jazz, Rock, and Rebels. Cold War Politics and American Culture in a Divided Germany. Berkeley u. a. 2000.Google Scholar
  195. Stephan, Alexander (Hg.): The Americanization of Europe. Culture, Diplomacy, and Anti-Americanism after 1945. New York 2006.Google Scholar
  196. Stöver, Bernd: Der Kalte Krieg 1947–1991. Geschichte eines radikalen Zeitalters. München 2007.Google Scholar
  197. Vowinckel, Annette/Payk, Marcus M./Lindenberger, Thomas (Hg.): Cold War Cultures. Perspectives on Eastern and Western European Societies. New York 2012.Google Scholar
  198. Weart, Spencer R.: The Rise of Nuclear Fear. Cambridge, MA 2012.CrossRefGoogle Scholar
  199. Wittner, Lawrence Stephen: Confronting the Bomb. A Short History of the World Nuclear Disarmament Movement. Stanford 2009.Google Scholar
  200. Anders, Günther: Hiroshima ist überall. Tagebuch aus Hiroshima und Nagasaki. Briefwechsel mit dem Hiroshima-Piloten Claude Eatherly. Rede über die drei Weltkriege [1961]. München 1982.Google Scholar
  201. auf dem Kampe, Jörg/Bischoff, Jürgen: Wohin damit? In: GEO 3 (2012), 90–106.Google Scholar
  202. Blackett, Patrick M.S.: Militärische und politische Folgen der Atomenergie. Berlin 1949.Google Scholar
  203. Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung, Vierter Teil: Grundrisse einer besseren Welt. Frankfurt a. M. 1959.Google Scholar
  204. Bundesarchiv Koblenz: B 138–255, B 3288, Koblenz o. J.Google Scholar
  205. Deutsche Forschungsgemeinschaft (Hg.): Jahresbericht 2011, http://www.dfg.de/dfg_profil/jahresbericht [15.08.2012].
  206. Eichhorn, Martin: Das im All kreisende Bücherregal. Können Bibliotheken atomare Gefahren abwehren? Überlegungen zur Situation nach Fukushima. In: BuB/Forum Bibliothek und Information, 63/5 (2011), 322–326.Google Scholar
  207. Feinendegen, Ludwig E.: Mensch und Strahlung. In: Heinz Maier-Leibnitz (Hg.): Zeugen des Wissens. Mainz 21986, 555–609.Google Scholar
  208. Filhol, Elisabeth: Der Reaktor. Hamburg 2011 (franz. 2010).Google Scholar
  209. Fraenkel, Ernst: Der Doppelstaat. Recht und Justiz im ›Dritten Reich‹. Frankfurt a. M. 1974 (amerik. 1941).Google Scholar
  210. Grunwald, Armin: Vergangene Zukünfte. Vom Veralten wissenschaftlicher Zukunftsbilder. In: Gegenworte — Zeitschrift der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 25 (2011), 40–42.Google Scholar
  211. Häfele, Wolf: Abschiedsrede. In: Forschungszentrum Jülich (Hg.): Festreden zum Wechsel im Vorstandsvorsitz des Forschungszentrums Jülich GmbH (KFA) am 26. April 1990. Jülich 1990, 43–49.Google Scholar
  212. Hannsmann, Margarete: Das Beispiel Wyhl. In: Bernd Nössler u. a. (Hg.): Wyhl. Kein Kernkraftwerk in Wyhl und auch sonst nirgends. Betroffene Bürger berichten. Freiburg 1976, 10.Google Scholar
  213. Heidegger, Martin: Gelassenheit (30. Oktober 1955). In: Ders.: Gesamtausgabe Bd. 16, 1. Abteilung, Veröffentlichte Schriften 1910–1976. Reden und andere Zeugnisse. Hg. von Hermann Heidegger. Frankfurt a. M. 2000, 517–529.Google Scholar
  214. Jaspers, Karl: Die Atombombe und die Zukunft des Menschen. Politisches Bewusstsein in unserer Zeit. München 1960.Google Scholar
  215. Jaspers, Karl: Die Atombombe und die Zukunft des Menschen. Rundfunkvortrag, Oktober 1956. In: Ders.: Hoffnung und Sorge. Schriften zu deutschen Politik 1945– 1965. München 1965, 153–172.Google Scholar
  216. Jünger, Friedrich Georg: Die Perfektion der Technik. Frankfurt a. M. 1953.Google Scholar
  217. Jungk, Robert: Der Atomstaat. Vom Fortschritt in die Unmenschlichkeit. München 1977.Google Scholar
  218. Kogon, Eugen: Der SS-Staat. Das System der deutschen Konzentrationslager. München 1946.Google Scholar
  219. Kotthoff, Karl/Erven Ulf: Stand der Analysen des Tschernobyl-Unfalls. In: atomwirtschaft/atomtechnik (1987) 32–37.Google Scholar
  220. Löwenthal, Gerhard/Hausen, Josef: Wir werden durch Atome leben. Mit einem Geleitwort von Otto Hahn und einer Einleitung von Atomminister Franz Josef Strauß. Berlin 1956.Google Scholar
  221. Mayer, Axel: ›Viele unserer alten Wyhler Plakate hatten einen Bezug zum Bauernkrieg am Oberrhein.‹ 30 Jahre — Kein AKW in Whyl: Ein Redebeitrag. In: BUND. Regionalverband Südlicher Oberrhein, 14.02.2005, http://vorort.bund.net/suedlicher-oberrhein/30-jahre-kein-akwin-wyhl.html[12. 07. 2012 ].
  222. Mittermaier, Bernhard/Rusinek Bernd-A. (Hg.): Leo Brandt (1908–1971)–Ingenieur– Wissenschaftsförderer– Visionär. Wissenschaftliche Konferenz zum 100. Geburtstag des nordrhein-westfälischen Forschungspolitikers und Gründers des Forschungszentrums Jülich. Jülich 2009.Google Scholar
  223. Odenwald, Michael: Das Rätsel der fehlenden Teilchen. In: Focus-Online, 03.06.2011, http://www.focus.de/wissen/technik/tid-22540/physik-das-raetsel-der-fehlendenteilchen_aid_633246.html [15. 08. 2012 ].
  224. Pausewang, Gudrun: Die Wolke. Jetzt werden wir nicht mehr sagen können, wir hätten von nichts gewusst [1987]. Ravensburg 1997.Google Scholar
  225. Roulet, Daniel de: Fukushima mon amour. Brief an eine japanische Freundin. Hamburg 2011.Google Scholar
  226. Rusinek, Bernd-A.: Das Forschungszentrum. Eine Geschichte der Kernforschungsanlage Jülich von ihren Anfängen bis 1980. Frankfurt a. M./New York 1996.Google Scholar
  227. Rusinek, Bernd-A.: Whyl. In: François, Etienne/Schulze, Hagen (Hg.): Deutsche Erinnerungsorte. Bd. II. München 2003, 652–666.Google Scholar
  228. Rusinek, Bernd-A.: Farm Hall. 3. Juli 1945–3. Januar 1946. In: Ders.: Mr. DFG — Biographie des Physikers und DFGVizepräsidenten Walther Gerlach. Aachen 2013 (in Vorbereitung).Google Scholar
  229. Schuh, Hans: Stress und Strahlung. Ein halbes Jahr nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima können psychosoziale Belastungen mehr Opfer fordern als die Radioaktivität. Eine aktuelle Risikoanalyse. In: Die Zeit, 08.09. 2011, http://www.zeit.de/2011/37/Fukushima-Psychologische-Belastung [15. 08. 2012 ].
  230. Sophokles: Antigone [circa 442 v. Chr.]. Übersetzt von Friedrich Hölderlin, bearbeitet von Martin Walser und Edgar Selge. Frankfurt a. M. 1989.Google Scholar
  231. Wolf, Christa: Störfall. Nachrichten eines Tages [1987]. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  232. Wolf, Fritz: Das lustige Atom. Wie man’ s gebar, wie sich’ s bewegte, und wie man es in Trümmer legte. Essen 1959.Google Scholar
  233. Arnswald, Ulrich/Kertscher, Jens: Rezension zu Jean Baudrillard »Der Geist des Terrorismus«. In: IABILIS. Jahrbuch für politische Prozesse (2004), http://www.iabilis. de/iabilis_t/2004/arsnwaldkertsherr04.html (23. 11. 2006).Google Scholar
  234. Baudrillard, Jean: The spirit of terrorism. In: Ders.: The Sprit of Terrorism and Requiem for the Twin Towers. London 2002, 3–34.Google Scholar
  235. Baudrillard, Jean: Der Geist des Terrorismus. Herausforderung des Systems durch die symbolische Gabe des Todes. In: Ders.: Der Geist des Terrorismus. Wien 2003, 11– 35.Google Scholar
  236. Baudrillard, Jean: Der symbolische Tausch und der Tod. Berlin 22005 (franz. 1976).Google Scholar
  237. Derrida, Jacques: Autoimmunisierung, wirkliche und symbolische Selbstmorde. Ein Gespräch mit Jacques Derrida. In: Jürgen Habermas/Ders.: Philo sophie in Zeiten des Terrors. Hamburg 2006, 117–178, 241–251.Google Scholar
  238. Elter, Andreas: Propaganda der Tat. Die RAF und die Medien. Frankfurt a. M. 2008.Google Scholar
  239. Günter, Michael: Un-Heimliche Gewalt. Angstlust, Inszenierung und identifikatorische Projektion destruktiver Phantasien. In: Psyche 3 (2006), 215–235.Google Scholar
  240. Harz, Mario/Petersen, Christer: Terrorist oder Freiheitskämpfer? Eine relationslogische Begriffsbestimmung jenseits des ›War on Terror‹-Diskurses. In: Christer Petersen/Jeanne Riou (Hg.): Zeichen des Krieges in Literatur, Film und den Medien/Signs of War in Literature, Film and Media. Band/Volume 3: Terror. Kiel 2008, 15–42.Google Scholar
  241. Hobbes, Thomas: Leviathan or The Matter. Forme and Power of a Common Wealth Ecclesiasticall and Civil [1651]. London 2012.Google Scholar
  242. ID-Verlag (Hg.): Rote Armee Fraktion. Texte und Materialien zur Geschichte der RAF. Berlin 1997.Google Scholar
  243. Koch, Lars: Re-Figurationen der Angst. Typologien des terroristischen Monsters im Gegenwartskino. In: Limbus. Australisches Jahrbuch für germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft 4 (2011): Terror und Form, 81– 99.Google Scholar
  244. Koch, Lars: Angst im Post-9/11-Cinema. Zur filmischen Bearbeitung eines Erwartungsaffekts. In: Søren Fauth/Kasper Green Krejberg/Jan Süselbeck (Hg.): Repräsentationen des Krieges: Emotionalisierungsstrategien in der Literatur und den audiovisuellen Medien vom 18. bis zum 21. Jahrhundert. Göttingen 2012, 73–86.Google Scholar
  245. Mauss, Marcel: Die Gabe. Form und Funktion des Austauschs in archaischen Gesellschaften. Frankfurt a. M. 1990 (franz. 1925).Google Scholar
  246. Metz, Markus/Seeßlen, Georg: Krieg der Bilder — Bilder des Krieges. Berlin 2002.Google Scholar
  247. Proll, Astrid: Hans und Grete. Bilder der RAF 1967–1977. Berlin 2004.Google Scholar
  248. Townshend, Charles: Terrorismus. Eine kurze Einführung. Stuttgart 22005 (engl. 2002).Google Scholar
  249. Virilio, Paul: Ground Zero. London/New York 2002.Google Scholar
  250. Winkler, Willi: Die Geschichte der RAF. Reinbek bei Hamburg 32010.Google Scholar
  251. Žižek, Slavoj: Welcome to the Desert of the Real. Five Essays on September 11 and Related Dates. London/New York 2002.Google Scholar
  252. Barlösius, Eva/Schieck, Daniela (Hg.): Demographisierung des Gesellschaftlichen. Wiesbaden 2007.CrossRefGoogle Scholar
  253. Bartz, Christina/Krause, Marcus (Hg.): Spektakel der Normalisierung. München 2007.Google Scholar
  254. Bröckling, Ulrich: Vorbeugen ist besser… Zur Soziologie der Prävention. In: Behemoth. A Journal on Civilization 1 (2008), 38–48.Google Scholar
  255. Bryant, Thomas: Alterungsangst und Todesgefahr — der deutsche Demographiediskurs. In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hg.): Aus Politik und Zeitgeschehen. Themenheft »Demographie« 10/11 (2011), 40–46.Google Scholar
  256. Diamond, Jared: Kollaps. Warum Gesellschaften überleben oder untergehen. Frankfurt a. M. 2005 (engl. 2005).Google Scholar
  257. Freyer, Hans: Schwelle der Zeiten. Beiträge zur Soziologie der Kultur. Stuttgart 1965.Google Scholar
  258. Jansen, Stephan A./Priddat, Birger P./Stehr, Nico (Hg.): Demographie. Bewegungen einer Gesellschaft im Ruhestand. Wiesbaden 2005.Google Scholar
  259. Koch, Lars: Nach 9/11: Die postsäkulare Gesellschaft und ihre neokonservativen Widersacher. In: Sandra Poppe/Thorsten Schüller/Sascha Seiler (Hg.): 9/11 als kulturelle Zäsur. Bielefeld 2009, 39–60.Google Scholar
  260. Kreft, Ursula: Tiefe Risse, bedrohliche Verwerfungen. Soziale Ordnung und soziale Krise in deutschen Printmedien. In: Ute Gerhard/Jürgen Link/Ernst Schulte-Holtey (Hg.): Infografiken, Medien, Normalisierung. Zur Kartografie politisch-sozialer Landschaften. Heidelberg 2001, 127–148.Google Scholar
  261. Link, Jürgen: Versuch über den Normalismus. Wie Normalität produziert wird. Göttingen 32006.Google Scholar
  262. Metz, Markus/Seeßlen, Georg: Blödmaschinen. Die Fabrikation der Stupidität. Berlin 2011.Google Scholar
  263. Priddat, Birger P.: Alt/Jung. Sich verschärfende Unterscheidungen. In: Stephan A. Jansen/Birger P. Priddat/Nico Stehr (Hg.): Demographie. Bewegungen einer Gesellschaft im Ruhestand. Wiesbaden 2005, 15–50.Google Scholar
  264. Riesman, David: Die einsame Masse. Hamburg 1958 (amerik. 1950).Google Scholar
  265. Sarrazin, Thilo: Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen. München 2010.Google Scholar
  266. Schirrmacher, Frank: Das Methusalem-Komplott. München 2004.Google Scholar
  267. Simmel, Georg: Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung [1908]. In: Gesamtausgabe. Bd. 11. Hg. von Otthein Rammstedt. Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  268. Tocqueville, Alexis de: Über die Demokratie in Amerika, zweiter Teil. Zürich 1987 (franz. 1835 ff.).Google Scholar
  269. Arendt, Hannah: Vita activa oder Vom tätigen Leben. München 2002 (engl. 1958).Google Scholar
  270. Baudrillard, Jean: Der symbolische Tausch und der Tod. Berlin 2005 (franz. 1976).Google Scholar
  271. Bell, Daniel: Die nachindustrielle Gesellschaft. Frankfurt a. M. 1975 (engl. 1973).Google Scholar
  272. Benz, Ernst: Das Recht auf Faulheit oder Die friedliche Beendigung des Klassenkampfs. Lafargue Studien. Stuttgart 1974.Google Scholar
  273. Bröckling, Ulrich: Das unternehmerische Selbst. Soziologie einer Subjektivierungsform. Frankfurt a. M. 2007.Google Scholar
  274. Brütting, Christian: Workfare als Mindestsicherung. Von der Sozialhilfe zu Hartz IV. Deutsche Sozialpolitik 1962– 2005. Bielefeld 2011.CrossRefGoogle Scholar
  275. Ehrenberg, Alain: Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft in der Gegenwart. Frankfurt a. M. 2004 (franz. 1998).Google Scholar
  276. Ehrenreich, Barbara: Angst vor dem Absturz. Das Dilemma der Mittelklasse. München 1992 (engl. 1989).Google Scholar
  277. Ehrenreich, Barbara: Arbeit poor. Unterwegs in der Dienstleistungsgesellschaft. München 2001 (engl. 2001).Google Scholar
  278. Fallada, Hans: Kleiner Mann — was nun? [1932]. Reinbek bei Hamburg 2002.Google Scholar
  279. Ferris, Timothy: Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben. Frankfurt a. M. 2011 (engl. 2007).Google Scholar
  280. Friebe, Holm/Lobo, Sascha: Wir nennen es Arbeit. Die digitale Bohème oder Intelligentes Leben jenseits der Festanstellung. München 2006.Google Scholar
  281. Foucault, Michel: In Verteidigung der Gesellschaft. Vorlesungen am Collège de France (1975–76). Frankfurt a. M. 1999 (franz. 1996).Google Scholar
  282. Goethe, Johann Wolfgang v.: Wilhelm Meisters Wanderjahre oder Die Entsagenden [1829]. In: Goethes Werke. Hamburger Ausgabe in 14 Bänden, Band VIII. Hg. von Erich Trunz. München 1981; Sonderausgabe München 1998.Google Scholar
  283. Hardt, Michael/Negri, Antonio: Empire. Die neue Weltordnung. Frankfurt a. M. 2002 (engl. 2000).Google Scholar
  284. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Phänomenologie des Geistes [1807]. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  285. Heidegger, Martin: Sein und Zeit [1927]. Tübingen 161986.Google Scholar
  286. Helmstetter, Rudolf: Austreibung der Faulheit. Regulierung des Müßiggangs. Arbeit und Freizeit seit der Industrialisierung. In: Ulrich Bröckling/Eva Horn (Hg.): Anthropologie der Arbeit. Tübingen 2002, 259–279.Google Scholar
  287. Hodgkinson, Tom: Anleitung zum Müßiggang. Berlin 2004 (engl. 2004).Google Scholar
  288. Jirgl, Reinhard: Abtrünnig. Roman aus der nervösen Zeit. München/Wien 2008.Google Scholar
  289. Kessel, Martin: Herrn Brechers Fiasko [1932]. Frankfurt a. M. 2001.Google Scholar
  290. Kojève, Alexandre: Hegel. Eine Vergegenwärtigung seines Denkens. Kommentar zur Phänomenologie des Geistes. Frankfurt a. M. 1975 (franz. 1947).Google Scholar
  291. Kullmann, Katja: Echtleben. Warum es heute so kompliziertist, eine Haltung zu haben. Frankfurt a. M. 2011.Google Scholar
  292. Lafargue, Paul: Das Recht auf Faulheit und andere Satiren. Berlin 1991 (franz. 1883).Google Scholar
  293. Maier, Corinne: Die Entdeckung der Faulheit. Von der Kunst bei der Arbeit möglichst wenig zu tun. München 2005 (franz. 2004).Google Scholar
  294. Marx, Karl/Engels, Friedrich: Manifest der Kommunistischen Partei [1847/48]. In: Dies.: Werke. Bd. 4. Hg. vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED. Berlin 1964, 459–493.Google Scholar
  295. Massumi, Brian: Everywhere you want to be. Introduction to fear. In: Ders. (Hg.): The Politics of Everyday Fear. Minneapolis 1993, 3–38.Google Scholar
  296. Nietzsche, Friedrich: Götzen-Dämmerung [1889]. In: Ders.: Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe. Bd. 6. Hg. von Giorgio Colli/Mazzino Montinari. München 1988, 55–161.Google Scholar
  297. Paoli, Guillaume (Hg.): Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche. Aufrufe, Manifeste und Faulheitspapiere der Glücklichen Arbeitslosen. Berlin 2002.Google Scholar
  298. Sale, Kirkpatrick: Rebels against the Future. The Luddites and Their War on the Industrial Revolution. London 1996.Google Scholar
  299. Sennett, Richard: Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus. Berlin 1998 (engl. 1998).Google Scholar
  300. Steinbeck, John: Früchte des Zorns. Wien 1993 (engl. 1939).Google Scholar
  301. Virno, Paolo: Grammatik der Multitude. Öffentlichkeit, Intellekt und Arbeit als Lebensformen. Mit einem Anhang: Die Engel und der General Intellect. Individuation bei Duns Scotus und Gilbert Simondon. Wien 2005 (ital. 2003).Google Scholar
  302. Weber, Max: Die protestantische Ethik und der »Geist« des Kapitalismus [1904/5]. Weinheim 32000.Google Scholar
  303. Zelter, Joachim: Schule der Arbeitslosen. Tübingen 2006.Google Scholar
  304. Anders, Günther: Endzeit und Zeitenende. Gedanken über die atomare Situation. München 1972.Google Scholar
  305. Anders, Günther: Die Antiquiertheit des Menschen [1956]. München 1981.Google Scholar
  306. Apokalypsen. In: Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 1. A bis Barcelona. Hg. von Walter Kasper/Konrad Baumgartner/Horst Bürkle/Klaus Ganzer/Karl Kertelge/Wilhelm Korff/Peter Walter. Freiburg 1993, 807–814.Google Scholar
  307. Aristoteles: Poetik. Griechisch/deutsch. Übers. und hg. von Manfred Fuhrmann. Stuttgart 2001 (griech. um 335 v. Chr.).Google Scholar
  308. Bartz, Christina/Krause, Marcus (Hg.): Spektakel der Normalisierung. München 2007.Google Scholar
  309. Binczek, Natalie: ›Von der Unsterblichkeit‹ und andere ›große Erzählungen‹. In: Dies./Nicola Glaubitz/Klaus Vondung (Hg): Anfang offen. Literarische Übergänge ins 21. Jahrhundert. Heidelberg 2002, 120–135.Google Scholar
  310. Bohn, Cornelia: Mediatisierte Normalität. Normalität und Abweichung systemtheoretisch betrachtet. In: Jürgen Link/Thomas Loer/Hartmut Neuendorff (Hg.): ›Normalität‹ im Diskursnetz soziologischer Begriffe. Heidelberg 2003, 39–50.Google Scholar
  311. Briffa, Keith: Mail an Gary Funkhouser (1996), http://:www.eastangliaemails.com/emails.php?eid=10123456789filename=842992948.txt (15.08. 2012).
  312. Foucault, Michel: Geschichte der Gouvernementalität I. Sicherheit, Territorium, Bevölkerung. Vorlesungen am Collège de France 1977–1978. Frankfurt a. M. 2004a (franz. 2004).Google Scholar
  313. Foucault, Michel: Geschichte der Gouvernementalität II. Die Geburt der Biopolitik. Vorlesungen am Collège de France 1977–1978. Frankfurt a. M. 2004b (franz. 2004).Google Scholar
  314. Koch, Lars: Angst in der verwalteten Welt. Emotive Kulturkritik bei Jünger, Gehlen und Adorno. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 41/161 (2011), 41– 58.Google Scholar
  315. Kratz, Reinhard G.: Apokalyptik. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Bd. 1, A-B. Hg. von Hans Dieter Betz/Don S. Browning/Bernd Janowski/Eberhard Jüngel. Tübingen 41998, 590–599.Google Scholar
  316. Kraus, Hans Joachim: Apokalyptik. In: Joachim Ritter (Hg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 1. Darmstadt 1971, 439.Google Scholar
  317. Leggewie, Claus/Messner, Dirk: Erfolgreich gescheitert. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22. 12. 2009.Google Scholar
  318. Leggewie, Claus/Welzer, Harald: Das Ende der Welt, wie wir sie kannten. Klima, Zukunft und die Chancen der Demokratie. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  319. Le Page, Michael: Why there’ s no sign of a climate conspiracy in hacked emails (2009), http://www.newscientist.com/article/dn18238-why-theres-no-sign-of-a-climateconspiracy-in-hacked-emails.html (15.08. 2012).
  320. Link, Jürgen: Versuch über den Normalismus. Wie Normalität produziert wird. Opladen 1997.Google Scholar
  321. Link, Jürgen: Über die normalisierende Funktion apokalyptischer Visionen. Normalismustheoretische Überlegungen. In: Archiv für Mediengeschichte 9 (2009), 11–22Google Scholar
  322. Luhmann, Niklas: Ökologische Kommunikation. Kann die moderne Gesellschaft sich auf ökologische Gefährdungen einstellen [1986]? Opladen 21988.Google Scholar
  323. Luhmann, Niklas: Risk. A Sociological Theory. Berlin/New York 1993.Google Scholar
  324. Luhmann, Niklas: Die Autopoiesis des Bewusstsein. In: Ders.: Soziologische Aufklärung 6: Die Soziologie und der Mensch. Opladen 1995, 55–112.Google Scholar
  325. Mann, Michael E./Bradley, Raymond S./Hughes, Malcolm K.: Northern hemispheric temperatures during the past millennium. Inferences, uncertainties, and limitations. In: Geophysical Research Letters 26/6 (1999), 759–762.CrossRefGoogle Scholar
  326. Adamek, Sascha: Die facebook-Falle. Wie das soziale Netzwerk unser Leben verkauft. München 2011.Google Scholar
  327. Arendes, Cord: »Öffentlichkeit« und »Privatheit« in gesellschaftlichen und politischen Diskursen um die Akzeptanz der Computertechnologie in den 1970er und 1980er Jahren. In: Ulrike Ackermann/Cord Arendes/Hans Jörg Schmidt/Edgar Wolfrum: Projektskizze Öffentlichkeit und Privatheit in gesellschaftlichen Innovationsprozessen. Segmentations-, Integrations- und Entgrenzungsdynamiken. Heidelberg 2010.Google Scholar
  328. Carr, Nicholas: Wer bin ich, wenn ich online bin… Und was macht mein Gehirn so lange? Wie das Internet unser Denken verändert. München 2010.Google Scholar
  329. Castells, Manuel: Das Informationszeitalter I. Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft. Opladen 2002 (amerik. 1996).Google Scholar
  330. Eisenstein, Elisabeth: The Printing Press as an Agent of Change. Communications and Cultural Transformations in Early-Modern Europe. Cambridge 1979.Google Scholar
  331. Enquete Kommission: Zwischenbericht »Neue Informations- und Kommunikationstechniken« gemäß Beschluss des Deutschen Bundestages vom 9. April 1981–Drucksachen 9/245, 9/314. Bonn 1983.Google Scholar
  332. Gaschke, Susanne: Klick. Strategien gegen die digitale Verdummung. Freiburg i. Br. 2009.Google Scholar
  333. Heller, Christian: Post-Privacy. Prima leben ohne Privatsphäre. München 2011.Google Scholar
  334. Jarausch, Konrad H.: Krise oder Aufbruch? Historische Annäherungen an die 1970er-Jahre. In: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History, Online Ausgabe 3 (2006), http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Jarausch-3–2006 (07. 10. 2011).
  335. Kurz, Constanze/Rieger, Frank: Die Datenfresser. Wie Internetfirmen und Staat sich unsere persönlichen Daten einverleiben und wie wir die Kontrolle darüber zurückerlangen. Frankfurt a. M. 2011.Google Scholar
  336. Lanier, Jaron: Gadget. Warum die Zukunft uns noch braucht. Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff. Berlin 2010 (amerik. 2010).Google Scholar
  337. McLuhan, Marshall: The Gutenberg Galaxy. The Making of Typographic Man. Toronto 1962.Google Scholar
  338. Meckel, Miriam: Next. Erinnerungen an eine Zukunft ohne uns. Reinbek bei Hamburg 2011.Google Scholar
  339. Rammert, Werner: Innovationen im Netz. Neue Zeiten für technische Innovationen: heterogen verteilt und interaktiv vernetzt. In: Soziale Welt 48 (1997), 397–416.Google Scholar
  340. Schaar, Peter: Das Ende der Privatsphäre. Der Weg in die Überwachungsgesellschaft. München 2009.Google Scholar
  341. Schirrmacher, Frank: Payback. Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollten, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen. München 2009.Google Scholar
  342. Schmidt, Hans Jörg: Privatheit und individuelle Freiheit im digitalen Zeitalter. In: Ulrike Ackermann (Hg.): Freiheit in der Krise? Der Wert der wirtschaftlichen, politischen und individuellen Freiheit, Frankfurt a. M. 2009, 127– 136.Google Scholar
  343. Spitzer, Manfred: Digitale Demenz. Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen. München 2012.Google Scholar
  344. Trojanow, Ilja/Zeh, Juli: Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte. München 2009.Google Scholar
  345. Weiß, Ralph: Das medial entblößte Ich — verlorene Privatheit? In: Karin Jurczyk/Mechthild Oechsle (Hg.): Das Private neu denken. Erosionen, Ambivalenzen, Leistungen. Münster 2008, 174–191.Google Scholar
  346. Zeh, Juli: Corpus Delicti. Ein Prozess. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  347. Zysman, John/Newman, Abraham (Hg.): How Revolutionary was the Digital ket Transitions, and Global Technology. Stanford 2006.Revolution? National Responses, Market Transitions, and Global Technology. Stanford 2006.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2013

Authors and Affiliations

  • Hartmut Böhme
  • Andreas Bähr
  • Olaf Briese
  • Petra Tallafuss-Koch
  • Hans Jörg Schmidt
  • Dirk Kretzschmar
  • Marcus M. Payk
  • Bernd-A. Rusinek
  • Christer Petersen
  • Clemens Knobloch
  • Martin Jörg Schäfer
  • Maren Lickhardt
  • Niels Werber

There are no affiliations available

Personalised recommendations