Advertisement

69 Natur, Natürlichkeit, Künstlichkeit

  • Renate Langer

Zusammenfassung

In der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts gibt es wohl keinen zweiten Autor, der so viel über die Natur schreibt und zugleich so wenig die Natur beschreibt. »Ich schreibe immer nur über innere Landschaften [...], ich hab’ nie eine Landschaftsbeschreibung gemacht«, behauptet Bernhard 1981 (W 22/2, 183). Später erklärt er, wohl mit einem Seitenhieb gegen Peter Handke: »Natur beschreiben ist sowieso ein Unsinn, weil sie ja jeder kennt. [...] Aber jetzt ist wieder modern, daß jedes Bleamal angeführt wird« (326 f.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Eck-Koeniger, Andrée: Das Gasthaus. Der Raumbegriff im erzählenden Werk Thomas Bernhards. Weitra o. J.Google Scholar
  2. Endres, Ria: Am Ende angekommen. Dargestellt am wahnhaften Dunkel der Männerporträts des Thomas Bernhard. Frankfurt a. M. 1980.Google Scholar
  3. Freumbichler, Johannes: Auszug und Heimkehr des Jodok Fink. Tübingen 1942.Google Scholar
  4. Freumbichler, Johannes: Erziehung zu Vernunft und Fröhlichkeit. Briefe in Knittelversen für die Jugend von Sechzehn bis Sechzig. Waging/See 2003.Google Scholar
  5. Gamper, Herbert: Thomas Bernhard. München 1977.Google Scholar
  6. Hoell, Joachim: Gegen das Schweigen – für ein Geschichtsbewußtsein. Thomas Bernhard als Leser von Hans Leberts Wolfshaut. In: Franz Gebesmair/Alfred Pittertschatscher (Hg.): Bernhard-Tage Ohlsdorf 1996. Materialien. Weitra o. J. [1998], 107–126.Google Scholar
  7. Hoell, Joachim: Mythenreiche Vorstellungswelt und ererbter Alptraum. Ingeborg Bachmann und Thomas Bernhard. Berlin 2000.Google Scholar
  8. Höller, Hans: »Es darf nichts Ganzes geben« und »In meinen Büchern ist alles künstlich«. Eine Rekonstruktion des Gesellschaftsbildes von Thomas Bernhard aus der Form seiner Sprache. In: Manfred Jurgensen (Hg.): Bernhard. Annäherungen. Bern/München 1981, 45–65.Google Scholar
  9. Höller, Hans: Thomas Bernhard. Reinbek bei Hamburg 1993.Google Scholar
  10. Judex, Bernhard: Der Schriftsteller Johannes Freumbichler. 1881–1949. Leben und Werk von Thomas Bernhards Großvater. Wien/Köln/Weimar 2006.Google Scholar
  11. Jurdzinski, Gerald: Leiden an der »Natur«. Thomas Bernhards metaphysische Weltdeutung im Spiegel der Philosophie Schopenhauers. Bern 1984.Google Scholar
  12. Jurgensen, Manfred: Thomas Bernhard. Der Kegel im Wald oder die Geometrie der Verneinung. Bern u. a. 1981.Google Scholar
  13. Langer, Renate: Ein Bildnis des Künstlers als kranker Mann. Thomas Bernhard im Spannungsfeld von Moderne und Antimoderne. In: Manfred Mittermayer (Hg.): Thomas Bernhard – Johannes Freumbichler – Hedwig Stavianicek. Bilder, Dokumente, Essays. Linz 1999, 119–124.Google Scholar
  14. Langer, Renate: »Erbe, Erde, was war das immer?« Thomas Bernhards Heimatkomplex. In: Manfred Mittermayer/ Sabine Veits-Falk (Hg.): Thomas Bernhard und Salzburg. 22 Annäherungen. Salzburg 2001, 41–47.Google Scholar
  15. Meister, Christoph: Ein Roman und sein Schauplatz. Die Logik des erzählten Raums bei Thomas Bernhard. Bern 1989.Google Scholar
  16. Mittermayer, Manfred: Ich werden. Versuch einer Thomas- Bernhard-Lektüre. Stuttgart 1988.Google Scholar
  17. Mittermayer, Manfred: Von der wirklichen in die künstliche Welt. Zum Verhältnis von Literatur und Realität bei Thomas Bernhard. In: Franz Gebesmair/Alfred Pittertschatscher (Hg.): Bernhard-Tage Ohlsdorf 1996. Materialien. Weitra o. J. [1998], 127–173.Google Scholar
  18. Mittermayer, Manfred: Natur und Natürlichkeit bei Thomas Bernhard. Rekonstruktion eines Wortfelds. In: Pia Janke/ Ilija Dürhammer (Hg.): Der »Heimatdichter« Thomas Bernhard. Wien 1999, 17–36.Google Scholar
  19. Schmidt-Dengler, Wendelin: Die antagonistische Natur. Zum Konzept der Anti-Idylle in der neueren österreichischen Prosa. In: Literatur und Kritik 4 (1969), H. 40, 577–585.Google Scholar
  20. Schmidt-Dengler, Wendelin: Der Übertreibungskünstler. Studien zu Thomas Bernhard. Wien 1997.Google Scholar
  21. Schmied, Erika/Schmied, Wieland: Thomas Bernhard. Leben und Werk in Bildern und Texten. St. Pölten/Salzburg 2008.Google Scholar
  22. Schuh, Franz: Unterganghofer. Thomas Bernhard in Anekdote und Selbstzeugnis. In: Salz 1 (1975), H. 2, 8.Google Scholar
  23. Sorg, Bernhard: Thomas Bernhard. München 1992.Google Scholar
  24. Zimmermann, Elias: Architekturen der verlorenen Mitte. Thomas Bernhard und der Kulturkonservatismus der fünfziger Jahre. In: treibhaus. Jahrbuch für die Literatur der fünfziger Jahre. Bd. 10 (Österreich). München 2014, 159–186.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Renate Langer
    • 1
  1. 1.Fachbereich GermanistikUniversität SalzburgSalzburgAustria

Personalised recommendations