Advertisement

43 Der Weltverbesserer

  • Uwe Schütte

Zusammenfassung

Der Weltverbesserer entstand im Verlauf des ersten Halbjahres 1978 und wurde im Sommer fertiggestellt; ein Vorabdruck erschien bereits im Herbst 1978 in einem Sonderheft der Zeitschrift Theater heute (vgl. Komm. W 17, 392 ff.). Im März 1979 folgte die Erstveröffentlichung im Band 646 der Bibliothek Suhrkamp. Für die Titelrolle bestimmte Bernhard erneut seinen Lieblingsschauspieler Bernhard Minetti. Gegenüber Siegfried Unseld erklärte er kategorisch, »daß dieses Stück nur von Minetti gespielt werden sollte, von niemand anderem – dies jedoch, solange Minetti lebt« (Bernhard/Unseld 2009, 546). Diese ursprünglich für die deutsche Textfassung und die »drei deutschsprechenden Provinzen« (ebd., 605) geltende Einschränkung blieb nur bis 1985 in Kraft, danach erlaubte Bernhard auch Aufführungen in anderen Rollenbesetzungen. (Die österreichische Erstaufführung fand erst im Januar 2000 im Wiener Volkstheater statt.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bernhard, Thomas/Unseld, Siegfried: Der Briefwechsel. Hg. von Raimund Fellinger/Martin Huber/Julia Ketterer. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  2. Bernhard, Thomas: Der Weltverbesserer. Gezeichnet von Nicolas Mahler. Frankfurt a. M. 2014.Google Scholar
  3. Henrichs, Benjamin: Angstmacher, Kopfclown, Kunstverbesserer. In: Die Zeit, 12.9.1980.Google Scholar
  4. Mittermayer, Manfred: Thomas Bernhard. Eine Biografie. Wien/Salzburg 2015.Google Scholar
  5. Peymann, Claus/Beil, Hermann: Gespräch mit Bernhard Minetti. In: Der Weltverbesserer. Programmbuch 16. Schauspielhaus Bochum. Kammerspiele 1980/81, 165–230.Google Scholar
  6. Peymann, Claus: Gespräch mit Edith Heerdegen. In: Der Weltverbesserer. Programmbuch 16. Schauspielhaus Bochum. Kammerspiele 1980/81, 231–268.Google Scholar
  7. Ronge, Verena: Alles nur Theater. Die Inszenierung männlicher (Sprach-)Macht und weiblicher (Sprach-)Ohnmacht in den Dramen Thomas Bernhards. In: Thomas Bernhard Jahrbuch 2007/08, 73–85.Google Scholar
  8. Rühle, Günther: Thomas Bernhard. Minetti oder Die große Eintracht. In: Theater heute 1979, H. 10, 15–18.Google Scholar
  9. Sorg, Bernhard: Das Leben als Falle und Traktat. Zu Thomas Bernhards Der Weltverbesserer. In: Kurt Bartsch/Dietmar Goltschnigg/Gerhard Melzer (Hg.): In Sachen Thomas Bernhard. Königstein i. Ts. 1983, 148–157.Google Scholar
  10. Virant, Špela: Die Abschaffung der Welt. Zu Thomas Bernhards Der Weltverbesserer. In: Johann Georg Lughofer (Hg.): Thomas Bernhard. Gesellschaftliche und politische Bedeutung der Literatur. Wien/Köln/Weimar 2012, 233–244.Google Scholar
  11. Wessels, Peter: Dialog im Drama ohne Dialog. Zur Situation des deutschen Dramas in den 70er Jahren. In: Duitse Kroniek 36 (1986), H. 1/2, 40–72.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Uwe Schütte
    • 1
  1. 1.Aston University BirminghamBirminghamUK

Personalised recommendations