Advertisement

22 Verstreut erschienene Erzählungen

  • Bernhard Judex

Zusammenfassung

Den Großteil der verstreut erschienenen Erzählungen veröffentlichte Bernhard zwischen 1960 und 1970: Ein Frühling und Eine Zeugenaussage 1963, Ein junger Schriftsteller 1965, Viktor Halbnarr. Ein Wintermärchen 1966, Beruhigung 1968, Ein ländlicher Betrüger 1969, Als Verwalter im Asyl sowie Die Frau aus dem Gußwerk und der Mann mit dem Rucksack 1970. 1973, zu Beginn der Auseinandersetzung mit der autobiographischen Erinnerungsprosa, folgte Ebene. Die Erzählungen Goethe schtirbt, Montaigne und Wiedersehen erschienen 1982, In Flammen aufgegangen. Reisebericht an einen einstigen Freund 1984.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bohrer, Karl-Heinz: Plötzlichkeit. Zum Augenblick des ästhetischen Scheins. Frankfurt a. M. 1981.Google Scholar
  2. Bozzi, Paola: Eine faustische Persiflage? Zu Thomas Bernhards Wintermärchen Viktor Halbnarr. In: Mireille Tabah/Manfred Mittermayer (Hg.): Thomas Bernhard. Persiflage und Subversion. Würzburg 2013, 41–54.Google Scholar
  3. Donnenberg, Josef: Kindergeschichten von Artmann, Bernhard, Brandstetter und Handke. Zur Technik des Erzählens und zu Fragen der Leseerziehung. In: Alfred Doppler/ Friedbert Aspetsberger (Hg.): Erzähltechniken in der modernen österreichischen Literatur. Wien 1976, 107–129; auch in: Josef Donnenberg: Thomas Bernhard (und Österreich). Studien zu Werk und Wirkung 1970–1989. Stuttgart 1997, 91–95.Google Scholar
  4. Gelus, Marjorie: Thomas Bernhard’s Viktor Halbnarr. Faust in contemporary idiom. In: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 140 (1988), H. 225, 269–284.Google Scholar
  5. Götze, Clemens: Der Genius als Mythos. Thomas Bernhards Erzählung Goethe schtirbt. In: Ders.: »Ich werde weiterleben, und richtig gut«. Moderne Mythen in der Literatur des 20. Jahrhunderts. Berlin 2011, 47–56.Google Scholar
  6. Götze, Clemens: »Nichts als Todespathologie und Daseinsdilettantismus.« Fremdkörper in Thomas Bernhards frühen Erzählungen. In: Sarah Mohi-von Känel/Christoph Steier (Hg.): Nachkriegskörper. Prekäre Korporealitäten in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. Würzburg 2013, 203–214.Google Scholar
  7. Greite, Till: Gehen oder die Antipsychiatrie. Antipsychiatrische Manöver um 1970. In: Thomas Bernhard Jahrbuch 2009/10, 73–94.Google Scholar
  8. Grieshop, Herbert: Rhetorik des Augenblicks. Studien zu Thomas Bernhard, Heiner Müller, Peter Handke und Botho Strauß. Würzburg 1998.Google Scholar
  9. Hoesterey, Ingeborg: Postmoderner Blick auf österreichische Literatur: Bernhard, Glaser, Handke, Jelinek, Roth. In: Modern Austrian Literature 23 (1990), H. 3/4, 65–75.Google Scholar
  10. Höller, Hans: Thomas Bernhard. Reinbek bei Hamburg 1993.Google Scholar
  11. Höller, Hans: Kommentar. In: Thomas Bernhard: Erzählungen. Frankfurt a. M. 2001, 91–171.Google Scholar
  12. Howes, Geoffrey: Antipsychiatrie bei Thomas Bernhard? In: Alexander Honold/Markus Joch (Hg.): Thomas Bernhard – Die Zurichtung des Menschen. Würzburg 1999, 147–154.Google Scholar
  13. Huntemann, Willi: Artistik & Rollenspiel. Das System Thomas Bernhard. Würzburg 1990.Google Scholar
  14. Jurdzinski, Gerald: Leiden an der »Natur«. Thomas Bernhards metaphysische Weltdeutung im Spiegel der Philosophie Schopenhauers. Frankfurt a. M. u. a. 1984.Google Scholar
  15. Kahrs, Peter: Thomas Bernhards frühe Erzählungen. Rhetorische Lektüren. Würzburg 2000.Google Scholar
  16. Kaufmann, Sylvia: Romantische Aspekte im Werk Thomas Bernhards. In: Wendelin Schmidt-Dengler/Adrian Stevens/Fred Wagner (Hg.): Thomas Bernhard: Beiträge zur Fiktion der Postmoderne. Londoner Symposion. Frankfurt a. M. u. a. 1997, 93–109.Google Scholar
  17. Klaue, Magnus: Ereignisse. Zeitwahrnehmung und Ich-Dissoziation in Thomas Bernhards früher Prosa. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 125 (2006), H. 2, 248–275.Google Scholar
  18. Kóvacs, Edit: Richter und Zeuge. Figuren des Autors in Thomas Bernhards Prosa. Wien 2009, bes. 89–98.Google Scholar
  19. Maier, Wolfgang: Die Abstraktion vor ihrem Hintergrund gesehen. In: Anneliese Botond (Hg.): Über Thomas Bernhard. Frankfurt a. M. 1970, 11–23.Google Scholar
  20. Mittermayer, Manfred: Strauch im Winter. Thomas Bernhards Frost als Inszenierung eines Ichzerfalls. In: Modern Austrian Literature 21 (1988), H. 3/4, 1–18.Google Scholar
  21. Müller-Funk, Wolfgang: Krankheit als poetisches Prinzip in der »klassischen Moderne«. Die Textur der Novalisschen Fragmente in Thomas Bernhards Amras. In: Ders.: Die Farbe blau. Untersuchungen zur Epistemologie des Romantischen. Wien 2000, 68–93.Google Scholar
  22. Novalis: Werke, Tagebücher und Briefe Friedrich von Hardenbergs. Hg. von Hans-Joachim Mähl und Richard Samuel. 3 Bde. München/Wien 1978.Google Scholar
  23. Part, Matthias: Verkrüppelte Verwandtschaften. Über Thomas Bernhards reale und künstliche Krüppel-Welt. In: Franz Gebesmair/Alfred Pittertschatscher (Hg.): Bernhard-Tage Ohlsdorf 1996. Materialien. Weitra o. J. [1998], 174–205.Google Scholar
  24. Part, Matthias: Thomas Bernhard für Kinder? Zu seinem Märchen Viktor Halbnarr. In: Manfred Mittermayer (Hg.): Thomas Bernhard – Johannes Freumbichler – Hedwig Stavianicek. Bilder, Essays, Dokumente. Linz 1999, 137–144.Google Scholar
  25. Pascal, Blaise: Gedanken über die Religion und einige andere Themen. Hg. von Jean-Robert Armogathe. Stuttgart 1997.Google Scholar
  26. Petrasch, Ingrid: Die Konstitution von Wirklichkeit in der Prosa Thomas Bernhards. Sinnbildlichkeit und groteske Überzeichnung. Bern u. a. 1987, 182–212.Google Scholar
  27. Plaice, Renata: Spielformen der Literatur. Der moderne und der postmoderne Begriff des Spiels in den Werken von Thomas Bernhard, Heiner Müller und Botho Strauß. Würzburg 2010.Google Scholar
  28. Schmidt-Dengler, Wendelin: »Die Tragödien sind die Komödien oder die Unbelangbarkeit Thomas Bernhards durch die Literaturwissenschaft.« In: Wolfram Bayer (Hg.): Kontinent Bernhard. Zur Thomas-Bernhard- Rezeption in Europa. Wien/Köln/Weimar 1995, 15–30.Google Scholar
  29. Schmidt-Dengler, Wendelin: Der Übertreibungskünstler. Studien zu Thomas Bernhard [1986]. Wien 1997.Google Scholar
  30. Šlibar, Neva: Thomas Bernhard in der Schule? – Naturgemäß trotzdem! Mit einer Didaktisierung von Thomas Bernhards Viktor Halbnarr. In: Johann Georg Lughofer (Hg.): Thomas Bernhard. Gesellschaftliche und politische Bedeutung der Literatur. Wien/Köln/Weimar 2012, 373–394.Google Scholar
  31. Zelinsky, Hartmut: Thomas Bernhards Amras und Novalis, mit besonderer Berücksichtigung von dessen Krankheitsphilosophie. In: Literatur und Kritik 1 (1966), H. 6, 38–42.Google Scholar
  32. Zima, Peter V.: Moderne – Postmoderne. Gesellschaft, Philosophie, Literatur. Tübingen u. a. 2001.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Bernhard Judex
    • 1
  1. 1.Universität SalzburgSalzburgAustria

Personalised recommendations