Advertisement

Torna a Surriento

  • Paolo D’IorioEmail author
Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

In Gedanken an seinen ersten Aufenthalt in Sorrent träumt Nietzsche davon, den Rat eines berühmten italienischen Liedes zu befolgen: Torna a Surriento, »Kehr nach Sorrent zurück«. Gleich im September 1877 – nach einer schlaflosen, in herrlichen Sorrentiner Naturbildern schwelgenden Nacht – fragt er sich, ob es nicht möglich wäre, auf Capri, genauer gesagt oben auf Anacapri, zu leben. Im Sommer 1879 fasst er erneut den Plan, den Winter in der Umgebung von Neapel zu verbringen. Als er jedoch hört, dass Wagner die Absicht habe, sich dort niederzulassen, was dieser im Januar 1880 dann auch tat, nimmt Nietzsche wieder Abstand von diesem Plan.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS)Institut des Textes et Manuscrits Modernes (ITEM)ParisFrankreich

Personalised recommendations