Advertisement

Jakob Stolz und seine Musikschule

  • Clemens Anton KlugEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In Graz existierten um das Jahr 1860 bereits einige private Musikschulen, doch lag die Hauptlast der Ausbildung nach wie vor auf dem Musikverein für Steiermark, aus welchem, wie bereits erwähnt, auch Jakob Stolz als Schüler hervorging. Neben der regen privaten Lehrtätigkeit von Persönlichkeiten wie Wilhelm Mayer-Rémy, Carl Ludwig Seydler und dessen Sohn Anton entwickelten sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts vor allem die Musikschulen von Adolf Doppler, Johann Buwa (Schüler: unter anderen Hugo Wolf und Joseph Marx), Franz Fiedler, Wilhelm Sahla, Anna Mayer-Peyrimsky, Katharina Weinkopf, wie auch der nach wie vor existierende Musiksalon Erfurt zu Instituten von teilweise bedeutendem Ruf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.GrazDeutschland

Personalised recommendations