Advertisement

Einleitung

  • Stefanie LangeEmail author
Chapter
Part of the Literatur-, Kultur- und Sprachvermittlung: LiKuS book series (LiKuS)

Zusammenfassung

In diesem Ausschnitt aus einem Gespräch, das im Rahmen dieser Arbeit mit einer Schülergruppe (8. Klasse) geführt wurde, wird gefragt, welches Medium die Schülerinnen und Schüler zum Lesen bevorzugen: das enhanced E-Book oder das Printbuch? Wenig verwunderlich erscheint vielleicht, dass es bei drei Antworten drei verschiedene Meinungen gibt. Und vielleicht erscheint das zunächst auch einmal banal, geht es hier doch um persönliche Lesepräferenzen von einer Schülerin und zwei Schülern. Doch diese Auffassungen zum digitalen Lesen lassen sich leicht auf eine höhere Ebene heben und spiegeln die Positionen in einem Diskurs wider, in dem über das Lesen mit digitalen Medien diskutiert wird, in dem gefragt wird, welchen Mehrwert diese bieten, in dem die tolle, neue Leseerfahrung betont wird und in dem von einigen am traditionellen Printbuch festgehalten wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations