Advertisement

Lost and found in translation. Übersetzung als Herausforderung nationalen Denkens

  • Sebastian Schirrmeister
Chapter
Part of the Exil-Kulturen book series (EK, volume 1)

Abstract

Zu mehr als zu diesem Aufruf mit vagen Erfolgsaussichten scheint die Initiative Ben-Gavriêls nicht gelangt zu sein. Das ambitionierte Vorhaben verweist jedoch auf einen zentralen Aspekt innerhalb des komplexen Berührungsraums zwischen deutsch- und hebräischsprachiger Literatur in Palästina: Übersetzungen ins Hebräische. Angesichts der politischen Belastung der deutschen Sprache durch ihre Assoziation mit dem Nationalsozialismus ist dieser Berührungspunkt höchst sensibel, bietet aber die Möglichkeit, gerade vor dem Hintergrund der teils heftigen Debatten, in denen literarische nicht selten von nicht-literarischen Argumenten überlagert wurden, die ambivalente Beziehung von moderner hebräischer Literatur und Übersetzung in den Blick zu nehmen und zugleich den Ort der deutschsprachigen Literatur jüdischer Autor*innen innerhalb des hebräischen Literaturbetriebs etwas genauer zu bestimmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Sebastian Schirrmeister
    • 1
  1. 1.Institut für Germanistik, Walter A. Berendsohn Forschungsstelle für deutsche ExilliteraturUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations