Advertisement

Das Ruhrgebiet ist Geschichte

Positionen der literarischen Vergegenwärtigung eines untergegangenen Ruhrgebiets
  • Britta CaspersEmail author
  • Dirk Hallenberger
  • Werner Jung
  • Rolf Parr
Chapter

Zusammenfassung

Innerhalb der in den 1970er-Jahren einsetzenden literarischen Rückerinnerungen an die 1950er- und 1960er-Jahre im Ruhrgebiet ist mit den Werken von Autoren wie Ralf Rothmann, Horst Hensel und Werner Streletz eine zweite Phase der Rückblicke anzusetzen, die gegenüber der ersten Phase dadurch gekennzeichnet ist, dass mit dem Bergarbeitermillieu nicht mehr allein Mikrostrukturen des gesellschaftlichen und sozialen Wandels in der Region in den Blick genommen werden. Obgleich das Erinnern auf ein nicht mehr existierendes Ruhrgebiet gerichtet ist, werden mnemotische Prozesse häufig nicht mehr als etwas aufgefasst, das historische ‚Wahrheiten‘ verbürgt. Vielmehr werden sie in narrative Konzepte überführt, die wiederum auf die überregionale Erinnerungsliteratur und die Debatten um die Aneignung von Geschichte zurückwirken.

Literatur

Ausgewählte Primärliteratur

  1. Hensel, Horst (2005): Sturzacker. Roman einer Jugend. Oberhausen: asso 2005.Google Scholar
  2. Rothmann, Ralf (2000): Milch und Kohle. Roman. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2000.Google Scholar
  3. Streletz, Werner (2008): Kiosk kaputt. Geschichte eines Irrtums. Roman. Bottrop: Henselowsky Boschmann 2008.Google Scholar
  4. Thomczyk, Willi (2009): Die Nacht des Huhns. Roman. Frankfurt a. M.: Haag + Herchen 2009.Google Scholar
  5. Zaimoǧlu, Feridun (2011): Ruß. Roman. Köln: Kiepenheuer & Witsch 2011.Google Scholar

Ausgewählte Forschungsliteratur

  1. Goldammer, Christian (2010): Initiationen in den Romanen Ralf Rothmanns. Würzburg: Königshausen & Neumann 2010.Google Scholar
  2. Heimböckel, Dieter (2008): Umbildungsarbeiten am Mythos. Ralf Rothmanns Archäologie(n) des Ruhrgebiets. In: Wilhelm Amann/Georg Mein/Rolf Parr (Hg.): Periphere Zentren oder zentrale Peripherien? Heidelberg: Synchron 2008, S. 121–135.Google Scholar
  3. Krause, Markus (1996): Bildungsgeschichten im Ruhrgebiet. Ralf Rothmanns Romane „Stier“ und „Wäldernacht“. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, Jg. 115 (1996), Sonderheft, S. 198–206.Google Scholar
  4. Ruf, Oliver (2011): „Licht in den Stollen“. Schwellenfiktion und Mnemotechnik in Ralf Rothmanns Gegenwartsromanen. In: Monatshefte, Vol. 103, No. 1 (2011), S. 85–99.Google Scholar

Primärliteratur

  1. Baroth, Hans Dieter (1980): Streuselkuchen in Ickern. Roman. Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980.Google Scholar
  2. Becker, Markus (2017): Marschmusik. Roman. München: Luchterhand 2017.Google Scholar
  3. Büscher, Josef (1978): Zwischen Tackenberg und Rothebusch. Geschichten aus dem Kohlenpott. Oberhausen: Asso 1978.Google Scholar
  4. Degens, Marc (2011): Das kaputte Knie Gottes. Roman. München: Knaus 2011.Google Scholar
  5. Hensel, Horst (2005): Sturzacker. Roman einer Jugend. Oberhausen: asso 2005.Google Scholar
  6. Reding, Josef (2007): Noch eine Wundertüte gratis. In: Dirk Hallenberger (Hg.): Wandel vor Ort. Das Ruhrgebiet in ausgewählten Erzählungen. Bottrop: Henselowsky Boschmann 2007, S. 142–145 [E: 1963].Google Scholar
  7. Rothmann, Ralf (1987): Kratzer und andere Gedichte. Roman. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1987.Google Scholar
  8. Rothmann, Ralf (1991): Stier. Roman. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991.Google Scholar
  9. Rothmann, Ralf (1994): Wäldernacht. Roman. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1994.Google Scholar
  10. Rothmann, Ralf (2000): Milch und Kohle. Roman. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2000.Google Scholar
  11. Rothmann, Ralf (2001): Stahl. In: Ders.: Ein Winter unter Hirschen. Erzählungen. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2001, S. 132–158.Google Scholar
  12. Rothmann, Ralf (2004): Junges Licht. Roman. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2004.Google Scholar
  13. Streletz, Werner (2008): Kiosk kaputt. Geschichte eines Irrtums. Roman. Bottrop: Henselowsky Boschmann 2008.Google Scholar
  14. Thomczyk, Willi (2017): Übertage, Untertage. Hörspiel (WDR, 10.10.1983). In: Walter Gödden/Steffen Stadthaus (Hg.): Die Sonne ist nicht mehr dieselbe. Ruhrgebiets Hörspiele 1960–1990 [Tonträger]. Bielefeld: Aisthesis 2017.Google Scholar
  15. Thomczyk, Willi (2009): Die Nacht des Huhns. Roman. Frankfurt a. M.: Haag + Herchen 2009.Google Scholar
  16. Treeck, Dieter (1986): Klümpkes vonne Bude. In: Horst Hensel/Heinrich Peuckmann (Hg.): Heimat ist dort, wo du dein Geld verdienst. Geschichten aus der Geschichte des Ruhrgebiets. Dortmund: Weltkreis 1986, S. 149–167.Google Scholar
  17. Zaimoǧlu, Feridun (2011): Ruß. Roman. Köln: Kiepenheuer & Witsch 2011.Google Scholar

Quellen

  1. [Anonym] (2011a): „Ruß“. In: Diwan – Das Büchermagazin vom 14.12.2011 (https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/diwan/zaimoglu-russ100.html; zuletzt aufgerufen am 30.08.2018).
  2. [Anonym] (2011b): Phönix aus der Flasche. In: Cicero online (https://www.cicero.de/kultur/feridun-zaimoglu-russ-phoenix-aus-der-flasche/47553; zuletzt aufgerufen am 30.08.2018).
  3. Aulich, Bernd (2013): Ruhrtriennale-Chef will im Revier auch für Arme spielen. In: Ruhr-Nachrichten.de (18.11.2013) (http://mobil.ruhrnachrichten.de/leben-und-erleben/kultur-region/Johan-Simons-Ruhrtriennale-Chef-will-im-Revier-auch-fuer-Arme-spielen;art1541,2193019; zuletzt eingesehen am 03.12.2016).
  4. Berke, Bernd (2011): Feridun Zaimoglus Roman „Ruß“: Tristesse im Ruhrgebiet. In: revierpassagen.de (02.09.2011) (https://www.revierpassagen.de/3963/feridun-zaimoglus-roman-rus-tristesse-im-ruhrgebiet/20110902_2344?cn-reloaded=1; zuletzt aufgerufen am 30.08.2018).
  5. Brocke, Joachim vom (2006): Traum vom anderen Leben. Horst Hensels neues Buch „Sturzacker“. In: Westfälische Rundschau (06.01.2006).Google Scholar
  6. Dirksen, Jens (2008): Wolf Hasso und die Hassfreundschaft. In: Neue Ruhr-Zeitung (28.10.2008).Google Scholar
  7. Drees, Jan (2011): Durst nach Schnaps. In: Lesen mit Links (20.08.2011). Ein Literaturblog von Jens Drees (https://www.lesenmitlinks.de/rezension-durst-nach-schnaps/; zuletzt aufgerufen am 30.08.2018).
  8. Granzin, Katharina (2011): Illustrer Reigen von Männlichkeit: Feridun Zaimoglus „Ruß“. In: taz (13.10.2011).Google Scholar
  9. Hensel, Horst (2008): Nebeneinanderher. Erinnerungen an Max von der Grün. In: Literatur in Westfalen, Bd. 9 (2008), S. 189–216.Google Scholar
  10. Herholz, Gerd (2008): Gewalt in Ruinen – Ruinen der Gewalt. Der Bochumer Autor Werner Streletz legt mit „Kiosk kaputt. Geschichte eines Irrtums“ einen neuen Roman vor. In: literaturbuero-ruhr.de (http://www.literaturbuero-ruhr.de/index.php?id=singleansicht0&tx_ttnews[tt_news]=166&tx_ttnews[backPid]=1&cHash=f957f94b1a5287099014f297d22a4615; zuletzt aufgerufen am 30.05.2017).
  11. Klute, Hilmar (2005): Heimkehr nach Irrlich. Ralf Rothmanns Ruhrgebiet. In: Dirk Hallenberger (Hg.): Heimspiele und Stippvisiten. Reportagen über das Ruhrgebiet. Bottrop: Henselowsky Boschmann 2005, S. 191–197.Google Scholar
  12. Magenau, Jörg (2011): Demonstration der Zugehörigkeit. Feridun Zaimoglu: „Ruß“. In: Deutschlandfunk Kultur – Buchkritik (17.08.2011).Google Scholar
  13. Oberembt, Gert (2005): Mit Prosa aus der Pisa-Krise. In: Rheinischer Merkur, Nr. 48 (01.12.2005).Google Scholar
  14. Osses, Dietmar (Hg.) (2009): Die Bude. Trinkhallen im Ruhrgebiet. Fotografien von Brigitte Kraemer. Essen: Klartext 2009.Google Scholar
  15. Rothmann, Ralf (2000): „Ich sehe keinen Anfang und kein Ende.“ Gespräch mit Ralf Rothmann in: Freitag, Nr. 31 (28.07.2000).Google Scholar
  16. Schmidt, Thomas E. (2011): Ein Mann muss sich entscheiden. In: Zeit online, Nr. 34 (18.08.2011) [https://www.zeit.de/2011/34/L-B-Zaimoglu; zuletzt eingesehen am 16.12.2018].
  17. Schürmann, Martina (2011): Feridun Zaimoglu: „Ich liebe das Ruhrgebiet“. In: Der Westen (24.06.2011).Google Scholar
  18. Spiegel, Hubert (2011): Und hinterm Wasserhäuschen eine Welt. Feridun Zaimoglu: Ruß. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (05.10.2011).Google Scholar

Forschungsliteratur

  1. Agazzi, Elena (2005): Erinnerte und rekonstruierte Geschichte. Drei Generationen deutscher Schriftsteller und die Fragen der Vergangenheit. Aus dem Italienischen von Gunhild Schneider und Holm Steinert. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2005.Google Scholar
  2. Amann, Wilhelm (2016): Transformationen von Regionalität in wissenschaftlichen und literarischen Diskursen. In: Britta Caspers/Dirk Hallenberger/Werner Jung/Rolf Parr (Hg.): Theorien, Modelle und Probleme regionaler Literaturgeschichtsschreibung. Essen: Klartext 2016, S. 31–41.Google Scholar
  3. Boelmann, Jan (2011): Pop statt Maloche. Versuch einer Gattungsanalyse des Neuen Ruhrgebietsromans. In: Gerhard Rupp/Hanneliese Palm/Julika Vorberg (Hg.): Literaturwunder Ruhr. Essen: Klartext 2011, S. 125–141.Google Scholar
  4. Deiters, Franz Josef (2008): „Staub, der einen Besuch abstattet“ – Zur Selbsterinnerung der Schrift in Ralf Rothmanns Milch und Kohle. In: LIMBUS. Australisches Jahrbuch fur germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft/Australian Yearbook of German Literary and Cultural Studies, Bd. 1 (2008), S. 67–84.Google Scholar
  5. Dilthey, Wilhelm (2005): Gesammelte Schriften, von Bd. XVII an besorgt von Karlfried Gründer und Frithjof Rodi, XXVI. Band: Das Erlebnis und die Dichtung. Lessing, Goethe, Novalis, Hölderlin, hg. von Gabriele Malsch. Leipzig: Teubner 2005.Google Scholar
  6. Ecker, Gisela (2011): Milieu und Melancholie. Ralf Rothmanns fotografische Stillleben in „Junges Licht“. In: Dies./Claudia Lillge (Hg.): Kulturen der Arbeit. München: Fink 2011, S. 15–31.Google Scholar
  7. Erb, Andreas: Ralf Rothmann. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Munziger Online 2006 (https://www.munzinger.de/search/katalog/klg?portalid=&id=16000000473; zuletzt eingesehen am 10.05.2017).
  8. Fuchs, Anne (2008): Phantoms of War in Contemporary German Literature, Films, and Discourse. The Politics of Memory. New York: Houndsmill 2008.Google Scholar
  9. Gansel, Carsten (2009): Rhetorik der Erinnerung – Zur narrativen Inszenierung von Erinnerungen in der Kinder- und Jugendliteratur und der Allgemeinliteratur. In: Ders./Hermann Korte (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur und Narratologie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009, S. 11–38.Google Scholar
  10. Gansel, Carsten (Hg.) (2010a): Das ‚Prinzip Erinnerung‘ in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht Unipress 2010.Google Scholar
  11. Gansel, Carsten/Zimniak, Paweł (2010): Zum ‚Prinzip Erinnerung‘ in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989 – Vorbemerkungen. In: Ders./Paweł Zimniak (Hg.): Zum ‚Prinzip Erinnerung‘ in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010, S. 11–15.Google Scholar
  12. Gansel, Carsten (2010b): Formen der Erinnerung in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. In: Ders./Paweł Zimniak (Hg.): Zum ‚Prinzip Erinnerung‘ in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010, S. 19–35.Google Scholar
  13. Gansel, Carsten (2011): Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Störung – Adoleszenz und Literatur. In: Ders./Paweł Zimniak (Hg.): Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Störung. Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Heidelberg: Winter 2011, S. 15–48.Google Scholar
  14. Goldammer, Christian (2010): Initiationen in den Romanen Ralf Rothmanns. Würzburg: Königshausen & Neumann 2010.Google Scholar
  15. Groppe, Carola (2011): Bildung. In: Gerhard Lauer/Christine Ruhrberg (Hg.): Lexikon Literaturwissenschaft. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart: Reclam 2011, S. 42–46.Google Scholar
  16. Gutjahr, Ortrud (2007): Einführung in den Bildungsroman. Darmstadt: WBG 2007.Google Scholar
  17. Heimböckel, Dieter (2012): „Alles funkelte vor Wirtschaftswunder, und er kam in zerrissenen und gestopften Kleidern zum Unterricht“. Armut im Werk Ralf Rothmanns. In: Martin Hellström (Hg.): Zur Darstellung von Zeitgeschichte in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur. München: Iudicium 2012, S. 36–50.Google Scholar
  18. Heimböckel, Dieter (2011): Roman eines Ausnahme-Falls. Ralf Rothmanns Milch und Kohle. In: Literatur der Moderne. Jahrbuch der Walter-Hasenclever-Gesellschaft, Bd. 7 (2010/2011), S. 91–105.Google Scholar
  19. Heimböckel, Dieter (2010): Unerhörtes aus dem Niemandsland. Ralf Rothmanns Roman „Wäldernacht“. In: Der Deutschunterricht, Jg. 62, H. 2 (2010), S. 68–76.Google Scholar
  20. Heimböckel, Dieter (2008): Umbildungsarbeiten am Mythos. Ralf Rothmanns Archäologie(n) des Ruhrgebiets. In: Wilhelm Amann/Georg Mein/Rolf Parr (Hg.): Periphere Zentren oder zentrale Peripherien? Heidelberg: Synchron 2008, S. 121–135.Google Scholar
  21. Heimböckel, Dieter/Kuffer, Melanie (2008): „Wir hatten ja auch gute Jahre!“ Heimat und Identität in Ralf Rothmanns Roman Milch und Kohle. In: Michael Szurawitzki/Christopher M. Schmidt (Hg.): Interdisziplinäre Germanistik im Schnittpunkt der Kulturen. Würzburg 2008, S. 361–369.Google Scholar
  22. Hernik, Monika (2010): Räume in der Erinnerung – Narratologische Überlegungen zu Peter Härtlings Erinnerungsromanen. In: Carsten Gansel/Paweł Zimniak (Hg.): Zum ‚Prinzip Erinnerung‘ in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010, S. 227–240.Google Scholar
  23. Holdenried, Michaela (2000): Autobiographie. Stuttgart: Reclam 2000.Google Scholar
  24. Jacobs, Jürgen/Krause, Markus (1989): Der deutsche Bildungsroman. Gattungsgeschichte vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. München: Beck 1989.Google Scholar
  25. Jahn, Bernhard (2006): Familienkonstruktion 2005. Zum Problem des Zusammenhangs der Generationen im aktuellen Familienroman. In: Zeitschrift für Germanistik, NF 16 (2006), S. 581–596.CrossRefGoogle Scholar
  26. Kasper, Elke (2011): „Die Schlacke von Engeln“. Zum Verhältnis von Tier und Mensch im Werk Ralf Rothmanns. In: Literatur der Moderne. Jahrbuch der Walter-Hasenclever-Gesellschaft, Bd. 7 (2010/2011), S. 75–90.Google Scholar
  27. Ketelsen, Uwe-K. (2017): Was ist, das ist. Wolfgang Welts literarische Nachrichten aus dem kulturellen Prekariat im Ruhrgebiet. In: Literatur in Westfalen. Beiträge zur Forschung, Bd. 15 (2017), S. 281–292.Google Scholar
  28. Köhnen, Ralph (2011): Trainiertes Scheitern, flackernde Bilder. Streifzüge durch die neue Trilogie von Werner Streletz. In: Gerhard Rupp/Hanneliese Palm/Julika Vorberg (Hg.): Literaturwunder Ruhr. Essen: Klartext 2011, S. 117–122.Google Scholar
  29. Krause, Markus (1996): Bildungsgeschichten im Ruhrgebiet. Ralf Rothmanns Romane „Stier“ und „Wäldernacht“. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, 115 (1996), Sonderheft. S. 198–206.Google Scholar
  30. Link, Jürgen (2010): Wie Heimatliteratur am Ruhrgebiet scheitert. Mit einem Blick auf einen autogenen Versuch in narrativer Deterritorialisierung. In: Gerhard Rupp/Hanneliese Palm/Julika Vorberg (Hg.): Literaturwunder Ruhr. Essen: Klartext 2010, S. 71–89.Google Scholar
  31. Neumann, Birgit (2007): Der metamnemonische Roman: Formen und Funktionen der Metaerinnerung am Beispiel von Michael Ondaatjes Running in the Family (1982). In: Janine Hauthal u.a. (Hg.): Metaisierung in Literatur und anderen Medien. Theoretische Grundlagen, historische Perspektiven, Metagattungen, Funktionen. Berlin, New York: de Gruyter 2007, S. 303–320.Google Scholar
  32. Opitz, Michael/Opitz-Wiemers, Carola (2013): Tendenzen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur seit 1989. In: Wolfgang Beutin/Klaus Ehlert/Wolfgang Emmerich/Christine Kanz/Bernd Lutz/Volker Meid/Michael Opitz/Carola Opitz-Wiemers/Ralf Schnell/Peter Stein/Inge Stephan: Deutsche Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. 8., erw. Aufl., Stuttgart: Metzler 2013, S. 669–756.Google Scholar
  33. Osses, Dietmar (2009): Von der Seltersbude zum Telefonshop. Eine kleine Geschichte der Trinkhallen im Ruhrgebiet. In: Ders. (Hg.): Die Bude. Trinkhallen im Ruhrgebiet. Fotografien von Brigitte Kraemer. Essen: Klartext 2009, S. 120–126.Google Scholar
  34. Parr, Rolf (2008): Liminale und andere Übergänge. Theoretische Modellierungen von Grenzzonen, Normalitätsspektren, Schwellen, Übergängen und Zwischenräumen in Literatur- und Kulturwissenschaft. In: Achim Geisenhanslüke/Georg Mein (Hg.): Schriftkultur und Schwellenkunde. Bielefeld: Transcript 2008, S. 11–63.Google Scholar
  35. Richter, Anja Maria (2010): Das Studium der Stille. Deutschsprachige Gegenwartsliteratur im Spannungsfeld von Gnostizismus, Philosophie und Mystik: Heinrich Böll, Botho Strauß, Peter Handke, Ralf Rothmann. Frankfurt a. M. u. a.: Lang 2010.Google Scholar
  36. Ruf, Oliver (2009): Milieu – Schwelle – Memoria. Zur Liminalität des Ruhrgebiets in Ralf Rothmanns Gegenwartsromanen. In: Jan-Pieter Barbian (Hg.): Die Entdeckung des Ruhrgebiets in der Literatur. Essen: Klartext 2009, S. 261–279.Google Scholar
  37. Ruf, Oliver (2011): „Licht in den Stollen“. Schwellenfiktion und Mnemotechnik in Ralf Rothmanns Gegenwartsromanen. In: Monatshefte, Vol. 103, No. 1 (2011), S. 85–99.Google Scholar
  38. Rupp, Gerhard (2009): Literatur als Indikator des Strukturwandels im Ruhrgebiet. Von Max von der Grüns Irrlicht und Feuer bis zu Frank Goosens Pink Moon. In: Jan-Pieter Barbian/Hanneliese Palm (Hg.): Die Entdeckung des Ruhrgebiets in der Literatur. Essen: Klartext 2009, S. 37–52.Google Scholar
  39. Schütz, Erhard (2009): Zwischen Heimsuchung und Heimkehr: Gegenwartsromane und Zeitgeschichte des Nationalsozialismus. In: Frank Bösch/Constantin Goschler (Hg.): Public History. Öffentliche Darstellungen des Nationalsozialismus jenseits der Geschichtswissenschaft. Frankfurt a. M., New York: Campus 2009, S. 252–280.Google Scholar
  40. Wolbring, Fabian (2011): Ralf Rothmanns metaphysischer Realismus. In: Corinna Schlicht (Hg.): Stimmen der Gegenwart. Oberhausen: Laufen 2011, S. 178–202.Google Scholar
  41. Yeşilada, Karin (2010): Feridun Zaimoǧlu. In: Kritisches Lexikon der Gegenwart (https://www.munzinger.de/search/klg/Feridun+Zaimoglu/704.html; zuletzt aufgerufen am 03.10.2018).

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Britta Caspers
    • 1
    Email author
  • Dirk Hallenberger
    • 2
  • Werner Jung
    • 3
  • Rolf Parr
    • 4
  1. 1.Institut für GermanistikUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  2. 2.Institut für GermanistikUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  3. 3.Institut für GermanistikUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  4. 4.Institut für GermanistikUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations