Advertisement

Forschungsstand

  • Nora HallerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Bedauerlicherweise ist der paradoxe Satz ‚Ich bin tot‘ keineswegs nur „der blinde Fleck der Sprache“, wie Roland Barthes es in seiner Analyse von Der wahre Sachverhalt im Falle Valdemar formuliert hat (1988: 290), sondern bislang offenbar auch der blinde Fleck der Literaturwissenschaft. So lang die Liste derjenigen wissenschaftlichen Texte ist, die sich unter philosophischem, psychologischem, anthropologischem, theologischem, soziologischem und kulturtheoretischem Gesichtspunkt mit dem Individuum und seinem Verhältnis zum Tod beschäftigen, wie auch die der Aufsätze, Betrachtungen und Analysen, die den Tod mit Blick auf die Literatur untersuchen – so überschaubar ist die Zahl der Theorietexte, die sich mit dem Phänomen des Postmortalen Erzählens auseinandersetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations