Advertisement

Die Verknotung von Lacan

  • Arturo Romero ContrerasEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Lacan wird hier als ein Denker des Endes betrachtet. Heidegger und Derrida folgend (jedoch in der spezifischen Form der Psychoanalyse), versuchte Lacan, ein post- und manchmal antiphilosophisches Denken zu entwickeln. Für Lacan war die Philosophie zu naiv in Bezug auf die Betrachtung des Subjekts, des Wissens und des Bewusstseins. Aber im Vergleich zu Heidegger und Derrida zeigt Lacan eine deutlich positivere Bewertung der Wissenschaft. Für ihn ist es die Wissenschaft selbst, welche die Mittel für eine Kritik an der Philosophie liefert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Benemérita Universidad Autónoma de PueblaPueblaMexiko

Personalised recommendations