Advertisement

Über die (Un-)Versöhnbarkeit von Poesie und Politik. Robert Eduard Prutz’ Die politische Poesie der Deutschen (1843)

  • Harald Neumeyer
Part of the Abhandlungen zur Literaturwissenschaft book series (ABLI)

Zusammenfassung

1843 veröffentlichte Robert Eduard Prutz in dem von ihm herausgegebenen Literaturhistorischen Taschenbuch seine zweihundert Seiten starke Abhandlung Die politische Poesie der Deutschen. Unverändert und unter Beibehaltung der Paginierung des Erstdrucks erscheint zwei Jahre später die Studie als eigenständige Publikation beim Leipziger Otto Wigand-Verlag.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Becker, Nicolaus: Der deutsche Rhein. In: Ders.: Gedichte. Köln 1841, S. 216–218.Google Scholar
  2. Bergmann, Edda: »Ich darf das Beste, das ich kann, nicht tun.« Robert Eduard Prutz zwischen Literatur und Politik. Würzburg 1997.Google Scholar
  3. Conter, Claude D.: Politik. In: Anz, Thomas (Hg.): Handbuch Literaturwissenschaft. Bd. 1. Gegenstände und Grundbegriffe. Stuttgart/Weimar 2013, S. 419–425.Google Scholar
  4. Eke, Norbert Otto: Einführung in die Literatur des Vormärz. Darmstadt 2005.Google Scholar
  5. Freiligrath, Ferdinand: Aus Spanien. In: Ders.: Werke. Bd. 1. Hg. von Julius Schwering. Berlin u. a. 1909, S. 11–13.Google Scholar
  6. Goethe, Johann Wolfgang von: Faust I. In: Ders.: Sämtliche Werke nach Epochen seines Schaffens. Münchner Ausgabe. Hg. von Karl Richter. Bd. 6.1. Weimarer Klassik 1798–1806. München 2006, S. 535–673.Google Scholar
  7. Goethe, Johann Wolfgang von: West-östlicher Divan. In: Ders.: Sämtliche Werke nach Epochen seines Schaffens. Münchner Ausgabe. Hg. von Karl Richter. Bd. 11.1.2. West-östlicher Divan. München 2006.Google Scholar
  8. Günter, Manuela/Butzer, Günter: Zur Funktion der Literatur im Vor- und Nachmärz. Robert Prutz’ Weg von den ›Hallischen Jahrbüchern‹ zum ›Deutschen Museum‹. In: Eke, Norbert Otto (Hg.): VormärzNachmärz. Bruch oder Kontinuität? Bielefeld 2000, S. 229–252.Google Scholar
  9. Herwegh, Georg: Die Partei. In: Ders.: Werke in einem Bande. Hg. von Hans-Georg Werner. Berlin/Weimar 1977, S. 113–115.Google Scholar
  10. Hinderer, Walter: Versuch über den Begriff und die Theorie politischer Lyrik. In: Ders. (Hg.): Geschichte der politischen Lyrik in Deutschland. Stuttgart 1978, S. 9–42.Google Scholar
  11. Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Gesammelte Werke. Bd. 1. Lyrische Gedichte. Hg. von Heinrich Gerstenberg. Berlin 1890.Google Scholar
  12. Kaiser, Gerhard: Geschichte der deutschen Lyrik von Heine bis zur Gegenwart. Bd. 1. Frankfurt a. M. 1991.Google Scholar
  13. Prümm, Karl: Selbstporträt der »politischen Poesie«. Zu Robert Prutz’ Gedicht »Rechtfertigung«. In: Gedichte und Interpretationen. Bd. 4. Hg. von Günther Häntzschel. Stuttgart 2001, S. 178–190.Google Scholar
  14. Prutz, Robert: Die politische Poesie, ihre Berechtigung und Zukunft. In: Ders.: Kleine Schriften. Zur Politik und Literatur. Bd. 1. Merseburg 1847, S. 91–135.Google Scholar
  15. Prutz, Robert: Die politische Poesie der Deutschen. Leipzig 1845.Google Scholar
  16. Prutz, Robert: Gedichte. Neue Sammlung. Zürich/Winterthur 1843.Google Scholar
  17. Prutz, Robert: Die politische Poesie der Deutschen. In: Literaturhistorisches Taschenbuch. Erster Jahrgang. Leipzig 1843, S. 253–459Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Harald Neumeyer
    • 1
  1. 1.Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergErlangenDeutschland

Personalised recommendations