Advertisement

Max Bense pp 113-144 | Cite as

„PHASE II“. Max Bense, Gottfried Benn und das Programm einer nach-humanistischen Moderne

  • Gregor StreimEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Gottfried Benn gehörte zweifellos zu den künstlerisch-intellektuellen Leitsternen Max Benses. Sowohl in seinen theoretischen als auch in seinen literarischen Texten hat Bense sich immer wieder auf ihn bezogen. In dem Beitrag wird die bis in die Anfangsjahre des Nationalsozialismus zurückreichende Geschichte der Beziehung beider Autoren nachgezeichnet und nach den theoretisch-programmatischen Gemeinsamkeiten gefragt, auf denen ihre zeitweise Allianz beruhte. Dabei wird deutlich, dass Bense und Benn eine ähnliche Position in den kulturkritischen Krisendiskursen ihrer Zeit bezogen, nämlich offensiv das Programm einer nach- und anti-humanistischen Moderne vertreten haben – und zwar nicht erst 1949/50, sondern ansatzweise bereits 1933-35. Darin verband sich eine grundlegende Kritik am Anthropozentrismus der modernen Naturwissenschaften und des bildungsbürgerlichen Idealismus mit einem entschiedenen Bekenntnis zum ästhetischen Modernismus. Zugleich zeigt sich, dass Bense Benns experimentelle Poetik in der Nachkriegszeit mathematisch-formalistisch umdeutete und so zur Legitimation seines eigenes ästhetischen Programms zu vereinnahmen versuchte.

Literatur

Archivmaterial

  1. Max Bense an Joachim Moras, o. D. [D: Merkur/Briefe an ihn v. Max Bense 1947–1961], DLA Marbach.Google Scholar
  2. Max Bense an Joachim Moras, 7. August 1949. Nachlass Bense [D: Merkur/Briefe n ihn v. Max Bense 1947–1961], DLA Marbach.Google Scholar
  3. Max Bense an Max Niedermayer, 12. Dezember 1949. Nachlass Bense [A: Bense/Verlage – Limes Verlag], DLA Marbach.Google Scholar
  4. Max Bense an Joachim Moras und Hans Paeschke, 23. Dezember 1949. Nachlass Bense [D: Merkur/Briefe an ihn v. Max Bense 1947–1961], DLA Marbach.Google Scholar
  5. Max Niedermayer an Gottfried Bense, 7. Juli 1950. Nachlass Bense [A: Bense/Verlage – Limes Verlag], DLA Marbach.Google Scholar
  6. Personalakte von Max Bense. Bestand ‚Reichsschrifttumskammer‘ [R 9361 V/13826], Bundesarchiv Berlin.Google Scholar

Zitierte Literatur

  1. Benn, Gottfried: Ausgewählte Briefe. Mit einem Nachwort von Max Rychner. Wiesbaden 1957.Google Scholar
  2. Benn, Gottfried: Prosa und Autobiographie in der Fassung der Erstdrucke. Hg. von Bruno Hillebrand. Frankfurt a. M. 1984.Google Scholar
  3. Benn, Gottfried: Sämtliche Werke. Stuttgarter Ausgabe, Bd. 1–7. Hg. von Gerhard Schuster/Holger Hof. Stuttgart 1986–2003.Google Scholar
  4. Benn, Gottfried: Essays und Reden in der Fassung der Erstdrucke. Hg. von Bruno Hillebrand. Frankfurt a. M. 1989.Google Scholar
  5. Benn, Gottfried: Briefe, Bd. 7: Briefwechsel mit dem ‚Merkur‘ 1948–1956. Hg. von Holger Hof. Stuttgart 2004.Google Scholar
  6. Benn, Gottfried: Briefe, Bd. 8: Briefe an den Limes-Verlag 1948–1956. Mit der vollständigen Korrespondenz auf CD-ROM. Hg. und komm. von Marguerite Schlüter/Holger Hof. Stuttgart 2006.Google Scholar
  7. Benn, Gottfried: „Absinth schlürft man mit Strohhalm, Lyrik mit Rotstift“. Ausgewählte Briefe 1904–1956. Hg. und komm. von Holger Hof. Göttingen 2017.Google Scholar
  8. Benn, Gottfried/Oelze, Friedrich Wilhelm: Briefwechsel 1932–1956. 4 Bde. Hg. von Harald Steinhagen. Komm. von Stephan Kraft. Göttingen 2016.Google Scholar
  9. Bense, Max: Raum und Ich. Eine Philosophie über den Raum [1934]. In: Ders.: Ausgewählte Schriften, Bd. 1: Philosophie. Stuttgart/Weimar 1997, S. 5–71.Google Scholar
  10. Bense, Max: Aufstand des Geistes. Eine Verteidigung der Erkenntnis. Stuttgart/Berlin 1935a.Google Scholar
  11. Bense, Max: Begriff und Wesen der Schöpfung. In: Europäische Revue 11/1 (1935b), S. 388–395.Google Scholar
  12. Bense, Max: Humanismus und Naturerkenntnis oder die ionische Wendung. In: Kölnische Zeitung (7. Juli 1935c).Google Scholar
  13. Bense, Max: Gottfried Benn: Kunst und Macht. In: Europäische Revue 11/2 (1935d), S. 560–562.Google Scholar
  14. Bense, Max: Kunst und Macht. In: Berliner Tageblatt (21. Oktober 1935e).Google Scholar
  15. Bense, Max: Macht und Kunst. Zu Gottfried Benns neuem Buch. In: Kölnische Zeitung (20. Januar 1935f).Google Scholar
  16. Bense, Max: Der Irrationalismus und die moderne Medizin. In: Europäische Revue 14/2 (1938), S. 768–778.Google Scholar
  17. Bense, Max: Geist der Mathematik. Berlin/Oldenburg 1939.Google Scholar
  18. Bense, Max: Pascal und Kierkegaard. In: Europäische Revue 18/1 (1942a), S. 88–92.Google Scholar
  19. Bense, Max: Über Ernst Jünger. Im Anschluß an Gärten „und Straßen“. In: Europäische Revue 18/1 (1942b), S. 230–232.Google Scholar
  20. Bense, Max: Bemerkung über einige Schriftsteller. In: Das Reich (26. Dezember 1943).Google Scholar
  21. Bense, Max: Über existentielle Prosa. In: Die Sammlung 3 (1948), S. 676–680.Google Scholar
  22. Bense, Max: Heideggers Brief über den Humanismus. In: Merkur 3/10 (1949a), S. 1021–1026.Google Scholar
  23. Bense, Max: Konturen einer Geistesgeschichte der Mathematik. II. Die Mathematik in der Kunst. Hamburg 1949b.Google Scholar
  24. Bense, Max: Über expressionistische Prosa. In: Merkur 3/2 (1949c), S. 197–199.Google Scholar
  25. Bense, Max: Technische Existenz. In: Ders.: Technische Existenz. Essays. Stuttgart 1949d, S. 191–231.Google Scholar
  26. Bense, Max: Literaturmetaphysik. Der Schriftsteller in der technischen Welt. Stuttgart 1950a.Google Scholar
  27. Bense, Max: Ptolemäer und Mauretanier oder die theologische Emigration der deutschen Literatur. Köln/Berlin 1950b.Google Scholar
  28. Bense, Max: Versuche über Prosa und Poesie. Zu Gottfried Benns frühen Publikationen. In: Gottfried Benn: Frühe Prosa und Reden. Eingeleitet von Max Bense. Wiesbaden 1950c, S. 7–46.Google Scholar
  29. Bense, Max: Aesthetica. Metaphysische Betrachtungen am Schönen. Stuttgart 1954.Google Scholar
  30. Bense, Max: Gottfried Benn. In: Magnum. Zeitschrift für modernes Leben 2/7 (1955), S. 41.Google Scholar
  31. Bense, Max: Ausgewählte Schriften in vier Bänden. Hg. und mit einer Einleitung versehen von Elisabeth Walther. Stuttgart/Weimar 1997.Google Scholar
  32. Dingler, Hugo: Der Zusammenbruch der Wissenschaft und der Primat der Philosophie. München 1926.Google Scholar
  33. Dotzler, Bernhard: Max Bense an Gottfried Benn [1935]. In: Süddeutsche Zeitung (19. Juli 2003), S. 15.Google Scholar
  34. Dyck, Joachim: Der Zeitzeuge. Gottfried Benn 1929–1949. Göttingen 2006.Google Scholar
  35. Emter, Elisabeth: Physik und Ästhetik im Frühwerk von Max Bense. Zur theoretischen Fundierung experimenteller Schreibweisen. In: Semiosis 20 (1995), S. 5–35.Google Scholar
  36. Fröschle, Ulrich: Platonische Freund-/Feindbestimmungen. Max Bense, Ernst Jünger und Gottfried Benn. Zur Vorgeschichte einer westdeutschen Wertungskonstellation. In: Matthias Schöning/Ingo Stöckmann (Hg.): Ernst Jünger und die Bundesrepublik. Ästhetik – Politik – Zeitgeschichte. Berlin/Boston 2012, S. 233–251.Google Scholar
  37. Geulen, Eva: Selbstregulierung und Geistesgeschichte. Max Benses Strategie. In: Modern Language Notes 123 (2008), S. 591–612.CrossRefGoogle Scholar
  38. Herrmann, Hans-Christian von: Dämonie der Technik. Max Benses Geistesgeschichte der Mathematik. In: Lars Friedrich/Eva Geulen/Kirk Wetters (Hg.): Das Dämonische. Schicksale einer Kategorie der Zweideutigkeit nach Goethe. München 2014, S. 363–372.Google Scholar
  39. Hillebrand, Bruno (Hg.): Über Gottfried Benn. Kritische Stimmen 1912–1956, Bd. 1. Frankfurt a. M. 1987.Google Scholar
  40. Schmidt, Ernst A.: Humanistische und antihumanistische Kritik an Werner Jaegers neuem Humanismus. In: Matthias Löwe/Gregor Streim (Hg.): ‚Humanismus‘ in der Krise. Debatten und Diskurse zwischen Weimarer Republik und geteiltem Deutschland. Berlin/Boston 2017, S. 79–96.Google Scholar
  41. Sedlmayr, Hans: Verlust der Mitte. Die bildende Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts als Symptom und Symbol der Zeit. Salzburg 51951.Google Scholar
  42. Stiewe, Barbara: Der ‚Dritte Humanismus‘. Aspekte deutscher Griechenrezeption vom George-Kreis bis zum Nationalsozialismus. Berlin/New York 2011.Google Scholar
  43. Streim, Gregor: ‚Risse im Parthenon‘. Reflexionen der modernen Physik in Gottfried Benns Poetik des Absoluten. In: Marie Guthmüller/Wolfgang Klein (Hg.): Ästhetik von unten. Empirie und ästhetisches Wissen. Tübingen 2006, S. 403–425.Google Scholar
  44. Streim, Gregor: Das Ende des Anthropozentrismus. Anthropologie und Geschichtskritik in der deutschen Literatur zwischen 1930 und 1950. Berlin/New York 2008.Google Scholar
  45. Streim, Gregor: Der ‚Wille zur Form‘. Gottfried Benn und Alfred Rosenberg. In: Tim Lörke/Gregor Streim/Robert Walter-Jochum (Hg.): Von den Rändern zur Moderne. Studien zur deutschsprachigen Literatur zwischen Jahrhundertwende und Zweitem Weltkrieg. Festschrift für Peter Sprengel zum 65. Geburtstag. Würzburg 2014, S. 353–369.Google Scholar
  46. Willems, Gottfried: Benns Projekt der „Phase II“ und die Problematik einer Postmoderne. In: Horst Albert Glaser (Hg.): Gottfried Benn 1886–1956. Referate des Essener Colloquiums. 2., korrigierte Aufl. Frankfurt a. M. u. a. 1991, S. 9–28.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für germanistische LiteraturwissenschaftUniversität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations