Advertisement

Max Bense pp 273-290 | Cite as

Max Benses technologische Ästhetik und der Paradigmenwechsel der Ästhetik im Zeitalter der Technik

  • Siyu DaiEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im Laufe des 20. Jahrhunderts versuchte eine Reihe von Theoretikern, einen Paradigmenwechsel der Ästhetik einzuleiten. Darunter ist die technologische Ästhetik von Max Bense bemerkenswert, welche sich um eine Versöhnung von Kunst und Technik bemüht und einen theoretischen Zugang zur Kunst im Zeitalter der Technik anbietet. In diesem Kapitel konzentriert die Autorin sich auf das Verhältnis von Kunst und Technik sowie das von Ästhetik und Technik als zentrales Thema von Benses Ästhetik. Dabei wird gezeigt, wie Bense die Annäherung von Kunst und Technik in seiner technologischen Ästhetik begründet und rechtfertigt.

Literatur

  1. Arnheim, Rudolf: Film als Kunst [1932]. Frankfurt a. M. 2002.Google Scholar
  2. Bachtin, Michail Michailowitsch: Das Problem von Inhalt, Material und Form im Wortkunstschaffen. In: Rainer Grübel (Hg.): Die Ästhetik des Wortes. Frankfurt a. M. 1979, S. 95–153.Google Scholar
  3. Belting, Hans: Das Ende der Kunstgeschichte. Eine Revision nach zehn Jahren [1995]. München 2002.Google Scholar
  4. Benjamin, Walter: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit. Drei Studien zur Kunstsoziologie. Frankfurt a. M. 1963.Google Scholar
  5. Bense, Max: Sören Kierkegaard. Leben im Geist. Hamburg 1942.Google Scholar
  6. Bense, Max: Hegel und Kierkegaard. Eine prinzipielle Untersuchung. Köln 1948a.Google Scholar
  7. Bense, Max: Die Perfektion der Technik. Bemerkungen über ein Buch von F. G. Jünger [Die Perfektion der Technik]. In: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 2/2 (1948b), S. 306–310.Google Scholar
  8. Bense, Max: Technische Existenz. Stuttgart 1949a.Google Scholar
  9. Bense, Max: Über die spirituelle Reinheit der Technik. In: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 3/8 (1949b), S. 767–780.Google Scholar
  10. Bense, Max: Was ist Existenzphilosophie? Kevelaer 1949c.Google Scholar
  11. Bense, Max: Heideggers Brief über den Humanismus. In: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 3/10 (1949d), S. 1021–1026.Google Scholar
  12. Bense, Max: Manifest des existentiellen Rationalismus 1951. In: Ders.: Ausgewählte Schriften, Bd. 1: Philosophie. Hg. von Elisabeth Walther. Stuttgart 1997, S. 1–4.Google Scholar
  13. Bense, Max: Descartes und die Folgen. Ein aktueller Traktat. Krefeld/Baden-Baden 1955a.Google Scholar
  14. Bense, Max: Aesthetica II. In: Augenblick. Aesthetica, Philosophica, Polemica. 1/2 (1955b), S. 4–12.Google Scholar
  15. Bense, Max: Aspekte der Realisationstheorie. In: Vereinigung von Freunden der Technischen Hochschule Stuttgart. Stuttgart 1959, S. 31–39.Google Scholar
  16. Bense, Max: Programmierung des Schönen. Allgemeine Texttheorie und Textästhetik. Baden-Baden/Krefeld 1960.Google Scholar
  17. Bense, Max: Über natürliche und künstliche Poesie. In: Ders.: Theorie der Texte. Eine Einführung in neuere Auffassungen und Methoden. Köln 1962, S. 143–147.Google Scholar
  18. Bense, Max/Döhl, Reinhard: Zur Lage (1964a), http://www.stuttgarter-schule.de/zur_lage.htm (10.03.2019).
  19. Bense, Max: Konkrete Poesie. In: Manuskripte. Zeitschrift für Literatur, Kunst, Kritik 4/2 (1964b), S. 1–3.Google Scholar
  20. Bense, Max: Aesthetica. Einführung in die neue Aesthetik. Baden-Baden 1965a.Google Scholar
  21. Bense, Max: Ungehorsam der Ideen. Abschließender Traktat über Intelligenz und technische Welt. Köln 1965b.Google Scholar
  22. Bense, Max: Die Realität der Literatur. Autoren und ihre Texte. Köln 1971.Google Scholar
  23. Bense, Max: Der geistige Mensch und die Technik [1946]. In: Barbara Büscher/Hans-Christian von Herrmann/Christoph Hoffmann (Hg.): Ästhetik als Programm. Max Bense/Daten und Streuungen. Berlin 2004, S. 32–43.Google Scholar
  24. Büscher, Barbara/Herrmann, Hans-Christian von/Hoffmann, Christoph (Hg.): Ästhetik als Programm. Max Bense/Daten und Streuungen. Berlin 2004.Google Scholar
  25. Ernst, Christoph: Der Essay als Form der Medientheorie. Max Benses essayistische Medienreflexionen. In: Elke Uhl/Claus Zittel (Hg.): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart 2018, S. 121–131.Google Scholar
  26. Heidegger, Martin: Technik und Kunst – Ge-stell. In: Walter Biemel/Friedrich-Wilhelm v. Herrmann (Hg.): Kunst und Technik. Gedächtnisschrift zum 100. Geburtstag von Martin Heidegger. Frankfurt a. M. 1989, S. XIII–XIV.Google Scholar
  27. Herrmann, Hans-Christian von/Hoffmann, Christoph: Die Technik geistig in der Hand halten. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung 66/200 (28. August 2004), S. 39.Google Scholar
  28. Herrmann, Hans-Christian von: Programmierung des Schönen. In: Barbara Büscher/Hans-Christian von Herrmann/Christoph Hoffmann (Hg.): Ästhetik als Programm. Max Bense/Daten und Streuungen. Berlin 2004, S. 154–163.Google Scholar
  29. Herrmann, Hans-Christian von: Künstliche Kunst. Abstraktion als Mimesis. In: Thorsten Bothe/Robert Suter (Hg.): Prekäre Bilder. München 2010, S. 225–245.Google Scholar
  30. Herrmann, Hans-Christian von: Geist der Abstraktion. Mathematik und Ästhetik bei Max Bense. In: Elke Uhl/Claus Zittel (Hg.): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart 2018, S. 83–94.Google Scholar
  31. Ingarden, Roman: Das literarische Kunstwerk. Halle 1931.Google Scholar
  32. Ingarden, Roman: Untersuchungen zur Ontologie der Kunst. Musikwerk, Bild, Architektur, Film. Tübingen 1962.Google Scholar
  33. Ingarden, Roman: Max Bense und das Problem der Anwendung statistischer Methoden in der Literaturforschung. In: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft 3 (1972), S. 177–213.Google Scholar
  34. Klütsch, Christoph: Computergrafik. Ästhetische Experimente zwischen zwei Kulturen. Die Anfänge der Computerkunst in den 1960er Jahren. Wien 2007.Google Scholar
  35. Knöll, Dieter Rudolf: Ästhetik zwischen Kritischer Theorie und Positivismus. Studien zum Verhältnis von Ästhetik und Politik und zur gesellschaftlichen Stellung der Kunst zwischen Natur und Technik anhand der ästhetischen Konzeptionen Benjamins, Adornos, Benses und Heißenbüttels. Hildesheim 1986.Google Scholar
  36. Krämer, Sybille: Warum Max Bense unzeitgemäß war und es heute nicht mehr ist oder: Wie viel Geist steckt in den ‚Digitalen Geisteswissenschafen‘? In: Elke Uhl/Claus Zittel (Hg.): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart 2018, S. 133–139.Google Scholar
  37. Mersch, Dieter: Benses existenzieller Rationalismus. Philosophie, Semiotik und exakte Ästhetik. In: Elke Uhl/Claus Zittel (Hg.): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart 2018, S. 61–81.Google Scholar
  38. Mülder-Bach, Inka/Belke, Ingrid (Hg.): Siegfried Kracauer: Kleine Schriften zum Film. Frankfurt a. M. 2004.Google Scholar
  39. Pias, Claus: Medienwissenschaft nach Bense. In: Elke Uhl/Claus Zittel (Hg.): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart 2018, S. 107–120.Google Scholar
  40. Redeker, Horst: Im Westen nichts Neues. Über moderne bürgerliche Ästhetik anhand Adornos „Ästhetischer Theorie“ und Benses „Aesthetica“. In: Weimarer Beiträge. Zeitschrift für Literaturwissenschaft, Ästhetik und Kulturwissenschaften 19/9 (1973), S. 5–34.Google Scholar
  41. Sedlmayr, Hans: Verlust der Mitte. Die bildende Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts als Symptom und Symbol der Zeit [1948]. Salzburg 1951.Google Scholar
  42. Seubold, Günter: Kunst als Enteignis. Heideggers Weg zu einer nicht mehr metaphysischen Kunst. Bonn 1996.Google Scholar
  43. Uhl, Elke/Zittel, Claus (Hg.): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart 2018.Google Scholar
  44. Uhl, Elke/Zittel, Claus: Einleitung. Weltprogrammierung – Zur Aktualität Max Benses. In: Dies. (Hg.): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart 2018, S. 1–7.Google Scholar
  45. Uhlig, Helmut: Der Intellektuelle und die Technik. Zu drei neuen Essaybänden von Max Bense. In: Der Monat 5/53 (1952/53), S. 548–554.Google Scholar
  46. Walther, Elisabeth: Die Entwicklung der Ästhetik im Werk von Max Bense. In: Semiosis. Internationale Zeitschrift für Semiotik und Ästhetik, Heft 3/4 (1993), S. 75–109.Google Scholar
  47. Weibel, Peter: Transformationen der Techno-Ästhetik. In: Florian Rötzer (Hg.): Digitaler Schein. Ästhetik der elektronischen Medien. Frankfurt a. M. 1991, S. 205–246.Google Scholar
  48. Zima, Peter Václav : Kritik der Literatursoziologie. Frankfurt a. M. 1978.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.SRC Text StudiesUniversität StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations