Advertisement

Die Rhetorik wird still im Mittelalter

  • Gyburg Uhlmann
Chapter

Abstract

In einem Buch, das sich ausschließlich mit der Rhetorik und ihrer Geschichte beschäftigt, würde es sich nicht gehören, das Mittelalter nur in einem – und noch dazu kurzen – Kapitel abzuhandeln. Das würde sich deshalb nicht gehören, weil die Zeit vom 7. bis 15. Jh. keineswegs homogen ist. Es sind auch keine Zeiten der Langeweile oder des Stillstands. Zudem gibt es große Unterschiede zwischen der Rhetorik im griechischsprachigen Osten und der im lateinischsprachigen Westen – gar nicht zu reden von der arabischen oder der jüdischen Kultur. Wir müssten also viele Notizen über ganz unterschiedliche Szenen der Rhetorik in diesen Zeiten nacheinander und miteinander betrachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Gyburg Uhlmann
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Personalised recommendations