Advertisement

Leibniz und das Problem der Metaphysik

  • Jörg Zimmer

Zusammenfassung

Gegenstand unserer Darstellung ist nicht die Einführung in die Philosophie von Leibniz in dem Sinn, dass alle Hauptaspekte seines Denkens im Zusammenhang erläutert werden, um so einen Überblick über das Ganze dieser Philosophie zu geben. Solche Einführungen gibt es bereits (Holz 1992, Poser 2005), und es würde wenig Sinn machen, diesen von renommierten Leibnizforschern von unterschiedlichen Zugängen aus durch das Werklabyrinth Leibniz gezogenen Ariadnefäden eine weitere Überblicksdarstellung zur Seite zu stellen. Vielmehr wollen wir versuchen, ein metaphysisches Grundproblem zu identifizieren, das sich durch die Entwicklung des Denkens von Leibniz durchhält und das in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern, die bisher skizziert worden sind, präsent ist. Es geht darum, einen Grundgedanken auszumachen, der in dem Sinn ›Folgen‹ für das heutige Denken hat, als ihm Aktualität für die philosophische Reflexion der Probleme unserer Gegenwart zukommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Jörg Zimmer
    • 1
  1. 1.Spanischen Universität GironaGironaSpain

Personalised recommendations