Advertisement

Theodor W. Adorno, Max Horkheimer, Jürgen Habermas und Alfred Schmidt: Kritische Theorie und Nietzsches bürgerliches Denken

  • Jutta Georg
Chapter

Zusammenfassung

Keine Figur der Geistesgeschichte ist von der „Kritischen Theorie“ so kontrovers diskutiert worden wie Nietzsche. Entsprechend uneinheitlich ist die Auseinandersetzung mit ihm. Zudem zeigen sich unterschiedliche Rezeptionen im Werkverlauf Adornos und Horkheimers. Augenscheinlich hatte die Genealogie der Moral – wo Nietzsche den Nachweis des ursprünglichen Zusammenhangs von Moral und Herrschaft erbracht habe –, den stärksten Einfluss auf sie. Horkheimer wertet sie als die „großartigste Analyse der Moral und des Christentums“, auch wenn sie „bei aller Feinheit zu grob“ geraten sei (Horkheimer KT II 1968, 80). Eine gewisse Übereinstimmung der Autoren besteht in dem Vorwurf, Nietzsche habe weder aus einer gesellschaftlichen noch aus einer soziologischen und schon gar nicht aus einer marxistisch-dialektischen Perspektive heraus gedacht; er ist ihnen allen ein bürgerlicher Philosoph.

Literatur

  1. Adorno, Theodor W.: Die musikalischen Monografien. Versuch über Wagner. Mahler. Eine musikalische Physiognomik. Berg. Der Meister des kleinsten Übergangs, Frankfurt a. M. 1971.Google Scholar
  2. Adorno, Theodor W.: Gesammelte Schriften. Hg. von Rolf Tiedemann, Frankfurt a. M. 1972 ff. [GS].Google Scholar
  3. Adorno, Theodor W.: Negative Dialektik, Frankfurt a. M. 1973.Google Scholar
  4. Adorno, Theodor W.: Ästhetische Theorie, Frankfurt a. M. 1974.Google Scholar
  5. Adorno, Theodor W.: Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben, Frankfurt a. M. 2001.Google Scholar
  6. Dahlhaus, Carl: Die Idee der absoluten Musik, Kassel 1978.Google Scholar
  7. Djuric, Mihailo: Nietzsche und die Metaphysik, Berlin/New York 1985.Google Scholar
  8. Freud, Sigmund, Gesammelte Werke. Hg. von Anna Freud u. a., London 1941.Google Scholar
  9. Gehrhardt, Volker: „Die „grosse Vernunft“ des Leibes, in: Ders. (Hg.): Friedrich Nietzsche. Also sprach Zarathustra, Berlin 2000.Google Scholar
  10. Haase, Marie-Luise: Der Übermensch in Also sprach Zarathustra und im Zarathustra-Nachlass 1882–1885, in: Mazzino Montinari/Bruno Hillebrand (Hg.): Nietzsche-Studien, Bd. 13, Berlin/New York 1984, 228–244.Google Scholar
  11. Habermas, Jürgen: Friedrich Nietzsche Erkenntnistheoretische Schriften Mit einem Nachwort von Jürgen Habermas, Frankfurt a. M. 1968.Google Scholar
  12. Habermas, Jürgen: Erkenntnis und Interesse, Frankfurt a. M. 1977.Google Scholar
  13. Habermas, Jürgen: Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen, Frankfurt a. M. 1985.Google Scholar
  14. Horkheimer, Max: Kritische Theorie. Eine Dokumentation, Bd. I und II. Hg. von Alfred Schmidt, Frankfurt a. M. 1968 [KT].Google Scholar
  15. Horkheimer, Max: Zur Kritik der instrumentellen Vernunft. Aus den Vorträgen und Aufzeichnungen seit Kriegsende. Hg. von Alfred Schmidt, Frankfurt a. M. 1974 (engl. 1947.)Google Scholar
  16. Horkheimer, Max: Gesammelten Schriften in 19 Bänden. Hg. von Gunzelin Schmidt Noerr, Frankfurt a. M. 1985 ff. [GS]Google Scholar
  17. Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente, Frankfurt a. M. 2017.Google Scholar
  18. Kaulbach, Friedrich: Nietzsches Idee einer Experimentalphilosophie, Köln 1980.Google Scholar
  19. Kofman, Sarah: Nietzsche und die Metapher, Berlin 2014 (frz. 1983.)Google Scholar
  20. Lemke, Harald: Nietzsche: Kritische Theorie als Ethik, in: Renate Reschke (Hg.): Nietzscheforschung 5/6 (2000), 279–292.Google Scholar
  21. Meyer Theo: Nietzsche und die Kunst, Tübingen/Basel 1993.Google Scholar
  22. Nietzsche, Friedrich: Erkenntnistheoretische Schriften. Mit einem Nachwort von Jürgen Habermas, Frankfurt a. M. 1968.Google Scholar
  23. Nietzsche, Friedrich: Sämtliche Werke Kritische Studienausgabe. Hg. von Giorgio Colli und Mazzino Montinari, Berlin/New York 1980.Google Scholar
  24. Ottmann, Henning: Philosophie und Politik bei Nietzsche, Berlin/New York 1987.Google Scholar
  25. Reuber, Rudolf: Ästhetische Lebensformen bei Nietzsche, München 1988.Google Scholar
  26. Schmidt, Alfred. Zur Frage der Dialektik in Nietzsches Erkenntnistheorie, in: Max Horkheimer (Hg.): Zeugnisse. Theodor W. Adorno zum sechzigsten Geburtstag, Frankfurt a. M. 1963, 113–132.Google Scholar
  27. Ritsert, Jürgen: Das Projekt einer ‚Negativen Dialektik‘, Frankfurt a. M. 2013.Google Scholar
  28. Wiggershaus, Rolf: Die Frankfurter Schule. Geschichte Theoretische Entwicklung Politische Bedeutung, München 1988.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Jutta Georg
    • 1
  1. 1.FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations