Advertisement

Richtungen und Formen einer kritischen Lebenskunst

  • Günter Gödde
  • Jörg Zirfas

Zusammenfassung

Die Beiträge dieses Bandes zeigen, dass jede Lebenskunst nicht nur auf bestimmte Krisenanlässe bezogen ist, sondern auch bestimmte Formen der Kritik entwickelt hat. Wir wollen in dieser abschließenden Betrachtung noch einmal systematisch danach fragen, welche Richtungen und Formen einer kritischen Lebenskunst rekonstruiert werden können. Dabei orientieren wir uns an einigen ausgewählten prototypischen Vertretern einer spezifischen Form kritischer Lebenskunst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, Theoder W.: Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben [1951]. Frankfurt a. M. 1981.Google Scholar
  2. Bauman, Zygmunt: Leben als Konsum. Hamburg 2009 (engl. 2007).Google Scholar
  3. Bauman, Zygmunt: Wir Lebenskünstler. Berlin 2010 (engl. 2008).Google Scholar
  4. Bauman, Zygmunt: Flüchtige Moderne. Berlin 2016 (engl. 2000).Google Scholar
  5. Bieri, Peter: Das Handwerk der Freiheit. Über die Entdeckung des eigenen Willens. Frankfurt a. M. 2013.Google Scholar
  6. Bourdieu, Pierre: Zur Soziologie der symbolischen Formen. Frankfurt a. M. 1974. (frz. 1970).Google Scholar
  7. Bourdieu, Pierre: Sozialer Sinn. Kritik der theoretischen Vernunft. Frankfurt a. M. 1987 (frz. 1980).Google Scholar
  8. Bourdieu, Pierre: Satz und Gegensatz. Über die Verantwortung des Intellektuellen. Berlin 1989.Google Scholar
  9. Bourdieu, Pierre: Wie die Kultur zum Bauern kommt. Über Bildung, Schule und Politik. Schriften zu Politik & Kultur 4. Hg. von Margarete Steinrücke. Hamburg 2001.Google Scholar
  10. Bourdieu, Pierre: Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt a. M. 1997 (frz. 1979).Google Scholar
  11. Buchholz, Michael/Gödde, Günter (Hg.): Themenheft Lebenskunst. In: Journal für Psychologie 11/3 (2003).Google Scholar
  12. Burghardt, Daniel/Zirfas, Jörg: Ästhetische Anthropologie. Ein erziehungswissenschaftlicher Problemaufriss. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 18/1 (2015), 27–49CrossRefGoogle Scholar
  13. Butler, Judith: Was ist Kritik? Ein Essay über Foucaults Tugend. In: Rahel Jaeggi/Tilo Wesche (Hg.): Was ist Kritik? Frankfurt a. M. 2009, 221–246.Google Scholar
  14. Campbell, Colin: The Romantic Ethic and the Spirit of Consumerism. London 1987.Google Scholar
  15. Fellmann, Ferdinand: Philosophie der Lebenskunst zur Einführung. Hamburg 2009.Google Scholar
  16. Forst, Rainer/Hartmann, Martin (Hg.): Sozialphilosophie und Kritik. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  17. Foucault, Michel: Was ist Kritik? Berlin 1982.Google Scholar
  18. Foucault, Michel: Was ist Aufklärung? [1984]. In: Ders.: Schriften in vier Bänden. Dits et Ecrits, Bd. IV 1980–1988. Frankfurt a. M. 2005, 687–707.Google Scholar
  19. Foucault, Michel: Die Sorge um sich. Sexualität und Wahrheit 3. Frankfurt a. M. 1986 (frz. 1984).Google Scholar
  20. Foucault, Michel: Zur Genealogie der Ethik: Ein Überblick über laufende Arbeiten. In: Hubert L. Dreyfus/Paul Rabinow: Jenseits von Strukturalismus und Hermeneutik. Frankfurt a. M. 1987, 265–292.Google Scholar
  21. Foucault, Michel: Der Gebrauch der Lüste. Sexualität und Wahrheit 2. Frankfurt a. M. 1989 (frz. 1984).Google Scholar
  22. Foucault, Michel: Ästhetik der Existenz. Schriften zur Lebenskunst. Frankfurt a. M. 2007 (frz. 1994).Google Scholar
  23. Gödde, Günter: Das Konzept »Lebenskunst« in der psychodynamischen Therapie. In: Günter Gödde/Werner Pohlmann/Jörg Zirfas (Hg.): Ästhetik der Behandlung. Beziehungs-, Gestaltungs- und Lebenskunst im psychotherapeutischen Prozess. Gießen 2015, 117–143.Google Scholar
  24. Gödde, Günter/Zirfas, Jörg: Das Unbewusste in Lebenskunst und Psychotherapie – ein Brückenschlag. In: Michael B. Buchholz/Günter Gödde (Hg.): Das Unbewusste in der Praxis. Das Unbewusste, Bd. III. Gießen 2006, 746–782.Google Scholar
  25. Gödde, Günter/Zirfas, Jörg: Biographische Erfahrung, theoretische Erkenntnis und künstlerische Gestaltung. Eine Einführung in die Konzeptionen der Lebenskunst. In: Dies. (Hg.): Lebenskunst im 20. Jahrhundert. Stimmen von Philosophen, Künstlern und Therapeuten. München 2014, 9–40.Google Scholar
  26. Gödde, Günter/Zirfas, Jörg: Therapeutik und Lebenskunst. Eine psychologisch-philosophische Grundlegung. Gießen 2016.Google Scholar
  27. Gödde, Günter/Loukidelis, Nikolaos/Zirfas, Jörg (Hg.): Nietzsche und die Lebenskunst. Ein philosophisch-psychologisches Kompendium. Stuttgart 2016.Google Scholar
  28. Hampe, Michael: Das vollkommene Leben. Vier Meditationen über das Glück. München 2009.Google Scholar
  29. Hampe, Michael: Die Lehren der Philosophie. Eine Kritik. Berlin 2016.Google Scholar
  30. Heidbrink, Ludger: Autonomie und Lebenskunst. Über die Grenzen der Selbstbestimmung. In: Wolfgang Kersting/Claus Langbehn (Hg.): Kritik der Lebenskunst. Frankfurt a. M. 2007, 261–286.Google Scholar
  31. Hogh, Philip/Ellmers, Sven (Hg.): Warum Kritik? Begründungsformen kritischer Theorien. Weilerswist 2017.Google Scholar
  32. Honneth, Axel: Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Frankfurt a. M. 1994.Google Scholar
  33. Honneth, Axel: Desintegration. Bruchstücke einer soziologischen Zeitdiagnose. Frankfurt a. M. 1995.Google Scholar
  34. Honneth, Axel: Umverteilung als Anerkennung. Eine Erwiderung auf Nancy Fraser. In: Ders./Nancy Fraser: Umverteilung oder Anerkennung? Eine politisch-philosophische Kontroverse. Frankfurt a. M. 2003, 129–224.Google Scholar
  35. Honneth, Axel: Leiden an Unbestimmtheit. Stuttgart 2001.Google Scholar
  36. Honneth, Axel/Fraser, Nancy: Umverteilung oder Anerkennung? Eine politisch-philosophische Kontroverse. Frankfurt a. M. 2003.Google Scholar
  37. Jaeggi, Rahel: Kritik von Lebensformen. Berlin 2014.Google Scholar
  38. Jaeggi, Rahel: Entfremdung. Zur Aktualität eines sozialphilosophischen Problems. Berlin 2016.Google Scholar
  39. Jaeggi, Rahel/Wesche, Tilo (Hg.): Was ist Kritik? Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  40. Kersting, Wolfgang: Gerechtigkeit und Lebenskunst. Philosophische Nebensachen. Paderborn 2005.Google Scholar
  41. Kersting, Wolfgang: Einleitung. Die Gegenwart der Lebenskunst. In: Ders./Claus Langbehn (Hg.): Kritik der Lebenskunst. Frankfurt a. M. 2007, 10–88.Google Scholar
  42. Kersting, Wolfgang/Langbehn, Claus (Hg.): Kritik der Lebenskunst. Frankfurt a. M. 2007.Google Scholar
  43. Klepacki, Leopold/Zirfas, Jörg: Schlussbetrachtungen. Zur Methodologie und zum Begriff der Ästhetischen Bildung. In: Jörg Zirfas u. a.: Geschichte der Ästhetischen Bildung, Bd. 4: Moderne. Paderborn u. a. 2019.Google Scholar
  44. Liebau, Eckart: Gesellschaftliches Subjekt und Erziehung. Zur pädagogischen Bedeutung der Sozialisationstheorien von Pierre Bourdieu und Ulrich Oevermann. Weinheim/München 1987.Google Scholar
  45. Marten, Rainer: Lebenskunst. München 1993. Morgenstern, Martin/Zimmer, Robert: Karl Popper. München 2002.Google Scholar
  46. Nehamas, Alexander: Die Kunst zu leben. Sokratische Reflexionen von Platon bis Foucault. Hamburg 2000 (engl. 1998).Google Scholar
  47. Nietzsche, Friedrich: Zur Genealogie der Moral. Eine Streitschrift [1887]. In: Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe (KSA) in 15 Bänden. Hg. von Giorgio Colli und Mazzino Montinari. München/Berlin/New York 1980, KSA 5, 245–412.Google Scholar
  48. Nietzsche, Friedrich: Nachgelassene Fragmente [1887–1889]. In: KSA 13.Google Scholar
  49. Popper, Karl R.: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde. 2 Bde. Tübingen 1980 (engl. 1945).Google Scholar
  50. Popper, Karl R.: Auf der Suche nach einer besseren Welt. Vorträge und Aufsätze aus dreißig Jahren. München 1987.Google Scholar
  51. Ritsert, Jürgen: Themen und Thesen kritischer Gesellschaftstheorie. Ein Kompendium. Weinheim 2014.Google Scholar
  52. Rosa, Hartmut: Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne. Frankfurt a. M. 2005.Google Scholar
  53. Rosa, Hartmut: Arbeit und Entfremdung. In: Klaus Dörre/Dieter Sauer/Volker Wittke (Hg.): Kapitalismustheorie und Arbeit. Neue Ansätze soziologischer Kritik. Frankfurt a. M. 2012, 410–420.Google Scholar
  54. Rosa, Hartmut: Beschleunigung und Entfremdung. Frankfurt a. M. 2013a.Google Scholar
  55. Rosa, Hartmut: Klassenkampf und Steigerungsspiel. Eine unheilvolle Allianz. Marx’ beschleunigungstheoretische Krisendiagnose. In: Rahel Jaeggi/Daniel Loick (Hg.): Nach Marx. Philosophie, Kritik, Praxis. Frankfurt a. M. 2013b, 394–411.Google Scholar
  56. Rosa, Hartmut: Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung. Berlin 2016.Google Scholar
  57. Saar, Martin: Genealogische Kritik. In: Rahel Jaeggi/Tilo Wesche (Hg.): Was ist Kritik? Frankfurt a. M. 2009, 247–265.Google Scholar
  58. Schenk, Sabrina/Hoffarth, Britta: Ideologiekritik als Performance. Inszeniertes Genießen bei Slavoj Zizek. In: Carsten Bünger/Olaf Sanders/Sabrina Schenk (Hg.): Bildung und Politik nach dem Spätkapitalismus. Hamburg 2018, 155–182.Google Scholar
  59. Schmid, Wilhelm: Auf der Suche nach einer neuen Lebenskunst. Die Frage nach dem Grund und die Neubegründung der Ethik bei Foucault. Frankfurt a. M. 1991.Google Scholar
  60. Schmid, Wilhelm: Philosophie der Lebenskunst. Eine Grundlegung. Frankfurt a. M. 1998.Google Scholar
  61. Schmid, Wilhelm: Mit sich selbst befreundet sein. Frankfurt a. M. 2004.Google Scholar
  62. Schmid, Wilhelm: Die Liebe neu erfinden. Frankfurt a. M. 2010.Google Scholar
  63. Schmid, Wilhelm: Dem Leben Sinn geben. Frankfurt a. M. 2013.Google Scholar
  64. Sennett, Richard: Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus. Berlin 1998 (engl. 1998).Google Scholar
  65. Todorov, Tzvetan: Abenteuer des Zusammenlebens. Versuch einer allgemeinen Anthropologie. Berlin 1998 (frz. 1995).Google Scholar
  66. Weiß, Gabriele: Über die unvermittelbare Kunst des Lebens. In: Caroline Sommerfeld-Lethen (Hg.): Lebenskunst und Moral. Gegensätze und konvergierende Ziele. Berlin 2004, 27–41.Google Scholar
  67. Zimmer, Robert (Hg.): Themenheft: Glück und Lebenskunst. In: Aufklärung und Kritik, Sonderheft 14 (2008).Google Scholar
  68. Zimmer, Robert: Karl R. Popper und der kritisch-rationale way of life. In: Günter Gödde/Jörg Zirfas (Hg.): Lebenskunst im 20. Jahrhundert. Stimmen von Philosophen, Künstlern und Therapeuten. München 2014, 171–184.Google Scholar
  69. Zimmer, Robert: Leben als Versuch und Irrtum. Hannover 2016.Google Scholar
  70. Zirfas, Jörg: Das Lernen der Lebenskunst. In: Michael Göhlich/Christoph Wulf/Jörg Zirfas (Hg.): Pädagogische Theorien des Lernens. Weinheim/Basel 2007, 163–175.Google Scholar
  71. Zirfas, Jörg: Optionen. Wissens-, Macht- und Selbstverhältnisse bei Michel Foucault und Wilhelm Schmid. In: Günter Gödde/Nikolaos Loukidelis/Jörg Zirfas (Hg.): Nietzsche und die Lebenskunst. Ein philosophisch-psychologisches Kompendium. Stuttgart 2016, 228–237.Google Scholar
  72. Zirfas, Jörg u. a.: Geschichte der Ästhetischen Bildung. 4 Bände. Paderborn 2009–2019.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Günter Gödde
  • Jörg Zirfas

There are no affiliations available

Personalised recommendations