Advertisement

Selbstsorge in der Moderne

  • Günter Gödde
  • Jörg Zirfas

Zusammenfassung

Als zentrale Aspekte der Selbstsorge erscheinen schon in der Antike die Autonomie, die Selbsttechniken, die Ästhetik und die Lebensformen (s. den Beitrag von Günter Gödde und Jörg Zirfas zur Selbstsorge in der Antike in diesem Band, 322 ff.). Es geht in der Selbstsorge um Selbstbestimmungsmöglichkeiten und Selbstwirksamkeitserwartungen, es geht um bestimmte Übungen, die der Einzelne allein oder in einer Gruppe praktiziert, es geht um spezifische Vorstellungen eines gelungenen oder schönen Lebens und es geht schließlich um die Formung und Stilisierung des Lebens selbst, d. h. um die Gestaltung von Verhaltensweisen und Praktiken. Man kann diese vier Momente entlang der vier aristotelischen bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aristoteles: Metaphysik. Schriften zur ersten Philosophie. Stuttgart 1981.Google Scholar
  2. Blumenberg, Hans: Geistesgeschichte der Technik. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  3. Böhme, Gernot: Invasive Technisierung. Technikphilosophie und Technikkritik. Kusterdingen 2008.Google Scholar
  4. Bollnow, Otto Friedrich: Wesen und Wandel der Tugenden. Frankfurt a. M. 1948.Google Scholar
  5. Clark, Andy: Natural-Born Cyborgs. Minds, Technologies, and the Future of Human Intelligence. Oxford/New York 2003.Google Scholar
  6. Dietschi, Daniel/Reichenbach, Roland: Selbstsorge. In: Christoph Wulf/Jörg Zirfas (Hg.): Handbuch Pädagogische Anthropologie. Wiesbaden 2014, 579–588.Google Scholar
  7. Fromm, Erich: Die Furcht vor der Freiheit. Frankfurt a. M. 1968 (engl. 1941).Google Scholar
  8. Gödde, Günter: Der Wert der Muße und ihre Beziehung zur Lebenskunst. In: Günter Gödde/Nikolaos Loukidelis/Jörg Zirfas (Hg.): Nietzsche und die Lebenskunst. Ein philosophisch-psychologisches Kompendium. Stuttgart 2016, 143–155.Google Scholar
  9. Heidegger, Martin: Sein und Zeit [1927]. Tübingen 1979.Google Scholar
  10. Kersting, Wolfgang: Über ein Leben mit Eigenbeteiligung – Unzusammenhängende Bemerkungen zum gegenwärti- gen Interesse an der Lebenskunst. In: Ders.: Gerechtigkeit und Lebenskunst. Philosophische Nebensachen. Pader-born 2004, 179–210.Google Scholar
  11. Körner, Jürgen: Menschliches Glück. In: Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 17/2: Das menschliche Leben (2008), 59–66.Google Scholar
  12. Liebau, Eckart/Zirfas, Jörg (Hg.): Dramen der Moderne. Kontingenz und Tragik im Zeitalter der Freiheit. Bielefeld 2010.Google Scholar
  13. Nagel, Saskia K./Stephan, Achim: Was bedeutet Neuro-Enhancement? In: Bettina Schöffe-Seifert/Davinia Talbot/Uwe Opolka/Johann S. Ach (Hg.): Neuro-Enhancement. Ethik vor neuen Herausforderungen. Paderborn 2009, 19–47.Google Scholar
  14. Nietzsche, Friedrich: Die fröhliche Wissenschaft [1882]. Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe in 15 Bänden (KSA), Bd. 3. Hg. von Giorgio Colli und Mazzino Montinari. München 1980, 343–651.Google Scholar
  15. Nietzsche, Friedrich: Zur Genealogie der Moral. Eine Streitschrift [1887]. KSA 5, 245–412.Google Scholar
  16. Nietzsche, Friedrich: Ecce Homo [1888]. KSA 6, 255–374. Pieper, Josef: Über die Tugenden. Klugheit – Gerechtigkeit – Tapferkeit – Maß. München 2004.Google Scholar
  17. Rawls, John: Eine Theorie der Gerechtigkeit. Frankfurt a. M. 1991 (engl. 1971).Google Scholar
  18. Reckwitz, Andreas: Der Erfindung der Kreativität. Zum Pro- zess gesellschaftlicher Ästhetisierung. Frankfurt a. M. 2012.Google Scholar
  19. Schmidbauer, Wolfgang: Die hilflosen Helfer. Reinbek bei Hamburg 1977.Google Scholar
  20. Seel, Martin: Versuch über die Form des Glücks. Frankfurt a. M. 1995.Google Scholar
  21. Siep, Ludwig: Die biotechnische Neuerfindung des Men- schen. In: Johann S. Ach/Arnd Pollmann (Hg.): No body is perfect. Baumaßnahmen am menschlichen Körper – bioethische und ästhetische Aufrisse. Bielefeld 2006, 21–42.Google Scholar
  22. Stegmaier, Werner: Nietzsches ›Genealogie der Moral‹. Darmstadt 1994.Google Scholar
  23. Strasser, Johano: Das Drama des Fortschritts. Bonn 2015. Talbot, Davinia/Wolf, Julia: Dem Gehirn auf die Sprünge helfen. In: Johann S. Ach/Arnd Pollmann (Hg.): No body is perfect. Baumaßnahmen am menschlichen Körper – bioethische und ästhetische Aufrisse. Bielefeld 2006, 253–278.Google Scholar
  24. Weber, Max: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus [1905]. Köln 2009.Google Scholar
  25. Zirfas, Jörg: In Schönheit leben und sterben. Ästhetische Bildung der Lebenskunst. In: Eckart Liebau/Jörg Zirfas (Hg.): Schönheit. Traum – Kunst –Bildung. Bielefeld 2007, 236–268.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Günter Gödde
  • Jörg Zirfas

There are no affiliations available

Personalised recommendations