Advertisement

Ästhetische Erfahrung

  • Jörg Zirfas

Zusammenfassung

Sprechen wir über ästhetische Erfahrungen, so erwartet uns ein ›weites Feld‹. Zunächst und zumeist werden wir ästhetische Erfahrungen mit den Künsten in Verbindung bringen, mit Literatur, Bildender Kunst, Musik, Tanz und Film – und vielen weiteren Künsten, vielleicht auch mit den Neuen Medien. Wir werden aber wahrscheinlich auch über ästhetische Erfahrungen im Bezug auf das Design oder die Natur sprechen. Und schließlich lassen sich ästhetische Erfahrungen auch im Alltag machen, in der Betrachtung von Gegenständen, beim Spiel und in der Liebe, in der Erziehung und der Therapie – eigentlich überall. Denn, dass wir etwas als schön, geschmackvoll, anregend oder auch hässlich, widerlich und abstoßend erleben, erscheint nicht nur in der Auseinandersetzung mit Kunst, Design und Natur, sondern prinzipiell an allen Orten und mit allen ›Gegenständen‹ möglich. In diesem Sinne kann man auch Erfahrungen mit seinem Leben als ästhetische begreifen, in denen dieses Leben als gelungen, harmonisch und interessant oder auch als nicht gelungen, problematisch und langweilig erscheint.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, Theodor W.: Ästhetik [1958/59]. Berlin 2017.Google Scholar
  2. Bateson, Gregory: Eine Theorie des Spiels und der Phantasie. In: Ders.: Ökologie des Geistes. Frankfurt a. M. 1983, 241–261.Google Scholar
  3. Bohrer, Karl Heinz: Granatsplitter. Erzählung eine Jugend. München 2012.Google Scholar
  4. Brandstetter, Ursula: Ästhetische Erfahrung. In: Hildegard Bockhorst/Vanessa Reinwand/Wolfgang Zacharias (Hg.): Handbuch Kulturelle Bildung. München 2012, 174–180.Google Scholar
  5. Bubner, Rüdiger: Ästhetische Erfahrungen. Frankfurt a. M. 1989.Google Scholar
  6. Deines, Stefan/Liptow, Jasper/Seel, Martin: Kunst und Erfahrung. Eine theoretische Landkarte. In Dies. (Hg.): Kunst und Erfahrung. Beiträge zu einer philosophischen Kontroverse. Frankfurt a. M. 2013, 7–37.Google Scholar
  7. Dewey, John: Kunst als Erfahrung. Frankfurt a. M. 1980 (engl. 1934).Google Scholar
  8. Gödde, Günter/Zirfas, Jörg: Von der Muße zur »gleichschwebenden Aufmerksamkeit« – Therapeutische Erfahrungen zwischen Gelassenheit und Engagement. In: psycho-logik. Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur 2 (2007), 135–153.Google Scholar
  9. Gödde, Günter/Zirfas, Jörg (Hg.): Lebenskunst im 20. Jahrhundert. Stimmen von Philosophen, Künstlern und Therapeuten. München 2014.Google Scholar
  10. Henrich, Dieter: Versuch über Kunst und Leben. Subjektivität – Weltverstehen – Kunst. München/Wien 2001.Google Scholar
  11. Joas, Hans: Die Kreativität des Handelns [1996]. Frankfurt a. M. 2012.Google Scholar
  12. Klepacki, Leopold: Schultheater. Theorie und Praxis. New York/München/Berlin 2004.Google Scholar
  13. Küpper, Joachim/Menke, Christoph (Hg.): Dimensionen ästhetischer Erfahrung. Frankfurt a. M. 2003.Google Scholar
  14. Lüscher, Kurt: Ambivalenz. Eine soziologische Annäherung. In: Dietrich Walter/Kurt Lüscher/Christoph Müller (Hg.): Ambivalenzen erkennen, aushalten und gestalten. Eine neue interdisziplinäre Perspektive für theologisches und kirchliches Arbeiten. Zürich 2009, 17–67.Google Scholar
  15. Lüscher, Kurt: Sozialisation und Ambivalenzen. Bausteine eines Vademekums. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE) 36/2 (2016), 118–136.Google Scholar
  16. Mattenklott, Gundel/Vöhler, Martin (Hg.): Sprachen ästhetischer Erfahrung. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 15/2 (2006).Google Scholar
  17. Menke, Christoph: Die Kraft der Kunst. Berlin 2013.Google Scholar
  18. Pohlmann, Werner: Methoden des Seelischen – Methoden der Kunst. In: Günter Gödde/Werner Pohlmann/Jörg Zirfas (Hg.): Ästhetik der Behandlung. Beziehungs-, Gestaltungs- und Lebenskunst im psychotherapeutischen Prozess. Gießen 2015, 33–53.Google Scholar
  19. Pothast, Ulrich: Etwas über »Bewußtsein«. In: Konrad Cramer/Rolf Peter Horstmann/Hans Friedrich Fulda/Ulrich Pothast (Hg.): Theorie der Subjektivität. Frankfurt a. M. 1987, 15–43.Google Scholar
  20. Shusterman, Richard: Kunst Leben. Die Ästhetik des Pragmatismus. Frankfurt a. M. 1994 (engl. 1992).Google Scholar
  21. Shusterman, Richard: Wittgensteins Somästhetik: Körperliche Gefühle in der Philosophie des Geistes, der Kunstund der Politik. In: Joachim Küpper/Christoph Menke (Hg.): Dimensionen ästhetischer Erfahrung. Frankfurt a. M. 2003, 67–93.Google Scholar
  22. Shusterman, Richard: Leibliche Erfahrung in Kunst und Lebensstil. Berlin 2005 (engl. 2000).Google Scholar
  23. Shusterman, Richard: Körper-Bewusstsein. Für eine Philosophie der Somästhetik. Hamburg 2010 (engl. 2008).Google Scholar
  24. Seel, Martin: Ethisch-ästhetische Studien. Frankfurt a. M. 1996.Google Scholar
  25. Seel, Martin: Über die Reichweite ästhetischer Erfahrung – Fünf Thesen. In: Gundel Mattenklott (Hg.): Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste. Hamburg 2004, 73–82.Google Scholar
  26. Soldt, Philipp (Hg.): Ästhetische Erfahrungen. Neue Wege zur Psychoanalyse künstlerischer Prozesse. Gießen 2007.Google Scholar
  27. Ullrich, Wolfgang: John Dewey. In: Julian Nida-Rümelin/Monika Betzler (Hg.): Ästhetik und Kunstphilosophie. Von der Antike bis zur Gegenwart. Stuttgart 1998, 215–221.Google Scholar
  28. Zirfas, Jörg: Kontemplation – Spiel – Phantasie. Ästhetische Erfahrungen in bildungstheoretischer Perspektive. In: Gundel Mattenklott/Constanze Rora (Hg.): Ästhetische Erfahrung in der Kindheit. Theoretische Grundlagen und empirische Forschung. Weinheim/München 2004, 77–97.Google Scholar
  29. Zirfas, Jörg: Das Spiel mit der Welt. Über das Theaterspielen. In: Eckart Liebau/Jörg Zirfas (Hg.): Die Künste und die Sinne. Perspektiven ästhetischer Bildung. Bielefeld 2008, 129–148.Google Scholar
  30. Zirfas, Jörg: Ästhetisches Borderlining. Die Grenze, die Bildung und die minima aesthetica. In: Wiebke Lohfeld/Susanne Schittler (Hg.): Grenzverhältnisse: Perspektiven auf Bildung in Schule und Theater. Festschrift für Kristin Westphal. Weinheim/Basel 2014, 32–47.Google Scholar
  31. Zirfas, Jörg: Grenzen und Tragweite der ästhetischen Erfahrung. Perspektiven für Psychoanalyse und Psychotherapie. In: Günter Gödde/Werner Pohlmann/Jörg Zirfas (Hg.): Ästhetik der Behandlung. Beziehungs-, Gestaltungs- und Lebenskunst im psychotherapeutischen Prozess. Gießen 2015, 55–73.Google Scholar
  32. Zirfas, Jörg/Lohwasser, Diana/Burghardt, Daniel/Klepacki, Leopold/Höhne, Thomas: Geschichte der Ästhetischen Bildung, Bd. 3.2: Klassik und Romantik. Paderborn 2016.Google Scholar
  33. Zirfas, Jörg u. a.: Geschichte der Ästhetischen Bildung, Bd. 4: Moderne. Paderborn u. a. 2019.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Jörg Zirfas

There are no affiliations available

Personalised recommendations