Advertisement

Französische Wissenschaftler

  • Marie-Noëlle Bourguet
Chapter

Zusammenfassung

Humboldt verbrachte alles in allem knapp fünfundzwanzig Jahre seines Lebens in Paris, zwanzig Jahre davon dauerhaft mit festem Wohnsitz. Als Mitglied eines Großteils der wissenschaftlichen Institutionen und Gesellschaften der Stadt stand er in regem Kontakt mit der Wissenschafts-Community in den Disziplinen Mathematik und Physik, Naturwissenschaften und sogar Geschichtswissenschaft und Philologie. Fast zwei Drittel seiner Arbeiten sind unter dem Namen A. Humboldt oder Alexandre de Humboldt auf Französisch verfasst und in Paris erschienen. Er selbst hat Frankreich schließlich als sein ›zweites Vaterland‹ bezeichnet.

Dennoch blieb diese Seite seines Lebens lange unterbelichtet oder wurde heruntergespielt. Das gilt für die Rezeption in Frankreich, das ihn nie unter seine großen Wissenschaftler zählte, wenn man von symbolischen Gesten wie der Statue absieht, die Napoléon III. bei dem Bildhauer Auguste Dumont in Auftrag gab (vgl. Bitterling 1959, 93); und es gilt ebenso für Deutschland, wo seine Frankophilie als Verrat an seiner preußischen Identität erscheinen konnte und wo er vor allem als Verfasser der Ansichten der Natur und des Kosmos gefeiert wurde.

Literatur

  1. Bitterling, Richard: Alexander von Humboldt. München/Berlin 1959.Google Scholar
  2. Blankenstein, David: À qui appartient le Cosmos? In: Savoy/Blankenstein 2014, 165–176.Google Scholar
  3. Blankenstein, David: Sammeln als kollektive Praxis – Alexander von Humboldt und die Musealisierung präkolumbianischer Objekte in Europa. In: Forster – Humboldt – Chamisso: Weltreisende im Spannungsfeld der Kulturen. Hg. von Julian Drews, Ottmar Ette, Tobias Kraft, Barbara Schneider-Kempf, Jutta Weber. Göttingen 2017, 263–276.Google Scholar
  4. Blankenstein, David/Leitner, Ulrike/Päßler, Ulrich/Savoy, Bénédicte (Hg.): »Mein zweites Vaterland«. Alexander von Humboldt und Frankreich. Berlin 2015.Google Scholar
  5. Bourguet, Marie-Noëlle: La république des instruments. Voyage, mesure et science de la nature chez Alexandre de Humboldt. In: Marianne-Germania. Deutsch-französischer Kulturtransfer im europäischen Kontext – Les transferts culturels France-Allemagne et leur contexte européen, 1789–1914. Hg. von Étienne François, Marie-Claire Hook-Demarle, Reinhart Meyer-Kalkus u. a. Bd. 2. Leipzig 1998, 405–435.Google Scholar
  6. Bourguet, Marie-Noëlle: »Enfin M. H...« – Eine botanisches Duell mit stumpfen Degen in Paris nach 1800. In: Blankenstein/Leitner/Päßler/Savoy 2015, 113–130.Google Scholar
  7. Bourguet, Marie-Noëlle: Le monde dans un carnet. Alexander von Humboldt en Italie (1805). Paris 2017.Google Scholar
  8. Bruhns, Karl (Hg): Alexander von Humboldt. Eine Wissenschaftliche Biographie. Bd. 1 – 3. Leipzig 1872.Google Scholar
  9. Chaptal, Jean-Antoine: Mes souvenirs sur Napoléon, publiés par son arrière-petit-fils le Vte A. Chaptal. Paris 1893.Google Scholar
  10. Dettelbach, Michael: Humboldtian Science. In: Cultures of Natural History. Ed. by Nicholas Jardine, James Secord, Emma C. Spary. Cambridge (USA) 1996, 287–304.Google Scholar
  11. Espagne, Geneviève/Savoy, Bénédicte (Hg.): Aubin-Louis Millin et l’Allemagne. Le Magasin encyclopédique, les lettres de Karl August Böttiger. Hildesheim 2005.Google Scholar
  12. Espagne, Michel (Hg.): La sociabilité des frères Humboldt. Paris 2016.Google Scholar
  13. Espagne, Michel/Werner, Michael: Transferts. Relations interculturelles franco-allemandes (XVIIIe-XIXe siècle). Paris 1988.Google Scholar
  14. Ette, Ottmar: The Scientist as Weltbürger. Alexander von Humboldt and the Beginning of Cosmopolitics. In: HiN–Alexander von Humboldt im Netz. Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien II, 2 (2001). DOI: 10.18443/10.Google Scholar
  15. Ette, Ottmar: Alexander von Humboldt und die Globalisierung. Das Mobile des Wissens. Frankfurt a. M./Leipzig 2009.Google Scholar
  16. Ette, Ottmar/Hermanns, Ute/Scherer, Bernd M./Suckow, Christian (Hg.): Alexander von Humboldt – Aufbruch in die Moderne. Berlin 2001.Google Scholar
  17. Fumaroli, Marc: Culture et civilisation. L ’amitié entre Alexander von Humboldt et Claire de Kersaint, duchesse de Duras, d’après les lettres d’Alexander (1815–1827). In: Savoy/Blankenstein 2014, 23–38.Google Scholar
  18. Hamy, Ernest-Théodore: Alexandre de Humboldt et le Muséum d’histoire naturelle [...]. In: Nouvelles archives du Muséum d’histoire naturelle, 4e sér., Bd. 8, 1906, 1–32.Google Scholar
  19. Heurtel, Pascale/Lenoir, Michelle: Alexander von Humboldt et le Muséum d’histoire naturelle. In: Savoy/Blankenstein 2014, 149–160.Google Scholar
  20. Humboldt, Alexander von: Mineralogische Beobachtungen über einige Basalte am Rhein. Braunschweig 1790. [1.1]. Google Scholar
  21. Humboldt, Frédéric-Alexandre: Expériences sur le galvanisme, et en général sur l’irritation des fibres musculaires et nerveuses. Paris an VII – 1799. [1.3.1].Google Scholar
  22. Humboldt, Alexandre de: Relation historique. Voyage aux régions équinoxiales du Nouveau Continent, fait en 1799, 1800, 1801, 1802, 1803 et 1804, par Al[exandre] de Humboldt et A[imé] Bonpland [...]. Paris 1814[-1817] (Bd. 1); 1819[-1821] (Bd. 2); 1825[-1831] (Bd. 3). [4.1].Google Scholar
  23. Humboldt, Alexandre de. De l’étude et de la contemplation de la nature. In: Revue des deux mondes 12 (1845), 750–775. Google Scholar
  24. Humboldt, Alexander von: Briefe an Varnhagen von Ense aus den Jahren 1827 bis 1858. [Hg. von Ludmilla Assing]. Leipzig 51860.Google Scholar
  25. Humboldt, Alexandre de: Correspondance scientifique et littéraire, recueillie, publiée et précédée d’une notice et d’une introduction par [Jean-Bernard-Marie Alexandre Dezos] de la Roquette. Bd. 1–2. Paris 1865–1869.Google Scholar
  26. Humboldt, Alexander von: Briefe Alexander’s von Humboldt an seinen Bruder Wilhelm. Hg. von der Familie von Humboldt in Ottmachau. Stuttgart 1880.Google Scholar
  27. Humboldt, Alexandre de: Lettres américaines d’Alexandre de Humboldt (1798–1807), précédées d’une notice de J.-C. Delamétherie, [...] publiées avec une introduction et des notes par le Dr E[rnest-]T[héodore] Hamy [...]. Paris 1905.Google Scholar
  28. Humboldt, Alexandre de/Arago, François: Correspondance (1809–1853). Publiée avec une préface et des notes par le Dr. E[rnest]-T[héodore] Hamy. Paris 1907.Google Scholar
  29. Humboldt, Alexander von: Die Jugendbriefe 1787–1799. Hg. und erl. von Ilse Jahn und Fritz G[ustav] Lange. Berlin 1973.Google Scholar
  30. Humboldt, Alexander von: Briefe aus Amerika 1799–1804. Hg. von Ulrike Moheit. Berlin 1993.Google Scholar
  31. Humboldt, Alexander von/Spiker, Samuel Heinrich: Briefwechsel. Hg. von Ingo Schwarz unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch. Berlin 2007.Google Scholar
  32. Humboldt, Alexander von/Boussingault, Jean-Baptiste: Briefwechsel. Hg. von Ulrich Päßler und Thomas Schmuck. Berlin 2015.Google Scholar
  33. Humboldt, Wilhelm von: Gesammelte Schriften. Bd. XIV, Tagebücher. Hg. von Albert Leitzmann. Berlin 1916.Google Scholar
  34. Humboldt, Wilhelm/Humboldt, Caroline von: Wilhelm und Caroline von Humboldt in ihren Briefen. Hg. von Anna von Sydow. Bd. 1–7. Berlin 1907–1916.Google Scholar
  35. Jeanblanc, Helga: Des Allemands dans l’industrie et le commerce du livre à Paris (1811–1870). Paris 1994.Google Scholar
  36. Kanz, Kai Torsten: Nationalismus und internationale Zusammenarbeit in den Naturwissenschaften. Die deutsch-französischen Wissenschaftsbeziehungen zwischen Revolution und Restauration, 1789–1832. Stuttgart 1997.Google Scholar
  37. Knobloch, Eberhard: Alexandre de Humboldt et le Marquis de Laplace. In: HiN – Alexander von Humboldt im Netz. Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien XV, 29 (2014), 26–38. DOI: 10.18443/195.Google Scholar
  38. Lüsebrink, Hans Jürgen: Alexander von Humboldt, auteur et savant franco-allemand. Écriture et réception critique en France de son œuvre en langue française. In: Espagne 2016, 106–120.Google Scholar
  39. Minguet, Charles: Alexandre de Humboldt, historien et géographe de l’Amérique espagnole 1799–1804. Paris 1969.Google Scholar
  40. Päßler, Ulrich: Ein »Diplomat aus den Wäldern des Orinoko«. Alexander von Humboldt als Mittler zwischen Preußen und Frankreich. Stuttgart 2009.Google Scholar
  41. Päßler, Ulrich: Ein wissenschaftlicher Austausch zwischen Kolumbien, Frankreich und Deutschland. Alexander von Humboldt und Jean-Baptiste Boussingault. In: Blankenstein/Leitner/Päßler/Savoy 2015, 161–172.Google Scholar
  42. Podach, Erich Friedrich: Alexander von Humboldt in Paris. Urkunden und Begebnisse. In: Alexander von Humboldt. Studien zu einer universalen Geisteshaltung. Hg. von Joachim H. Schultze. Berlin 1959, 196–214.Google Scholar
  43. Recht, Roland: La lettre de Humboldt. Du jardin paysager au daguerréotype. Paris 1989.Google Scholar
  44. Richard, Lionel: Alexander von Humboldt, ein französisch-preußischer Gelehrter. In: Ette/Hermanns/Scherer/Suckow 2001, 227–245.Google Scholar
  45. Rupke, Nicolaas A.: Alexander von Humboldt. A Metabiography. Frankfurt a. M. 2005.Google Scholar
  46. Savoy, Bénédicte: Patrimoine annexé. Les biens culturels saisis par la France en Allemagne autour de 1800. 2 Bde. Paris: 2003.Google Scholar
  47. Savoy, Bénédicte/Blankenstein, David (Hg.): Les frères Humboldt. L ’Europe de l’esprit. Paris 2014.Google Scholar
  48. Schwarz, Ingo: Carl Gustav Carus und Alexander von Humboldt. Briefwechsel. In: HiN – Alexander von Humboldt im Netz. Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien X, 18 (2009), 5–29. DOI: 10.18443/118. Google Scholar
  49. Théodoridès, Jean: Une amitié de savants au siècle dernier: Alexander von Humboldt et Achille Valenciennes (correspondance inédite). La biologie médicale, Hors série, 1965a.Google Scholar
  50. Théodoridès, Jean: Alexander von Humboldt et la biologie marine. Vie et Milieu, suppl. 19, 1965, 131–162.Google Scholar
  51. Trabant, Jürgen: Les frères Humboldt et les langues. In: Savoy/Blankenstein 2014, 83–92.Google Scholar
  52. Valentin, Jean-Marie (Hg.): Alexander von Humboldt. 150e anniversaire de sa mort. Études germaniques 66 (2011) 1.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.ParisFrankreich

Personalised recommendations