Advertisement

Das Prinzip der Individualschablonen

  • Hans Walter Staudte
  • Klaus Radermacher
  • Günter Rau
Chapter
Part of the Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften book series (NWAWV)

Zusammenfassung

Im Helmholtz-Institut Aachen haben wir das Prinzip der Individualscha-blonen entwickelt und in zahlreichen Labor- wie auch klinischen Anwendungen untersucht. Die Idee ist hier, daß die den üblichen Schablonen fehlenden Informationen der räumlich exakten Lage relativ zum Knochen ergänzt werden. Mit diesem Konzept der computergestützten Integration von Diagnostik, Therapieplanung und Therapie in der Orthopädischen Chirurgie (24,25, 26,27) ist es möglich, die hohe Präzision der Planung am dreidimensionalen Rekonstruktionsbild z. B. aus CT-Datensätzen in die Operationssituation umzusetzen, ohne den intraoperativen Arbeitsprozeß durch die Interaktion mit zusätzlichen technischen Komponenten zu belasten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutsche Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Hans Walter Staudte
  • Klaus Radermacher
  • Günter Rau

There are no affiliations available

Personalised recommendations