Advertisement

Zur Einstimmung

  • Harro Heuser
Chapter
Part of the Mathematische Leitfäden book series (MLF)

Zusammenfassung

Pythagoras spannte eine Saite über einen Kanon (Maßstab) und teilte ihn in zwölf Teile. Dann ließ er zunächst die ganze Saite ertönen, darauf die Hälfte, d. h. sechs Teile, und er fand, daß die ganze Saite zu ihrer Hälfte konsonant sei, und zwar nach dem Zusammenklang der Oktave. Nachdem er darauf die ganze Saite, dann Dreiviertel von ihr hatte erklingen lassen, erkannte er die Konsonanz der Quarte und analog für die Quinte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1986

Authors and Affiliations

  • Harro Heuser
    • 1
  1. 1.Universität KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations