Advertisement

Kontrollstrukturen

  • Henning Mittelbach
Chapter
Part of the MikroComputer-Praxis book series (MCP)

Zusammenfassung

Die bisherigen Beispiele haben gezeigt, daß man (von ganz primitiven sequentiellen Programmen abgesehen) ohne Schleifen nicht auskommt; denn eine Aufgabe wird nur selten aus einer Abfolge von Anweisungen bestehen, von denen jede nur einmal ausgeführt wird. Die Stärke von Programmen liegt vielmehr in der Möglichkeit, je nach aktuellem Ausfall von Variablen während eines Programmlaufs Entscheidungen maschinell treffen zu lassen. Man nennt solche Anweisungen Steueranweisungen; sie bewirken Verzweigungen im Programm nach zwei Grundmustern:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1988

Authors and Affiliations

  • Henning Mittelbach
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations