Advertisement

Der Einfluß der Parteibindung und der Fernsehberichterstattung auf die Wahlabsichten der Bevölkerung

  • Hans Mathias Kepplinger
  • Hans-Bernd Brosius
Chapter
Part of the Schriften des Zentralinstituts für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin book series (SOSZ)

Zusammenfassung

Der Einfluß der Massenmedien auf Parteipräferenzen und Wahlentscheidungen wird vor allem im Rahmen von drei Forschungsansätzen untersucht, die unterschiedliche Ele­mente der Medieninhalte in den Mittelpunkt rücken: Tendenzen der Parteiendarstellungl, Imagefaktoren der Kandidatenpräsentation2 sowie Hinweise auf die Akzeptanz von Kandidaten und Parteien3. Im ersten Fall wird der Einfluß einseitiger Darstellungen ermittelt, im zweiten Fall wird der Einfluß der optischen Darstellung der Kandidaten untersucht und im dritten Fall der Einfluß von Aussagen über Zustimmung oder Ablehnung der Kandidaten und ihrer Programme in der Öffentlichkeit analysiert. Daneben finden sich Studien über den Einfluß der Intensität der Berichterstattung über einzelne Themen4, allerdings bleibt hier der Zusammenhang zwischen der Thematisierung einzelner Sachverhalte und der Entscheidung für eine Partei oder einen Kandidaten offen, weil die Beziehung zwischen medialer Gewichtung und individueller Bewertung nicht geklärt ist. An dieser Stelle setzen die Theorien der instrumentellen Aktualisierung5 und des Priming6 an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Berkowitz, Leonard/Karen Heimer Rogers, A Priming Effect Analysis of Media Influences, in: Jennings Bryant/Dolf Zillmann (Hrsg.), Perspectives on Media Effects, Hilsdale, New Jersey, 1986, 57–81.Google Scholar
  2. Brosius, Hans-Bernd/Hans Mathias Kepplinger, The Agenda-Setting Function of Television: Static and Dynamic Views, in: Communication Research,17/1990, S.183211.Google Scholar
  3. Brosius, Hans-Bernd/Hans Mathias Kepplinger, Linear and Nonlinear Models of Agenda-Setting in Television (zur Veröffentlichung eingereicht).Google Scholar
  4. Carr, Thomas H./Charley McCauley/Richard C. Sperber/C.M. Parmelee, Words, Pictures, and Priming: On Semantic Activation, Conscious Identification, and the Automaticity of Information Processing, in: Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance,8/1982, S.757–777.Google Scholar
  5. Catalano, Ralph A./David Dooley/Robert Jackson, Selecting a Time-Series Strategy, in: Psychological Bulletin,94/1983, S. 506–523.Google Scholar
  6. Freeman, John R., Granger and the Time Series Analysis of Political Relationship, in: American Journal of Political Science,27/1983, S.327–358.Google Scholar
  7. Granger, Clive William J., Investigating Causal Relations by Econometric Models and Cross Spectral Methods, in: Econometrica,37/1969, S.424–438.Google Scholar
  8. Higgins, E. Tory/John A. Bargh/Wendy Lombardi, Nature of Priming Effects on Categorization, in: Journal of Experimental Psychology: Learning Memory, and Cognition,11/1985, S.56–69.Google Scholar
  9. Iyengar, Shanto/Donald E. Kinder, More than Meets the Eye: TV News, Priming, and Public Evaluations of the President, in: George Comstock (Hrsg.), Public Communication and Behaviour I, Orlando 1986, S. 135–171.Google Scholar
  10. Iyengar, Shanto/Donald E. Kinder, News that Matter: Television and American Opinion, Chicago 1987.Google Scholar
  11. Kepplinger, Hans Mathias, Instrumentelle Aktualisierung, in: Publizistik, 29/1984, S.94. Kepplinger, Hans Mathias, Darstellungseffekte. Experimentelle Untersuchungen zur Wirkung von Pressefotos und Fernsehfilmen, Freiburg 1987.Google Scholar
  12. Kepplinger, Hans Mathias/Hans-Bernd Brosius/Joachim Friedrich Staab/Günter Linke, Instrumentelle Aktualisierung. Grundlagen einer Theorie publizistischer Konflikte, in: Max Kaase/Winfried Schulz (Hrsg.), Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde,Opladen 1989, S.199–220 (Sonderheft 30 der Kölner Zeitschrift für Soziolgie und Sozialpsychologie). Google Scholar
  13. Kepplinger, Hans Mathias/Hans Bernd Brosius/Joachim Friedrich Staab/Günter Linke, Instrumentelle Aktualisierung. Grundlagen einer Theorie kognitiv-affektiver Medienwirkungen,Vortrag anläßlich der Abschlußtagung des DFG Schwerpunktprogramms “Publizistische Medienwirkungen” im April 1989 in Königswinter, vervielfältigtes Manuskript.Google Scholar
  14. Kepplinger, Hans Mathias/Wolfgang Donsbach/Hans Bernd Brosius/Joachim Friedrich Staab, Medientenor und Bevölkerungsmeinung. Eine empirische Studie zum Image Helmut Kohls, in: Kölner Zeitschrift far Soziologie und Sozialpsychologie,38/1986, S.247–279.Google Scholar
  15. Kepplinger, Hans Mathias/Klaus Gotto/Hans Bernd Brosius/Dietmar Haak, Der Einfluß der Fernsehnachrichten auf die politische Meinungsbildung, Freiburg 1989. Kirchgaßner, Gebhard, Einige neuere statistische Verfahren zur Erfassung kausaler Beziehungen zwischen Zeitreihen, Göttingen 1981.Google Scholar
  16. Kirchgäßner, Gebhard, Welche Art der Beziehung herrscht zwischen der objektiven wirtschaftlichen Entwicklung, der Einschätzung der Wirtschaftslage und der Popularität der Parteien: Unabhängigkeit, Scheinunabhängigkeit, Scheinkorrelation oder kausale Beziehung? Eine empirische Untersuchung für die Bundesrepublik Deutschland von 1971 bis 1982, in: Max Kaase/Hans-Dieter Klingemann (Hrsg.), Wahlen und politisches System. Analysen aus Anlaß der Bundestagswahl 1980, Opladen 1983, S. 222–256.Google Scholar
  17. Noelle-Neumann, Elisabeth, Die Schweigespirale. Öffentliche Meinung - unsere soziale Haut, München 1980.Google Scholar
  18. Smith, Kim A., Newspaper Coverage and Public Concern about Community Issues. A Time-Series Analysis, in: Journalism Monographs,101/1987, S.1–34.Google Scholar
  19. Smith, Kim A., Effects of Newspaper Coverage on Community Issue Concerns and Local Government Evaluations, in: Communication Research,14/1987, S.379–395.Google Scholar
  20. Weaver, David, Media Agenda-Setting and Elections: Assumptions and Implications, in: Winfried Schulz/Klaus Schönbach (Hrsg.), Massenmedien und Wahlen, München 1983, 5. 263–282Google Scholar
  21. Weiß, Hans-Jürgen, Die Wahlkampfberichterstattung und -kommentierung von Fernsehen und Tagespresse zum Bundestagswahlkampf 1980, in: Media Perspektiven, 1982, S. 263–275.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Hans Mathias Kepplinger
  • Hans-Bernd Brosius

There are no affiliations available

Personalised recommendations