Advertisement

Parteineigungen in Ostdeutschland vor und nach der Wende

  • Hans Rattinger
Part of the KSPW: Transformationsprozesse book series (TRANSFORMATION, volume 7)

Zusammenfassung

Die Fragen, ob und in welchem Umfang bereits vor der Wende in der ehemaligen DDR stabile Orientierungen gegenüber Westparteien bestanden, wie sie sich ferner seither entwickelt haben, könnte man als von rein akademischem Interesse bezeichnen. Man könnte nämlich den Standpunkt vertreten, solche Einstellungen seien vor allem in der Gegenwart und in der Zukunft von praktischer Bedeutung. So richtig es ist, daß die weitere Entwicklung dieser Orientierungen in Ostdeutschland für die Funktionsfähigkeit der parlamentarischen Demokratie in der Bundesrepublik zentral ist, so falsch wäre die Vernachlässigung ihrer Dynamik in den letzten Jahren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bluck, Carsten/Kreikenbom, Henry (1991). Die Wähler in der DDR: Nur issue-orientiert oder auch parteigebunden? In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 22, 495–502Google Scholar
  2. Bluck, Carsten/Kreikenbom, Henry (1993). Quasiparteibindung und Issues. In: Gabriel, Oscar W./Troitzsch, Klaus G. (Hrsg.). Wahlen in Zeiten des Umbruchs, Frankfurt, 455–470Google Scholar
  3. Campbell, Angus/Converse, Philip E./Miller, Warren E./Stokes, Donald E. (1960). The American Voter, New YorkGoogle Scholar
  4. Converse, Philip E. (1976). The Dynamics of Party Support. Cohort-Analyzing Party Identification, Beverly Hills, Cal.Google Scholar
  5. Falter, Jürgen W. (1977). Einmal mehr: Läßt sich das Konzept der Parteiidentifikation auf deutsche Verhältnisse übertragen? In: Politische Vierteljahresschrift, 18, 476–500Google Scholar
  6. Gluchowski, Peter (1978). Parteiidentifikation im politischen System der Bundesrepublik Deutschland. In: Oberndörfer, Dieter (Hrsg.). Wählerverhalten in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin, 265–323Google Scholar
  7. Gluchowski, Peter. (1983). Wahlerfahrung und Parteiidentifikation: Zur Einbindung von Wählern in das Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland. In: Kaase, Max/Klingemann, Hans-Dieter (Hrsg.). Wahlen und politisches System, Opladen, 442–477Google Scholar
  8. Gluchowski, Peter/Zelle, Carsten (1992). Demokratisierung in Ostdeutschland: Aspekte der politischen Kultur in der Periode des Systemwechsels. In: Gerlich, Peter/Plasser, Fritz/Ulram, Peter A. (Hrsg.). Regimewechsel: Demokratisierung und politische Kultur in Ost-und Mitteleuropa, Wien, 231–274Google Scholar
  9. Hesse, Kurt R. (1988). Westmedien in der DDR, KölnGoogle Scholar
  10. Juhász, Zoltán (1993). Wahlabsicht und Rückerinnerung: Zwei Angaben zur aktuellen Bewertung der politischen Parteien? In: Gabriel, Oscar W./Troitzsch, Klaus G. (Hrsg.). Wahlen in Zeiten des Umbruchs, Frankfurt, 27–50Google Scholar
  11. Kaase, Max./Klingemann, Hans-Dieter (1993). The Cumbersome Way to Partisan Orientation in a „New“ Democracy: The Case of the Former GDR (WZB, FS III 93–201), BerlinGoogle Scholar
  12. Pappi, Franz Urban (1990). Klassenstruktur und Wahlverhalten im sozialen Wandel. In: Kaase, Max./Klingemann, Hans-Dieter (Hrsg.): Wahlen und Wähler, Opladen, 15–30Google Scholar
  13. Rattinger, Hans (1994a). Parteineigungen, Sachfragen- und Kandidatenorientierungen in Ost- und Westdeutschland 1990–1992, erscheint in: Rattinger, Hans/Gabriel, Oscar W./Jagodzinski, Wolfgang (Hrsg.). Wahlen und politische Einstellungen im vereinigten Deutschland, FrankfurtGoogle Scholar
  14. Rattinger, Hans (1994b). Parteiidentifikationen in Ost- und Westdeutschland nach der Vereinigung, erscheint in: Niedermayer, Oskar/von Beyme, Klaus (Hrsg.). Politische Kultur im vereinigten Deutschland, BerlinGoogle Scholar
  15. Roth, Dieter (1990). Die Wahlen zur Volkskammer in der DDR: Der Versuch einer Erklärung. In: Politische Vierteljahresschrift, 31, 369–393Google Scholar
  16. Schmitt, Hermann (1992). So dicht war die Mauer nicht! Über Parteibindungen und Cleavages im Osten Deutschlands. In: Eisenmann, Peter (Hrsg.). Die Entwicklung der Volksparteien im vereinten Deutschland, München, 229–252Google Scholar
  17. Seifert, W./Rose, R./Zapf, W. (1993). Ökonomische Verhaltensweisen und politische Einstellungen im vereinten Deutschland (WZB P-93–109), BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Hans Rattinger

There are no affiliations available

Personalised recommendations