Advertisement

Die teilnehmer und Ihre Arbeiten ein Zahlenspiegel

  • Imbke Behnken
  • Jügen Zinnecker
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel möchten wir aufgrund von Zahlen ein Porträt der Teilnehmer und ihrer Arbeiten geben. Wir sind uns dabei bewußt, daß zwischen literarischer und künstlerischer Phantasie auf der einen und messender, statistischer Logik auf der anderen Seite einige Reibungspunkte bestehen. Wer sich der einen Kultur verschreibt, will gewöhnlich von der anderen nichts wissen und umgekehrt. Wir haben dem bei der Konzeption des vierten Bandes auch Rechnung getragen: Im Vordergrund stehen die sprachlichen Selbstzeugnisse der Jugendlichen. Die Interpretationen von seiten der Arbeitsgruppe sind behutsam formuliert und an der Qualität der literarischen Sprachform ausgerichtet. Zahlen tauchen selten auf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1985

Authors and Affiliations

  • Imbke Behnken
  • Jügen Zinnecker

There are no affiliations available

Personalised recommendations