Advertisement

Die Jugendstudien von Emnid/Shell 1953 – 1955

Zur Archäologie Repräsentativer Jugendforschung im Nachkriegsdeutschland und Zugleich zu Einigen Schwierigkeiten der Wiederholung Solcher Studien
  • Jürgen Zinnecker
Chapter

Zusammenfassung

Die Studie „Jugendliche und Erwachsene ’85“ geht zurück bis zu den Emnid-Umfragen der Jahre 1953 und 1954. In Band 5 (Übersicht der Gesamtstudie) ist die Struktur des Dreieck-Vergleichs zwischen Jugend ’53 (’54, ’55), Jugend ’84 und Erwachsenen ’84 dargestellt worden. In diesem Band haben wir die Logik des historischen Vergleichs beispielhaft an den Themen Jugendkultur, Erziehung, Politik demonstriert. Dabei dürfte deutlich geworden sein, daß die Schaffung eines erweiterten Spektrums von Vergleichsmöglichkeiten unverzichtbar ist, um die Ergebnisse der unmittelbaren Wiederholung von Einzelfragen angemessen interpretieren zu können. Die Qualität von historischen Vergleichsstudien hängt nach unserer Auffassung mit davon ab, in welchem Umfang es gelingt, zusätzliche Quellen des Vergleichs zu erschließen: Selbstzeugnisse; parallele Umfragen; öffentliche Diskurse der Zeit (z.B. Zeitungsanalyse) u.ä. Die Arbeit der Forscher enthält Momente von „Archäologie“, von Spurensuche, ist mithin interdisziplinär auf die methodischen Erfahrungen des Historikers bezogen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1985

Authors and Affiliations

  • Jürgen Zinnecker

There are no affiliations available

Personalised recommendations