Advertisement

Politik. Parteien. Nationalsozialismus

  • Jürgen Zinnecker
Chapter

Zusammenfassung

Ein Ergebnis des folgenden Untersuchungsteils vorwegnehmend, läßt sich — nur wenig überspitzt — formulieren: Jugendliche der 50er Jahre waren im Vergleich zur Jugend der 80er Jahre autoritär: Sie vertraten vielfach autoritäre Staatsauffassungen: Starker Staat, Einparteiensystem, wenn sie nicht — die Älteren unter ihnen — mit dem Nationalsozialismus auch nach 1945 noch liebäugelten. Vergleichsweise autoritär waren auch die Erziehungsauffassungen: Beispielsweise stimmten viele der Auffassung vom Militär als notwendiger Schule der Nation für die männliche Jugend zu. Hoch war auch die Zustimmung zur Todesstrafe usw. Im Vergleich hierzu hat sich die westdeutsche Jugend der 80er Jahre zu einer Generation toleranter, liberal gestimmter Demokraten — mit einem Spektrum hin zu radikal- und basisdemokratischen Werten — entwickelt. (Übrigens auch im internationalen Vergleich der westlichen Industriegesellschaften.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1985

Authors and Affiliations

  • Jürgen Zinnecker

There are no affiliations available

Personalised recommendations