Advertisement

Kindheit. Erziehung. Familie

  • Jürgen Zinnecker

Zusammenfassung

In diesem Teil wird die Familiensituation der beiden Jugendgenerationen miteinander verglichen. Wir treffen auf sie als jugendliche Familienmitglieder der 50er und der 80er Jahre. Die Familiengeschichte unserer beiden Generationen reicht aber weiter zurück. Im einen Fall in die 30er und 40er Jahre; im anderen in die 60er und 70er Jahre. Es handelt sich also auch um historische Kindheitsräume. Die jugendliche Sozialisationsgeschichte weitet sich aus zu einer Geschichte kindlicher Sozialisation. Die Sachlage verkompliziert sich, wenn wir die jeweiligen Elterngenerationen mit einbeziehen. Die für heutige Jugendliche maßgeblichen Erwachsenen-Jahrgänge haben wir ja selbst befragt. Dadurch eröffnen sich einige reizvolle, methodisch gesicherte Vergleichsmöglichkeiten. Die Elterngeneration, die zu den Jugendlichen der 50er Jahre gehört, müssen wir aus der zeitgenössischen empirischen Literatur herauslesen. Das gelingt bei einigen Fragen besser, bei anderen mehr schlecht als recht, je nach den Zu- und Glücksfällen der Forschungsüberlieferung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1985

Authors and Affiliations

  • Jürgen Zinnecker

There are no affiliations available

Personalised recommendations