Advertisement

Zusammenfassung

Selbstbestimmtes und kooperatives Lernen können als wesentliche Momente von Umweltbildung betrachtet werden, die gleichwohl bislang kaum erforscht worden sind. Die folgende Untersuchung möchte diese Aspekte in den Vordergrund stellen und am konkreten Beispiel eines Modellversuchs erforschen. In diesem Modellversuch zur Umweltbildung wurde das selbstbestimmte und kooperative Lernen als ein zentrales Anliegen der Bildungsarbeit an der Grundschule begriffen, wodurch sich die Möglichkeit bot, untersuchen zu können, wie und in welcher Form sich dieses Konzept realisieren, und wie es sich mit Inhalt und Leben füllen lassen könnte. Die Ergebnisse sind in dieser Monographie niedergelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ich werde mich bei der schriftlichen Gestaltung des Textes nur dann darum bemühen, die Geschlechtlichkeit zu berücksichtigen, wenn es sich um konkrete Personen handelt (siehe zur Begründung eines Sprachgebrauchs in der ausgeführten Form VON HENTIG 1992 ). Es handelte sich bei den teilnehmenden Lehrkräften allerdings ausschließlich um Frauen, weshalb ich im späteren Text häufig von den Lehrerinnen als konkrete Personen sprechen werde.Google Scholar
  2. 2.
    Den Begriff der Bildungsforschung wähle ich, weil er mir weiterzugreifen scheint als der im deutschsprachigen Raum ebenfalls etablierte Begriff der „ethnographischen Schulforschung“ (vgl. TERHART 1979 ). Man muß sich nicht nur auf die Schule beschränken, sondern kann auch andere pädagogische Felder untersuchen. Der Begriff bildet — anders etwa als der Begriff „Erziehungsforschung` — den Vorteil, daß sich der Bildungsprozeß sowohl aus der Perspektive des sich bildenden Individuums beschreiben läßt, als auch aus der Sicht von Pädagogen, die den Bildungsprozeß anregen oder begleiten.Google Scholar
  3. 3.
    Auf die Differenz zwischen Erziehungswissenschaft und pädagogisch-konkreter Praxis wurde zwar schon unter dem Stichwort der „Alltagswende hingewiesen (vgl. LENZEN 1980), sie existiert jedoch weiterhin.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1998

Authors and Affiliations

  • Katrin Schaar

There are no affiliations available

Personalised recommendations