Advertisement

Ausländerfeindlichkeit unter ostdeutschen Jugendlichen

  • Detlef Landua
  • Dietmar Sturzbecher
  • Rudolf Welskopf

Zusammenfassung

Fast täglich werden im wiedervereinigten Deutschland Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Nationalität, ihrer religiösen oder politischen Überzeugungen diskriminiert oder tätlich angegriffen. Die Übergriffe auf Asylbewerberunterkünfte in Hoyerswerda und Rostock, Menschentreibjagden durch die Innenstädte von Magdeburg oder Guben sowie der Brandanschlag auf zwei Wohnhäuser mit türkischen Familien in Mölln waren nur dramatische und besonders folgenreiche Ereignisse einer kaum noch abreißenden Kette von brutalen Attacken auf Asylsuchende und Nicht-Deutsche, von Brand- und Bombenanschlägen auf Mahn- und Gedenkstätten sowie von Schändungen jüdischer Friedhöfe. Zusammen mit den relativ hohen Stimmenergebnissen für rechtsextreme Parteien bei verschiedenen Wahlen haben diese Vorfälle das Bild der Bundesrepublik Deutschland auch im Ausland negativ verändert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2001

Authors and Affiliations

  • Detlef Landua
  • Dietmar Sturzbecher
  • Rudolf Welskopf

There are no affiliations available

Personalised recommendations