Advertisement

Kinematische Grundlagen

  • Werner Schiehlen
Part of the Leitfäden der angewandten Mathematik und Mechanik LAMM book series (LAMM-TSB, volume 63)

Zusammenfassung

In der technischen Dynamik unterscheidet man freie Systeme mit Elementen, die sich uneingeschränkt bewegen können, und gebundene Systeme, deren Elemente miteinander oder mit ihrer Umgebung durch starre Lagerungen verbunden sind. Während sich z. B. die Satellitendynamik überwiegend mit freien Systemen beschäftigt, findet man in der Maschinendynamik fast nur gebundene Systeme. Für Punktsysteme, Mehrkörpersysteme und Kontinuierliche Systeme werden in diesem Kapitel die kinematischen Grundlagen zusammengestellt. Finite-Elemente-Systeme gehören vom kinematischen Standpunkt aus zu den Kontinuierlichen Systemen, sie werden deshalb nicht gesondert betrachtet. Die Kinematik freier und gebundener Systeme wird sowohl in einem raumfesten Inertial-system als auch in einem relativbewegten Koordinatensystem dargestellt. Die gebundenen Systeme werden in holonome und nichtholonome Systeme unterteilt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1985

Authors and Affiliations

  • Werner Schiehlen
    • 1
  1. 1.Universität StuttgartDeutschland

Personalised recommendations