Advertisement

Risikopotentiale und Arbeitsorganisation in der Informatisierten stoffumwandelnden Produktion Kommentar

  • Ulrich Mill
Chapter
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 122)

Zusammenfassung

Der gemeinsame Gegenstand der hier kommentierten Aufsätze sind die verschiedenen sozialen Formen der Bewältigung der Risiken des Einsatzes von Prozeßleitsystemen zur Führung von verfahrenstechnischen Produktionsprozessen. Alle drei Aufsätze beschreiben soziale Strukturen der gespaltenen Sicherheitsverantwortung für die Führung verfahrenstechnischer Prozesse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Kern, H./Schumann, M. (1985): Industriearbeit und Arbeiterbewußtsein. Eine empirische Untersuchung über den Einfluß der aktuellen technischen Entwicklung auf die industrielle Arbeit und das Arbeiterbewußtsein, 2. Aufl., Frankfurt a.M.Google Scholar
  2. Kern, H./Schumann M. (1984): Das Ende der Arbeitsteilung? München.Google Scholar
  3. Mickler, O./Dittrich, E./Neumann, U. (1976): Technik, Arbeitsorganisation und Arbeit. Eine empirische Untersuchung in der automatisierten Produktion, Frankfurt a.M.Google Scholar
  4. PAQ [Projektgruppe Automation und Qualifikation] (1981): Band V: Automationsarbeit. Empirische Untersuchungen Teil 2, Berlin.Google Scholar
  5. Perrow, Ch. (1987): Normale Katastrophen, Frankfurt a.M.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1993

Authors and Affiliations

  • Ulrich Mill

There are no affiliations available

Personalised recommendations