Advertisement

Institutionalisierte und simulierte Sicherheit Wege der Normalisierung von Risiken bei der Führung verfahrenstechnischer Prozesse durch Prozeßleitsysteme

  • Ulrich Mill
Chapter
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 122)

Zusammenfassung

Zu den exemplarischen Einsatzfeldern vernetzter informationstechnologischer Systeme, die unser Forschungsprojekt zur “Sicherheit vernetzter informationstechnologischer Systeme”1 (vgl. die Beiträge von Florian, Weißbach und Möll/Weißbach in diesem Band) untersucht, gehört der Einsatz von Prozeßleitsystemen (PLS) in der chemischen und petrochemischen Industrie. Die (petro)chemisehe Industrie gehört zu den Industriellen Branchen, die hochriskante Produktionsprozesse im großindustriellen Maßstab betreiben. Mehrere Generationen Chemiker, Ingenieure und Produktionsarbeiter haben Erfahrungen beim Versuch gewonnen, die Risiken der chemischen Großtechnik zu normalisieren, wobei zu diesen Erfahrungen auch große Katastrophen gehörten (so 1921 bei der BASF Ludwigshafen im Werk Oppau: 550 Tote). Derartige Katastrophen — ein Beispiel aus den achtziger Jahren ist Bophal (1984, Union Carbide, Indien, 3600 Tote) — hat es in der bundesdeutschen Chemieindustrie (alte Länder) allerdings seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben. Trotz des großtechnologischen Einsatzes von hochriskanten Produktionsprozessen spricht einiges dafür, daß in der bundesdeutschen (petro)chemischen Industrie ein hohes Maß an Prozeßsicherheit erreicht worden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Drexel, L./Nuber, C. (1979): Qualifizierung für Industriearbeit im Umbruch. Die Ablösung der Anlernung durch Ausbildung in Großbetrieben von Stahl und Chemie, Frankfurt a.M./München.Google Scholar
  2. Forst, H.-J. [Hg.] (1987): Sicherheitskonzepte der Prozeßleittechnik in verfahrenstechnischen Anlagen und Kraftwerken, Berlin/Offenbach.Google Scholar
  3. Gilles, E. D./Holl, P./Marquard, W./Schneider, H./Mahler, R./Brinkmann, K./Will, K.-H. (1990): Ein Trainingssimulator zur Ausbildung von Betriebspersonal in der Chemischen Industrie, in: Automatisierungstechnische Praxis (atp), S. 343ff.Google Scholar
  4. Hack, L. (1988): Vor Vollendung der Tatsachen. Die Rolle der Wissenschaft und Technik in der dritten Phase der industriellen Revolution, Frankfurt a.M.Google Scholar
  5. Keilitz, G. (1985): Vom Prozeß zur Struktur des Leitsystems, in: W. Gilson (Hg.), Planung von modernen Prozeßleitsystemen, Berlin, S. 13ff.Google Scholar
  6. Kempny, H.-P./Maier, U. (1990): Herstellerneutrale Konfigurierung von Prozeßleitsystemen, in: atp, S. 529ff.Google Scholar
  7. Kern, H./Schumann, M. (1984): Das Ende der Arbeitsteilung? München.Google Scholar
  8. Kreitner, H./Schuler, H. (1988): Simulation in der Prozeßleittechnik, in: Chemie-Ingenieur-Technik, S. 613ff.Google Scholar
  9. Leins, R./Eul, J./Lojek, R. (1989): Trainingssimulator für eine Ethylen-Anlage, in: atp, S. 259ff.Google Scholar
  10. Litz, L. (1989): Automatisierung verfahrenstechnischer Prozesse — Anforderungen und Defizite, in: Automatisierungstechnik.Google Scholar
  11. Litz, L. (1990): INTERKAMA 89: Prozeßleitsysteme — Stand der Technik und Trends, in: atp, S. 168ff.Google Scholar
  12. Lojek, R./Leins, R./Eul, J. (1989): Dynamische Simulation: Operator-Schulungssystem für Olefin-Anlagen, in: Chemie-Ingenieur-Technik, S. 80f.Google Scholar
  13. Lüder, T./Wozny, G./Jeromin, L. (1990): Ein Operator-Schulungssystem für Rektifikationskolonnen, in: Chemie-Ingenieur-Technik, S. 502f.Google Scholar
  14. Magin, R./ Wüchner, W. [Hg.] (1987): Digitale Prozeßleittechnik. Einführung und Untersuchung, Würzburg.Google Scholar
  15. Mickler, O./D1ttr1ch, E./Neumann, U. (1976): Technik, Arbeitsorganisation und Arbeit. Eine empirische Untersuchung in der automatisierten Produktion, Frankfurt a.M.Google Scholar
  16. Perrow, Ch. (1987): Normale Katastrophen. Die unvermeidbaren Risiken der Großtechnik, Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  17. Polke, M. (1985): Informationshaushalt technischer Prozesse, in: atp, S. 161ff.Google Scholar
  18. Strohrmann, G. (1990): Automatisierungstechnik, Bd.1: Grundlagen, analoge und digitale Prozessleitsysteme, 2. Auflage, München/Wien.Google Scholar
  19. Sturm, B./Will, B./Polke, M. (1988): Die NAMUR — gestern, heute und morgen, in: atp, S. 11ff.Google Scholar
  20. van Treeck, W. (1988): Störung und Simulation, Forschungsgruppe “Rationalität des Ingenieurhandelns” an der Gesamthochschule Kassel, Antrag auf Gewährung von Mitteln aus dem Landesforschungsprogramm, Fortsetzungsantrag 1988, GHS Kassel, S. 28ff.Google Scholar
  21. Wöcherl, H. (1989): Die Modernisierung der Chemischen Industrie und deren arbeitspolitische Konsequenzen, in: L. Pries/R. Schmidt/R. Trinczek (Hg.), Trends betrieblicher Produktionsmodernisierung, Opladen, S. 199-260.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1993

Authors and Affiliations

  • Ulrich Mill

There are no affiliations available

Personalised recommendations