Advertisement

En-Reaktion

  • Thomas Laue
  • Andreas Plagens
Part of the Teubner Studienbücher Chemie book series (TSBC)

Zusammenfassung

Addition einer Doppelbindung an ein Olefin mit allylischem Wasserstoffatom Open image in new window Die En-Reaktion wurde erstmals von Alder 1) als Reaktionsprinzip erkannt und systematisch untersucht. Es handelt sich dabei um die thermische Addition einer Doppelbindung (Enophil) 2 an ein Olefin mit mindestens einem allylischen Wasserstoffatom (En) l,2) wobei die intramolekulare Variante3) eine größere Bedeutung als die intermolekulare besitzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    K. Alder, F. Pascher, A. Schmitz, Ber. Dtsch. Chem. Ges. 1943, 76, 27–53.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2a).
    H. M. R. Hoffmann, Angew. Chem. 1969, 90, 597–618;CrossRefGoogle Scholar
  3. 2b).
    H. M. R. Hoffmann, Angew. Chem. Int. Ed. Engl. 1969, 8, 556.CrossRefGoogle Scholar
  4. 3a).
    W. Oppolzer, V. Snieckus, Angew. Chem. 1978, 90, 506–516;CrossRefGoogle Scholar
  5. 3b).
    W. Oppolzer, V. Snieckus, Angew. Chem. Int. Ed. Engl. 1978, 17, 476.CrossRefGoogle Scholar
  6. 4).
    L. F. Tietze, U. Beifuß, Synthesis 1988, 359–362.Google Scholar
  7. 5a).
    L. F. Tietze, U. Beifuß, Angew. Chem. 1985, 97, 1067–1069;CrossRefGoogle Scholar
  8. 5b).
    L. F. Tietze, U. Beifuß, Angew. Chem. Int. Ed. Engl. 1985, 24, 1042.CrossRefGoogle Scholar
  9. 6).
    W. Oppolzer, A. Nakao, Tetrahedron Lett. 1986, 27, 5471–5474.CrossRefGoogle Scholar
  10. 7).
    A. Viola, J. J. Collins, N. Filipp, Tetrahedron 1981, 37, 3772–3811.CrossRefGoogle Scholar
  11. 8).
    H. Hopf, R. Kirsch, Tetrahedron Lett. 1985, 26, 3327–3330.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Thomas Laue
    • 1
  • Andreas Plagens
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations