Advertisement

Das „Judentum“ als zentrales Entstehungs-Milieu der frühen deutschen Soziologie

  • Dirk Käsler
Chapter
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 85)

Zusammenfassung

Mein Beitrag über das “Judentum” als zentrales Entstehungs-Milieu der frühen deutschen Soziologie berichtet über einen kleinen Ausschnitt einer größeren Arbeit über “Die frühe deutsche Soziologie 1909 bis 1934 und ihre Entstehungs-Milieus”, die im Frühjahr 1983 abgeschlossen und im September 1984 veröffentlicht worden war (KÄSLER 1984 b; für die Thematik dieses Beitrags Vgl. insbes. S.357–385). Im Zusammenhang mit der Tagung über “Rassenfragen als Gegenstand und identifikationsstiftendes Element der deutschen Soziologie” vom November 1984, aus der der vorliegende Sammelband entstand, wurde absichtlich darauf verzichtet, das gesamte Vorhaben, insbesondere aber das wissenschaftssoziologische Konzept von “Milieu”, detailliert zu erläutern. (Vgl. dazu weiterhin KÄSLER 1984 a)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BECHER, Heribert J. 1971: Georg Simmel. Grundlagen seiner Soziologie. Stuttgart.Google Scholar
  2. BILLEPER, Paul 1973: In Memoriam Max Horkheimer. - In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 25.Jg.(1973):956.Google Scholar
  3. BÖHRINGER, Hannes/GRÜNDER, Karlfried Hrsg. 1976: Ästhetik und Soziologie um die Jahrhundertwende: Georg Simnel. Frankfurt/Main.Google Scholar
  4. BRESLAUER, Bernhard Hrsg. 1911: Die Zurücksetzung der Juden an den Universitäten Deutschlands. Berlin.Google Scholar
  5. BUHL, Walter L. 1978: Max Scheler.-In: Käsler Dirk Hrsg.: Klassiker des soziologischen Denkens, Bd.2, München 1978:178–225.Google Scholar
  6. GASSEN, Kurt/LANDMANN, Michael Hrsg. 1958: Buch des Dankes an Georg Simmel. Briefe, Erinnerungen, Bibliographie. Zu seinem 100. Geburtstag am 1. März 1958. Berlin.Google Scholar
  7. GUMNIOR, Helmut/RINGGUTH, Rudolf 1973: Max Horkheimer. In Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Reinbek.Google Scholar
  8. HOFFMANN, Ernst Hrsg. 1934: Das Haus Israel. Aus den Schriften von David Koigen. Berlin.Google Scholar
  9. HORKHEIMER, Max/ADORNO, Theodor W. 1971: Dialektik der Aufklärung. Frankfurt/M.Google Scholar
  10. KÄSLER, Dirk 1981: Der Streit um die Bestimmung der Soziologie auf den Deutschen Soziologentagen 1910–1930.-In: Lepsius M. Rainer Hrsg.: Soziologie in Deutschland und Österreich 1918–1945. Opladen 1981: 199–244.Google Scholar
  11. KÄSLER, Dirk 1984 a: Soziologie zwischen Distanz und Praxis. Zur Wissenschaftssoziologie der frühen deutschen Soziologie 1909–1934.-In: Soziale Welt, 35.Jg.(1984):5–47.Google Scholar
  12. KÄSLER, Dirk 1984 b: Die frühe deutsche Soziologie 1909 bis 1934 und ihre Entstehungs-Milieus. Eine wissenschaftssoziologische Untersuchung. Opladen.Google Scholar
  13. KAJITANI, Motohisa Hrsg. 1982: Die historische Entwicklung der Sozialwissenschaften ( Japan. ). Tokio.Google Scholar
  14. KANTORCWICZ, Hermann 1921: Bismarcks Schatten. Freiburg i.Br.Google Scholar
  15. KANPOROWICZ, Hermann 1967: Gutachten zur Kriegsschuldfrage 1914. Aus d. Nachl. hrsg. von Immanuel Geiss. Frankfurt/M.Google Scholar
  16. KOCH, Thilo Hrsg. 1961: Porträts deutsch-jüdischer Geistesgeschichte. Köln.Google Scholar
  17. KÖNIG, Rene 1971: Die Juden und die Soziologie.-In: König René 1971: Studien zur Soziologie. Frankfurt/M. 1971: 123–136.Google Scholar
  18. KOIGEN, David 1925: Apokalyptische Reiter. Aufzeichnungen aus der jüngsten Geschichte. Berlin.Google Scholar
  19. LIEBESCHÜTZ, Hans 1970: Von Georg Simmel zu Franz Rosenzweig. Studien zum jüdischen Denken im deutschen Kulturbereich. Tübingen.Google Scholar
  20. TASSEN, Wilhelm 1901: Der Anteil der Katholiken am akademischen Lehramte in Preußen. Nach statistischen Untersuchungen. Köln.Google Scholar
  21. MADER, Wilhelm 1980: Max Scheler in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Reinbek.Google Scholar
  22. METALL, Rudolf Aladar 1969: Hans Kelsen. Leben und Werk. Wien.Google Scholar
  23. MICHELS, Robert 1934: Umschichtungen in den herrschenden Klassen nach dem Kriege. Stuttgart/Berlin.Google Scholar
  24. OPPENHEIMER, Franz 1929: /Selbstdarstellung./-In: Meiner Felix Hrsg.: Die Volkswirtschaftslehre in der Gegenwart in Selbstdarstellungen. Bd.2. Leipzig 1929: 69–116.Google Scholar
  25. OPPENHEIMER, Franz 1964: Erlebtes, Erstrebtes, Erreichtes. Lebenserinnerungen. Düsseldorf.Google Scholar
  26. OXAAL, Ivar 1981: The Jews of Pre-1914 Vienna. Unpubl.Ms.Google Scholar
  27. RINGER, Fritz K. 1969: The Decline of the German Mandarins. The German Academic Community 1890–1933. Cambridge,Mass.Google Scholar
  28. RÜB3G, Walter 1964: Gottfried Salomon-Delatour /Nekrolog/.-In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 16.Jg.(1964):625–629.Google Scholar
  29. SCHIVELBUSCH, Wolfgang 1982: Intellektuellendänmierung. Zur Lage der Frankfurter Intelligenz in den zwanziger Jahren. Franfurt/M.Google Scholar
  30. SHOLEM, Gershom 1977: Von Berlin nach Jerusalem. Jugenderinnerungen. Frankfurt/M.Google Scholar
  31. SIMMEL, Georg 1968: Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. 5. Auflage. Berlin.Google Scholar
  32. SINIMEL, Hans 1941/43: /Lebenserinnerungen/.Unpubl.Ms.–Auszugsw.veröff. In: BÖHRINGER/GRÜNDE2 Hrsg. 1976: 247–268.Google Scholar
  33. SUSMAN, Margarete 1923/24: Pole jüdischen Denkens. Hermann Cohen und Georg Simmel.-In: Die Tat, Bd.15(1923/24): 385–389.Google Scholar
  34. TORRANCE, John 1976: The Emergence of Sociology in Austria.-In: Archives europeennes de sociologie, vol.17 (1976): 185–219.Google Scholar
  35. VOM BROCKE, Bernhard 1980: Hochschul-und Wissenschaftspolitik in Preußen und im Deutschen Kaiserreich 1882–1907: das“System Althoff”.-In: Baunríart Peter Hrsg. 1980: Bildungspolitik in Preußen zur Zeit des Kaiserreichs. Stuttgart 1980: 9–118.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1987

Authors and Affiliations

  • Dirk Käsler

There are no affiliations available

Personalised recommendations