Advertisement

Die Frau in der Wirtschaft

  • Betriebswirtschafts-Magazin
Chapter
Part of the Brief-Lexikon-Reihe book series (BLR)

Zusammenfassung

Bei Abwesenheit oder Krankheit des Geschäftsinhabers, aber auch aus sonstigen Gründen kann es notwendig werden, daß der Geschäftsinhaber einen Bevollmächtigten mit umfassender Vertretungsmacht bestellt. Es steht dann nichts im Wege, auch der Ehefrau Generalvollmacht zu erteilen. Wenn sie eingearbeitet ist und die erforderlichen Entscheidungen treffen kann, hat es aus naheliegenden Gründen viele Vorteile, der eigenen Ehefrau die umfassende Vertretungsbefugnis anzuvertrauen. Die Vollmachten der Mitarbeiter im Geschäft reichen, wie wir schon sahen, ohnehin nicht für alle denkbaren Fälle aus.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1973

Authors and Affiliations

  • Betriebswirtschafts-Magazin

There are no affiliations available

Personalised recommendations