Advertisement

Grundlagen und Ergebnisse der staatlichen Sozialpolitik

  • Eckart Reidegeld

Zusammenfassung

Als die sozialliberale Koalition unter Bundeskanzler Willy Brandt im Herbst 1969 ihre Regierungstätigkeit aufnimmt und eine 20jährige, auf politischer Ebene wesentlich von der CDU/CSU geprägte Phase der Entwicklung zuendegeht, geschieht das vor dem Hintergrund einer Konsolidierung der von der CDU/CSU vornehmlich als „soziale Marktwirtschaft“ bezeichneten, im Wesen jedoch kapitalistisch organisierten Wirtschaft, der Verfestigung bürgerlicher Herrschaftsstrukturen und der weitgehenden Anpassung von Programmatik und gesellschaftlicher Praxis der SPD an den status quo. Diese Anpassung ist nicht zuletzt durch die Teilnahme der SPD an der Großen Koalition dokumentiert worden. Erst nach dieser Anpassung ist die SPD für die sich in einem Wandlungsprozeß zum „sozialen Liberalismus“ befindliche und gerade die 5% Hürde überspringende FDP als Koalitionspartner akzeptabel.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bäcker, G. et al., Sozialpolitik. Eine problemorientierte Einführung. Köln 1980.Google Scholar
  2. Brück, G. W., Allgemeine Sozialpolitik. Grundlagen, Zusammenhänge, Leistungen. Köln 1976.Google Scholar
  3. DGB gegen Haushaltsbeschlüsse. In: Soziale Sicherheit, 31 (1982) 8, 225–229.Google Scholar
  4. Erklärung der Arbeitnehmervertreter im Verwaltungsrat der Bundesanstalt für Arbeit zur Verabschiedung der neuen Zumutbarkeitsanordnung. In: Soziale Sicherheit, 31. Jg. Heft 4, Rucks. des Umschlages.Google Scholar
  5. Fuhrke, M., Staatliche Sozialpolitik. Eine Untersuchung zur Entwicklung des Systems der Sozialen Sicherheit im Kapitalismus. Offenbach 1976.Google Scholar
  6. Hengsbach, F., Der Sozialstaat im Gegenwind — eine Bilanz der 13 Jahre SPD/FDP-Regierung. In: Gewerkschaftliche Monatshefte, Heft 1, 39–52, 1983.Google Scholar
  7. Herder-Dornreich, Ph., Die Grenzen des Sozialstaates. In: Politische Meinung, 20. Jg., 27–34, 1975.Google Scholar
  8. Hockerts, H.G., Sozialpolitische Entscheidungen im Nachkriegsdeutschland. Stuttgart 1980. Huster, E.-U., Gewerkschaften und Rentenpolitik in der Bundesrepublik. In: Leviathan, 9. Jg. Heft 3/4, 527–55, 1981.Google Scholar
  9. Klees, B., Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit und Rationalisierung. Die Lage der abhängig arbeitenden Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland und die Operation 82. In: Frankfurter Hefte, Heft 5, 15–29, 1982.Google Scholar
  10. Lambsdorff, O. Graf v., Konzept für eine Politik zur Überwindung der Wachstumsschwäche und zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. vv. Man., o. O., Bonn 1982.Google Scholar
  11. Memorandum ‘82, Qualitatives Wachstum statt Gewinnförderung. Alternativen der Wirtschaftspolitik. Köln 1982.Google Scholar
  12. Reidegeld, E., Die Sozialversicherung zwischen Neuordnung und Restauration. Soziale Kräfte, Reformen und Reformpläne unter besonderer Berücksichtigung der Versicherungsanstalt Berlin (VAB). Frankfurt a. M. 1982.Google Scholar
  13. Schäfer, C., Verteilungs-und Beschäftigungsentwicklung von Operation ‘82, Gemeinschafts-initiative und Operation ‘83. In: WSI-Mitteilungen, Heft 10, 579–587, 1982.Google Scholar
  14. Soziale Sicherung in der Zukunft, März 1982: Leitlinien für die Soziale Sicherung unter veränderten wirtschaftlichen, sozialen und demographischen Bedingungen. Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.Google Scholar
  15. Sozialplan fair Deutschland. Auf Anregung des Vorstandes der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands vorgelegt von Walter Auerbach, Edmund Bruch et al. Berlin und Hannover 1957.Google Scholar
  16. Standfest, E., Sozialpolitik als Reformpolitik. Aspekte der sozialpolitischen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland. Köln 1979.Google Scholar
  17. Valgueza, J., Die Sparpolitik im Gesundheitswesen, ihre Entwicklung und Auswirkungen. In: Widersprüche, Heft 4/5, 45–89, 1982.Google Scholar
  18. Zöllner, D., Landesbericht Deutschland. In: Köhler, P.A., Zacher, H.F. (Hrsg.), Ein Jahrhundert Sozialversicherung in der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und der Schweiz, Berlin, 45–180, 1981.Google Scholar

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Leverkusen 1984

Authors and Affiliations

  • Eckart Reidegeld

There are no affiliations available

Personalised recommendations