Advertisement

Europa — eine amerikanische Idee?

  • Thomas Hollenbach

Zusammenfassung

Anhand von Beobachtungen aus der bisherigen Entwicklung geht dieser Essay der Frage nach, inwiefern die Existenz der Vereinigten Staaten eine positive Bedeutung für das Selbstverständnis eines geeinten Europas zu gewinnen vermag. Dabei wird erkennbar, daß die USA als dialektischer Gegenpol eine wesentliche Rolle in dem Bestreben spielen, Europa insgesamt in den Blick zu nehmen, seine friedliche—wenn auch unvollkommen bleibende—Integration zu fördern und die erweiternde Einbeziehung des Ostens zu gestalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Zu Kafkas Roman vgl. z.B. W. Jahn: Stil und Weltbild in Kafkas Roman “Der Verschollene”, Tübingen 1961. Kafka hat vor allem Benjamin Franklin Autobiographie sehr geschätzt. Allgemein zum “Image” Amerikas vgl. W. Wagner: Das Amerikabild der Europäer, in: K. Kaiser und H.-P. Schwarz (Hrsg.): Amerika und Westeuropa, Stuttgart 1977, S. 17–29.Google Scholar
  2. 3.
    Vgl. H. Marx: Deutsche in der Neuen Welt, Braunschweig 1983, S. 55.Google Scholar
  3. 4.
    Vgl. zu diesem Zitat M.J. Lasky: America and Europe. Transatlantic Images, in: A.M. Schlesinger und M. White (eds.): Paths of American Thought, Boston 1963, S. 465–491, 483ff.Google Scholar
  4. 5.
    Vgl. dazu aus verschiedenen Perspektiven R.H. Pells: The Liberal Mind in a Conservative Age. American Intellectuals in the 1940s and 1950s, New York 1985; G.H. Nash: The Conservative Intellectual Movement in America (since 1945), New York 1979; A. Bloom: The Closing of the American Mind, New York 1987, S. 141–335; W. Isaacson und E. Thomas: The Wise Men, New York 1986.Google Scholar
  5. 6.
    E. Morin: Europa denken, Frankfurt 1991, S. 66f.Google Scholar
  6. 7.
    Vgl. J.-B. Duroselles: Europa. Eine Geschichte seiner Völker, Gütersloh 1990.Google Scholar
  7. 8.
    Vgl. K. Pomian: Europa und seine Nationen, Berlin 1990; vgl. auch H. Schulze: Die Wiederkehr Europas. Zur Neuentdeckung eines alten Kontinents, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 28.04.1990 (Beilage); U. Raulff: Grenzenloses Europa, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 08.04. 1992, S. N5.Google Scholar
  8. 9.
    Vgl. S.P. Huntington: American Politics. The Promise of Disharmony, Cambridge, MA 1981, S. 1–60; G. Müller-Brandeck-Bocquet: Ein föderalistisches Europa?, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 45 (1991), S. 13–25.Google Scholar
  9. 10.
    Vgl. A. de Tocqueville: Über die Demokratie in Amerika, München 1984, S. 492; Economist vom 29.06. 1991, S. 11f.Google Scholar
  10. 11.
    Vgl. neben Band VIII der New Cambridge Modern History z.B. J. Godechot und R. Palmer: Das Problem des Atlantik vom 18. bis zum 20. Jahrhundert, in: E. Schulin (Hrsg.): Universalgeschichte, Köln 1974, S. 295–317; B. Bailyn: The Ideological Origins of the American Revolution, Cambridge, MA 1967; M. Cunliffe: European Images of America, in: A.M. Schlesinger und M. White (eds.): Paths of American Thought, Boston 1963, S. 492–514.Google Scholar
  11. 12.
    Vgl. B.A. Weisberger: Cold War–Cold Peace, New York 1985, S. 16f.; A.B. Ulam: The Bolsheviks, New York 1965, S. 449–493; vgl. auch E. Nolte: Die konservativen Züge des Marxismus, in: E. Nolte: Marxismus–Faschismus–Kalter Krieg, Stuttgart 1977, S. 32–47.Google Scholar
  12. 13.
    Vgl. J.-J. Servan-Schreiber: The American Challenge, New York 1968.Google Scholar
  13. 14.
    Vgl. C. Maier und G. Bischof (Hrsg.): The Marshall Plan and Germany, New York 1991; TA. Schwartz: America’s Germany. John McCloy and the Federal Republic of Germany, Cambridge, MA 1991; H.-J. Schröder: Marshallplan, amerikanische Deutschlandpolitik und europäische Integration 1947–1950, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 18 (1987), S. 3–17; A.S. Milward: The Reconstruction of Western Europe 1945–51, Berkeley 1984.Google Scholar
  14. 15.
    Vgl. R.J. Barnet: The Alliance. America - Europe - Japan. Makers of the Postwar World, New York 1983, S. 126.Google Scholar
  15. 16.
    Vgl. zu verschiedenen Aspekten der jüngeren Entwicklung J. Thies und G. van Well (Hrsg.): Auf der Suche nach der Gestalt Europas. Festschrift für Wolfgang Wagner, Bonn 1990; K. Seitz: Die japanischamerikanische Herausforderung, 2. Aufl., München 1991.Google Scholar
  16. 17.
    Zur neuen Lage sei hier nur repräsentativ verwiesen auf G. van Well: Die europäische Einigung und die USA, in: Europa Archiv, 18 (1991), S. 527–536; I. Geiss: Europa 1991, in: Europa Archiv, 23 (1991), S. 691–700; C. Weston: Amerika und Europa. Partner im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz; sowie K.-D. Wolf: Zurück in das nächste “amerikanische Jahrhundert”?, beide in: Aus Politik und Zeitgeschichte 51 (1991), S. 3–22.Google Scholar
  17. 18.
    Hier zitiert nach M. Curti: The Roots of American Loyalty, New York 1946, S. 145.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1992

Authors and Affiliations

  • Thomas Hollenbach

There are no affiliations available

Personalised recommendations