Advertisement

Abtastregelungen

Part of the Teubner Studienskripten (TSS) book series (TSTST)

Zusammenfassung

In [2], Beisplel 31 wird die Führunsübertragungsfunktion
$$ F_{ZW} (z) = \frac{{0,10788\;z^2 - 10,458 \cdot 10^{ - 3} \;z - 86,150 \cdot 10^{ - 3} }} {{z^3 - 2,4517\;z^2 + 2,1556\;z - 0,69268}} $$
eines Regelkreises berechnet. Sie ist der Quotient zwischen den z-Transformierten der Regelgröße und der Führungsgröße. Unter der Annahme, daß die Führungsgröße den zeitlichen Verlauf der Einheitssprungerregung hat
$$ w(t) = 1 \cdot \varepsilon (t) $$
sind die Abtastwerte der Regelgröße xk = x(k τ) für k= 0, 1 ..... 10 zu berechnen. (τ = Abtastperiode, in diesem Beispiel 0,6 sec).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1987

Authors and Affiliations

  • T. Ebel
    • 1
  1. 1.Fachhochschule HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations