Advertisement

Uganda

  • Rolf Hofmeier

Zusammenfassung

Die innenpolitische Situation blieb mit der unangefochtenen Führungsposition Musevenis und einer weiteren Eindämmung, aber noch immer nicht vollständigen Beendigung der Guerillaaktivitäten grundsätzlich unverändert. Weit verbreitete Korruption und Übergriffe der Armee belasteten jedoch verstärkt das Ansehen der Regierung. Außenpolitisch gab es einen Prestigegewinn durch Musevenis Übernahme des OAU-Vorsitzes, aber auch einen Glaubwürdigkeitsverlust wegen der von ugandischem Boden ausgehenden Guerillainvasion in Rwanda. Der wirtschaftspolitische Reformkurs wurde mit erheblicher äußerer Unterstützung trotz großer Schwierigkeiten mit einigem Erfolg weitergeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Rolf Hofmeier

There are no affiliations available

Personalised recommendations