Advertisement

Komoren

  • Ulrich Leffler

Zusammenfassung

Die ersten freien Präsidentschaftswahlen führten nicht zu der erhofften innenpolitischen Stabilisierung des Landes, zu sehr ist die Politik bestimmt durch die konkurrierenden Einzel-und Gruppeninteressen der einflußreichen Familien auf den verschiedenen Inseln. Die Macht der Gefolgsleute des ehemaligen Präsidenten Abdallah scheint vorläufig gebrochen, eine neue Machtbalance hat sich noch nicht herauskristallisiert. Die politischen Ränkespiele finden vor dem Hintergrund eines sich beschleunigenden wirtschaftlichen Verfalls statt. Allerdings hat die politische Reorientierung dazu geführt, daß das Land den Status eines Paria in der Region verloren hat. Die regionalpolitische Integration ist an die Stelle der außenpolitischen Isolation getreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Ulrich Leffler

There are no affiliations available

Personalised recommendations