Advertisement

Empirische Analysen des Verhältnisses von deutschen Banken und Nichtbank-Unternehmen

  • Frank Seger
Chapter
  • 30 Downloads

Zusammenfassung

Obwohl die Debatte über die “Macht der Banken” seit mehreren Jahrzehnten geführt wird und trotz der Verfügbarkeit mikroökonomischer Daten wurde das Verhältnis von Banken und Unternehmen lange Zeit nicht empirisch untersucht. Als erster hat Cable 1985 den Zusammenhang von Einflußpotentialen der Banken und Profitabilität von Unternehmen in Deutschland analysiert. Seine Ergebnisse wurden in den folgenden Jahren jedoch kaum aufgegriffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. Cable, J., Capital market information and industrial performance: The Role of West German banks, in: The Economic Journal, März 1985, S. 118–132.Google Scholar
  2. 1.
    In diesem Sinne auch Edwards, J., Fischer, K., Banks, finance and investment in Germany, Cambridge 1994, S. 225;Google Scholar
  3. Gorton, G., Schmid, F.A., Universal Banking and the Performance of German Firms, University of Pennsylvania, 23.1. 1996, S. 26f.Google Scholar
  4. Vgl. Monopolkommission (Hrsg.), 2. Hauptgutachten, Baden-Baden 1978, S. 287 und 290.Google Scholar
  5. 1.
    Vgl. Perlitz, M., Seger, F., The Role of Universal Banks in German Corporate Governance, in: Business & The Contemporary World, Vol. VI, Nr. 4, 1994, S. 49–67.Google Scholar
  6. 1.
    Vgl. bspw. o.V., Those German banks and their industrial treasures, in: The Economist, 21.1.1995, S. 77f.;Google Scholar
  7. o.V., Banken-Macht wirkt negativ, in: Handelsblatt, 25.8.1994, S. 9f.Google Scholar
  8. 2.
    Vgl. Lindner-Lehmann, M., Neuberger, D., Bankeneinfluß auf Industrieunternehmen - Kritik an der Studie von Perlitz und Seger, in: Die Bank 11/95, S. 690–692;Google Scholar
  9. Schröder, U., Banks and Business Aren’t Such a Bad Pair, in: Wall Street Journal Europe, 18.4. 1995, S. 9;Google Scholar
  10. derselbe, Zur Beherrschung der Industrie durch die Banken - Anmerkungen zu einer Studie der Universität Mannheim, in: Bulletin der Deutschen Bank Research, 27.12.1994, S. 17–21;Google Scholar
  11. Sarrazin, J., Wie nutzen Banken ihre Macht, Interview in: WIR, Mitarbeitermagazin der Dresdner Bank AG, Ausgabe 176, 1994, S. 4–6.Google Scholar
  12. 3.
    Schröder, U., Banks and Business Aren’t Such a Bad Pair, in: Wall Street Journal Europe, 18.4. 1995, S. 9.Google Scholar
  13. 4.
    Schröder, U., Zur Beherrschung der Industrie durch die Banken - Anmerkungen zu einer Studie der Universität Mannheim, in: Bulletin der Deutschen Bank Research, 27.12. 1994, S. 19.Google Scholar
  14. 5.
    Schröder, U., Zur Beherrschung der Industrie durch die Banken - Anmerkungen zu einer Studie der Universität Mannheim, in: Bulletin der Deutschen Bank Research, 27.12. 1994, S. 20.Google Scholar
  15. 1.
    Schröder, U., Zur Beherrschung der Industrie durch die Banken - Anmerkungen zu einer Studie der Universität Mannheim, in: Bulletin der Deutschen Bank Research, 27.12. 1994, S. 20.Google Scholar
  16. 2.
    Schröder, U., Banks and Business Aren’t Such a Bad Pair, in: Wall Street Journal Europe, 18.4. 1995, S. 9.Google Scholar
  17. 3.
    Vgl. Schmidt, R., unveröffentlichtes Thesenpapier, Universität Halle 1995.Google Scholar
  18. 2.
    Vgl. Gorton, G., Schmid, F.A., Universal Banking and the Performance of German Firms, University of Pennsylvania, 23. 1. 1996.Google Scholar
  19. 1.
    Gorton, G., Schmid, F.A., Universal Banking and the Performance of German Firms, University of Pennsylvania, 23.1. 1996, S. 12f.Google Scholar
  20. 2.
    Gorton, G., Schmid, F.A., Universal Banking and the Performance of German Firms, University of Pennsylvania, 23.1. 1996, S. 24.Google Scholar
  21. 1.
    Vgl. Edwards, J., Fischer, K., Banks, finance and investment in Germany, Cambridge 1994, S. 197.Google Scholar
  22. 1.
    Vgl. Chirinko, R.S., Elston, J.A., Finance, Control and Profitability: An Evaluation of German Bank Influence, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Mai 1996.Google Scholar
  23. 2.
    Vgl. Pfeiffer, H., BASF und die Deutsche Bank, Eine Fallstudie zum BankeneinfluB in der Wirtschaft, in: WSI Mitteilungen 1/1989, S. 9ff.Google Scholar
  24. 1.
    Vgl. Elston, J.A., Albach, H., Bank Affiliations and Firm Capital Investment in Germany, Arbeitspapier anläßlich der Konferenz “Industrieökonomik und Finanzmärkte”, März 1994.Google Scholar
  25. 2.
    Vgl. Nibler, M., Bank Control and Corporate Performance in Germany: The Evidence, Research Paper Nr. 48, University of Cambridge, Juni 1995.Google Scholar
  26. 1.
    Vgl. Baetge, J., Bilanzen, 3. Aufl., Düsseldorf 1994, S. 74f.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Frank Seger

There are no affiliations available

Personalised recommendations