Advertisement

Die Problematik der älteren Verfolgten: Substantielle Hinterfragung der Identität im Erwachsenenalter

  • Franklin A. Oberlaender
Part of the Biographie und Gesellschaft book series (BUG, volume 24)

Zusammenfassung

Mit Hans Herzberg (*1908), Heinz Frei (*1910) und Pfarrer Friedrich Fuchs (*1912) sind drei Vertreter einer Generation extensiv vorgestellt worden. Während Herzberg in einem eindeutig evangelischen Ambiente aufwuchs, waren Frei und Fuchs Kinder interreligiöser Ehen. Bei Frei war der gegengeschlechtliche Elternteil jüdisch und der gleichgeschlechtliche römisch-katholisch, bei Fuchs verhielt es sich umgekehrt. Frei war nach der Halacha jüdisch, verblieb jedoch formal konfessionslos, bis er sich in der Lebensmitte evangelisch taufen ließ. Er wurde sowohl in der katholischen wie in der jüdischen Religion unterwiesen. Fuchs war durch die Taufe nach dem katholischen Kirchenrecht katholisch und wurde in diese Religion eingeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1996

Authors and Affiliations

  • Franklin A. Oberlaender

There are no affiliations available

Personalised recommendations