Advertisement

Anhang

  • Gudrun Bobzin
Chapter
Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Zusammenfassung

Die Differentialgleichungen stellen Beziehungen zwischen Funktionen und deren Ableitungen in Gleichungsform dar. Die Lösung einer solchen Gleichung ist nicht ein bestimmter Wert einer Funktion, sondern eine Funktion, die diese Gleichung erfüllt. Ein wichtiges Anwendungsgebiet für die Verwendung von Differentialgleichungen ist die Modellierung dynamischer Zusammenhänge und damit die Veränderung von Größen im Zeitablauf. Die unabhängige Größe der jeweils gesuchten Funktion ist in diesem Fall die Zeit t.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ein ausführlicher Beweis dieser Bedingung erfolgt in Feichtinger, Haiti (1986), Seite 43.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. hierzu die theoretische Analyse, Gleichung (2.43), Seite 158 Die Untersuchung der Eigenschaften der beiden Lösungen zeigt, dass ein stabiles Gleichgewicht nur für den kleineren Wert hergeleitet werden kann, so dass der größere Lösungswert vernachlässigt werden kann (Seite 170 beziehungsweise 171).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Gudrun Bobzin

There are no affiliations available

Personalised recommendations