Advertisement

Die der Ermittlung des Entscheidungswertes der Unternehmung zugrundeliegenden Konfliktsituationen

  • Manfred Jürgen Matschke
Chapter
Part of the Die Betriebswirtschaft in Forschung und Praxis book series (BB)

Zusammenfassung

Entscheidungsorientierte Unternehmungsbewertung hat nach der hier vertretenen Auffassung die Aufgabe, die Extensionen der konfliktlösungsrelevanten Sachverhalte zu bestimmen, denen das Entscheidungssubjekt in einer auf Veränderung der Eigentumsverhältnisse der Unternehmung gerichteten interpersonalen Konfliktsituation gerade noch zustimmen könnte. Diese Aufgabe kann nur erfüllt werden, wenn bei der Ermittlung des Entscheidungswertes der Unternehmung von einem möglichst realitätsnahen Modell der jeweiligen Konfliktsituation ausgegangen wird. In der bisherigen Literatur zur Unternehmungsbewertung wird aber der Bedeutung der Konfliktsituation für eine entscheidungsorientierte Unternehmungsbewertung keine große Aufmerksamkeit geschenkt. Zumeist werden unterschiedliche Konfliktsituationen im Sinne verschiedener Anlässe zur Unternehmungsbewertung nur erwähnt oder kurz erläutertl). Soweit in der Literatur versucht wird, die Bewertungsanlässe zu klassifizieren2), dienen diese Klassifikationen nicht dazu, die Be-wertungsanlässe bestimmten Grundtypen von Konfliktsituationen zuzuordnen. Eine Typologie der Konfliktsituationen wurde im Rahmen der Unternehmungsbewertungstheorie bislang noch nicht entwickelt, so daß die Basis, die Probleme der Ermittlung des Entscheidungswertes der Unternehmung in Abhängigkeit von bestimmten Grundtypen der Konfliktsituationen zu erörtern, bislang fehlt. Um eine solche, auf verschiedene Konfliktsituationen bezogene Diskussion zu initiieren, werden folgende Konfliktsituationen unterschieden:
  • Konfliktsituationen vom Typ des Kaufs/Verkaufs und vom Typ der Fusion,

  • jungierte und disjungierte Konfliktsituationen,

  • ein- und mehrdimensionale Konfliktsituationen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1975

Authors and Affiliations

  • Manfred Jürgen Matschke
    • 1
  1. 1.EnnepetalDeutschland

Personalised recommendations