Advertisement

Messungen am quadratischen Element mit CMOS-IC

  • Horst Gad
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2866)

Zusammenfassung

Die spektralen Anteile der Ausgangsgröße quadratischer Elemente mit zwei p-Kanal-off-MOSFETs des Bausteins vom Typ CD 3600 Ex1 werden als Punktion der Bulk-Source-Spannung, des Effektivwertes der Eingangswechselspannung und des Effektivwertes des Nutz-Spektralanteils der Ausgangsgröße experimentell ermittelt. Dargestellt werden der Kurzschlußbetrieb (RL = 0) und der Leerlaufbetrieb (RL→∞), wobei die Vorspannungseinstellung und der Symmetrieab— gleich gemäß Bild 34 durchgeführt wird und die Entkopplung gemäß Bild 45 erfolgt. Beim Symmetrie- bzw. Verzerrungsabgleich wird der spektrale Anteil der Ausgangsgröße, der die Eingangsfrequenz besitzt, auf Minimum gebracht, d.h. bei RL = 0 ist die Stromkomponente I21 und bei RL→∞ ist die Spannungskomponente U21. auf Minimum zu bringen. Es bestätigt sich mit diesen Messungen die Aussage des 2-Para-meter-Modells, daß durch die quadratische Abhängigkeit der Nutzausgangsgrößen I22 bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1979

Authors and Affiliations

  • Horst Gad
    • 1
  1. 1.Labor für Elektronische Bauelemente und NetzwerkeFachhochschule LippeLemgoDeutschland

Personalised recommendations