Advertisement

Zusammenfassung

Im Herbst 1980 lud die Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach zu einem Seminar über Medienwirkung ein. Von den dort behandelten Problemen interessierte vor allem das Thema „Öffentliche Meinung — Demokratische Funktion und Theorien ihrer Entstehung von John Locke bis Elisabeth Noelle-Neumann“. In der Tat führt im Bereich des viel diskutierten Phänomens Öffentliche Meinung ein weitgespannter Bogen von der philosophischen Erfassung der „public opinion“ durch den Oxforder „Vater der Aufklärung“ zur empirisch-soziologischen Erforschung dieses Faktums durch die Mainzer Publizistik-Wissenschaftlerin1: beide sprechen der so schwer faßbaren Öffentlichen Meinung außerordentliche Wirkung im politischen und sozialen Bereich zu, wobei Locke nicht zögert, dem „law of opinion“ den Rang einer dritten Rechtsquelle neben Gott und Staat zuzuerkennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1981

Authors and Affiliations

  • Martin Löffler

There are no affiliations available

Personalised recommendations